Personalbogen Frage

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Suse2
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 19:56
Beruf: AP - PDL - Stellv. HL
Einsatz Bereich: Seniorenheim
Wohnort: NRW
Interessen: Lesen, Schwimmen, Stricken

AW: Personalbogen Frage

Beitrag von Suse2 »

@ Pflege-Engel


dann haste ja Glück gehabt :smile , das er keine Flasche aus der Tasche gezogen hat, es gibt Octenisept sowohl als Händedesinfektion als auch als Schleimhautdesinfektionsmittel.

Sag, arbeitet ihr noch mit den "Kitteltaschenflaschen" :eek: in meiner WB "Hygiene" hieß es, dass sei völlig out, wegen anfassen der Flasche mit den zu desinfizierenden Händen, wobei es ja logisch ist, das die MA der ambulanten Dienste ja eigentlich gar keine andere Möglichkeit haben,aber aus den Einrichtungen hat man sie wieder verbannt


Auch wer nicht zählen kann, zählt mit!
Auch wer nicht sprechen kann, hat was zu sagen!
Auch wer nicht laufen kann, geht seinen Weg!

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Personalbogen Frage

Beitrag von *Angie* »

Also - die Flasche die ich hatte war ausschließlich zur Wunddesinfektion - zur Händedesinfektion kenn ich das Octenisept nun wieder gar nicht, aber ich lerne gern dazu.

Ja, wir arbeiten noch mit den Kittelflaschen - auch wenn ich da derselben Ansicht bin wie Du...ich find sie ziemlich unhygienisch. Begründet wird dieses damit, dass Hebelflaschen , wie in den anderen WB bei uns nicht möglich sind (außer in den verschlossenen Räumen wie Personal-WC, Fäkalienspüle etc.), da wir ja in einem Dementenbereich arbeiten.

Es sei noch extrem unhygienischer, wenn man mit den Händen dann noch Schlüssel sucht, Türen aufschließt etc um an die Desinfektionsmöglichkeit zu gelangen.

Ich mache das so, dass ich mir reichlich Mittel in die Hand gebe und beim Hände desinfizieren auch dann das Fläschchen mit abreibe. Wird zwar nix nutzen aber vermittelt mir ein etwas besseres Gefühl,gg ...


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
sir-toby
Beiträge: 40
Registriert: Mi 6. Okt 2004, 20:44

AW: Personalbogen Frage

Beitrag von sir-toby »

Hallo,

es ist keine Untersuchung im Sinne, wie es vor 5 oder 7 Jahren war. Man geht zu einer "Schulung" des Gesundheitsamtes, dort erklärt der Heini etwas über Hygienemaßnahmen und Co... dass alles hat bei uns in Dortmund 20 Euro gekostet und 1 Stunde Zeit in Anspruch genommen.

Ich habe es auch überlebt..

bis denne.. :)



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste