Klein Sterbelied

Hier ist Platz für alle neuen Mitglieder die sich vorstellen wollen.
Antworten
mirandola
Beiträge: 1
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 22:05

Klein Sterbelied

Beitrag von mirandola » Di 15. Sep 2015, 13:32

Hallo an Alle.

In der Zeit als es meiner Mutter immer schlechter ging habe ich mir manchen Rat und manchen Trost in diesem Forum geholt. Danke dafür. Jetzt da meiner geliebte Mutter in Frieden gestorben ist, möchte ich mich dafür bedanken mit einem Gedicht, das ich für sie geschrieben habe :

Klein Sterbelied

Halt stille, das Wandern ist vorbei,
das Zifferblatt der Sonnenuhr entzwei.
Die Schatten werden dunkler nun
die Zeit kommt leis, um auszuruhn,

Von all den Fahrten, ob hier
ob in die Welt, es scheint mir
die vollen Stunden würden klein,
und lebten in den Tag hinein.

Es wurden dir die Tage länger,
das Leben eine Last, und bänger
blicktest du auf mich und Morgen.
Ich wünschte mir dass deine Sorgen

Mit jeden Morgenrot verschwänden
doch der Zeiger muss die Stund' beenden
die Blume sterben und zu Staub verwehn
der Mensch verbleichen und vergehn

Ich sah dir auf die Hände und ins Gesicht
als du lagst, und eh dein Licht zerbricht
versprach ich dir, deiner zu gedenken
für immer, immer. Ich will dir schenken

mein Versprechen, dass du nie fort bist
das du bei mir bist solange Atem in mir ist
das deiner Hände Segen auf mir liegt
das Leben dann den Tod besiegt.



Benutzeravatar
B-Tina :-)
Beiträge: 520
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 16:59
Beruf: Altenpflegerin, Palliative Care
Einsatz Bereich: Alten- und Pflegeheim
Wohnort: Thüringen

AW: Klein Sterbelied

Beitrag von B-Tina :-) » Di 15. Sep 2015, 17:59

Herzliches Beileid, Mirandola ...

Das Gedicht ist wunderschön. Ich habe Tränen in den Augen.
Danke.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast