Rückenwaschappart

Hier ist platz für die Vorstellungen eigener Pflegeseiten. Reine Kommerzielle Werbung ist nicht gestattet. Themen können nur von angemeldeten Mitgliedern gestartet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Gwendydd
Beiträge: 92
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 08:30

AW: Rückenwaschappart

Beitrag von Gwendydd » Do 11. Okt 2007, 13:49

Wie soll man sich so ein Ding vorstellen? Muss man Kniebeugen machen um den Rücken von oben bis unten abzuschrubben oder geht's elektronisch? Wird der Rücken mit Infrarot abgetastet um natürliche Unebenheiten zu erkennnen, um eine individuelle Waschung zu gewährleisten?
Gibt's so ein Teil wirklich oder handelt es sich um eine Idee aus einem Schülerprojekt?
Nichts für ungut, hört sich aber ein bisschen komisch an.


Es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.
(Warum einfach, wenn´s auch kompliziert geht?) Bild

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5485
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Rückenwaschappart

Beitrag von *Angie* » So 14. Okt 2007, 02:02

@ Gästin

Nu lass doch den alten Leuts wenigstens noch ne Wolke ...


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5485
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Rückenwaschappart

Beitrag von *Angie* » Mo 15. Okt 2007, 22:30

DuWoSenio - fiel mir grad so ein.

Die 7 könnt man ja nehmen, wenn der Duschkopf dann auch 7 verschiedene Funktionen hätte ... ?

@Gästin -> war doch nur Spaß,ggg


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast