Eigenmarketing und Perspektiven für Pflegende

Hier ist platz für die Vorstellungen eigener Pflegeseiten. Reine Kommerzielle Werbung ist nicht gestattet. Themen können nur von angemeldeten Mitgliedern gestartet werden.
Antworten
V.Ersfeld
Beiträge: 12
Registriert: Di 9. Mär 2010, 20:59

Eigenmarketing und Perspektiven für Pflegende

Beitrag von V.Ersfeld » So 14. Mär 2010, 12:49

Hallo zusammen,

Stellenanzeigen sehen sehr schön aus und sie klingen meist verführerisch. Was in der Realität vom Versprochenen aus Anzeigen übrig bleibt, weiß jeder, besonders in der Pflege.

Der Arbeitsmarkt in der Pflege zeigt seit Jahren ganz unterschiedliche Tatsachen:
1. Stellenabbau überall, Personalfreisetzungen zu Lasten von Patienten, Bewohnern und verbleibenden Mitarbeitern.
2. Sogenannter und faktischer Pflegenotstand; fehlende Pflegekräfte wohin man schaut und hört.
3. Demotivation und mangelnde Arbeitszufriedenheit bei Pflegenden, Abkehr von der Pflege, Erkrankungen etc.
4. Lohndumping für Leistungen, die eigentlich unbezahlbar sind und dadurch Geringsschätzung hochqualifizierter Mitarbeiter.

Zeit sich innovative Lösungen zu suchen und den Pflegeberuf neu für sich zu definieren, zu entdecken und endlich zu verändern. Zum Beispiel durch eine Vorstellung der eigenen Person, der beruflichen Ziele und der persönlichen Erwartungen an den Pflegeberuf der Zukunft. Eine Präsentation in Verbindung mit der Suche nach der besten beruflichen Perspektive.
Sie können verschiedene Wege gehen: Sie können mitmachen beim Pflegekompetenznetzwerk Mainz und für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen einen Service anbieten, den sie sich schon lange wünschen und der vor allem eins sein wird: Ein Netzwerk gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung!
Informationen? http://www.verena-ersfeld.de

Sie können auch für sich Werbung machen und Arbeitgeber auf sich aufmerksam machen. Warum sollen Sie denn immer Bittsteller sein? Drehen Sie den Spieß doch mal um. Es fühlt sich gut an. https://www.medizin.elcuro.de/

In diesem Sinne, fangen wir an unseren Traumberuf selbst zu gestalten und zu dem zu machen, was er sein sollte: Menschlichkeit für Menschen!

Herzlichst
Verena Ersfeld



Benutzeravatar
benny34
Beiträge: 437
Registriert: Di 4. Jan 2005, 10:24

AW: Eigenmarketing und Perspektiven für Pflegende

Beitrag von benny34 » So 14. Mär 2010, 18:18

[quote=""V.Ersfeld""]

Zeit sich innovative Lösungen zu suchen und den Pflegeberuf neu für sich zu definieren, zu entdecken und endlich zu verändern. [/quote]

Tja, Zeit ist es tatsächlich!
Gerade kürzlich hatten wir die Diskussion um das Bild in der heutigen Pflege. Und? Es ist kein klares Bild vorhanden.
Zu zeiten von Mrs. Nightingale gab es ein klares Bild von der "Schwester" (den Pfleger gabs ja damals quasi nicht) und ihrer Arbeit.
Aber heute geht man diese Bild suchen.

Meine Ansicht:
Unser Beruf ist gleichzusetzen mit einem Handwerk. Und genauso, wie das Handwerk seit Jahrhunderten organisiert ist, so müsste auch die Pflege organisiert sein: in einer "Pflegekammer" oder "Pflegeverband" etc.
Dieser Verband besteht nur aus Mitgliedern innerhalb des Berufsstandes und organisiert
Ausbildung
Fortbildung
Qualikontrolle

Statt dessen dümpelt das "Schiff Pflege" mit angeschlagenem Image auf den Wellen des MDK, die Mannschaft ist zum größten Teil ausgelaugt, psychisch angeschlagen und hochgradig demotiviert.

Es wird Zeit, daß wir Pflegende ein neues Bild in der Gesellschaft definieren: Das der Fachkräfte in der Pflege, die professionell und selbstsicher auftreten. Dazu gehört aber der Mut, an der richtigen Stelle auch mal konsequent "Nein" sagen zu können !



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast