Examen wer kann mir Helfen

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzeravatar
Christian1988
Beiträge: 182
Registriert: Do 2. Feb 2006, 20:34

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von Christian1988 » Di 6. Feb 2007, 17:23

Prüfungsfragen von diesem Jahr?? ...die hätte ich auch gerne...



Teddy
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 27. Jul 2005, 00:42

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von Teddy » Di 6. Feb 2007, 17:35

hat hier jemand Prüfungsfragen von diesem Jahr
öhm wie soll das denn gehen?
Das Jahr hat gerade erst angefangen und somit sind auch erst die jetzigen Prüfungen gerade am anlaufen.
Ich glaub kaum, das jemand schon die Prüfungsfragen hat, wenn man erst in wenigen Monaten seine Prüfungen schreibt.......

Hör einfach genau hin was die Dozenten sagen, denn sie reden sehr viel zwischen den Zeilen, gerade jetzt vor den Prüfungen. Und das musst du einfach lernen und schon weißt du so in etwa was in den Prüfungen vorkommen wird.
Oder fragt doch eure Dozenten einfach mal direkt, ob sie euch die Fragen nennen können, die möglicherweise in den Prüfungen vorkommen können.
Wir hatten 2 Dozenten gehabt, die sie uns rausgerückt haben und somit konnten wir uns echt super drauf vorbereiten.
natürlich standen die Dozenten für evtl. Rückfragen jederzeit bereit und haben Rede und antwort meist beantwortet.


Wünsche allen viel erfolg, die bald ihre Examensprüfungen haben.


Teddy



Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 224
Registriert: Mo 3. Jul 2006, 18:19

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von Regina » Di 6. Feb 2007, 18:26

da schließe ich mich an:
Hab´in 3 Wochen schriftliche ..........Ich würde einiges dafür geben wenn ich die tatsächlichen Fragen jetzt schon hätte. :) ) :) ) :) )

LG
Gini
Zuletzt geändert von Regina am Di 6. Feb 2007, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.



Dorothea
Beiträge: 68
Registriert: Fr 19. Mai 2006, 19:08

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von Dorothea » Di 6. Feb 2007, 19:25

hallo zusammen

heute hat unser stellv. Schulleiter erzählt es könnte sein das ein Thema drann kommt was auch grad in den Medien relevant ist (Rauchverbot)

Und ich schließe mich den anderen an. Hört auf das was die Dozenten sagen. Unsere Medizindozenten sagen auch immer: Das könnte wichtig sein, das müsst ihr wissen.

Wir haben von unserer einen Dozentin fragen bekommen die im Examen 2006 drann gekommen sind.

Ich schreib zwar erst 2008 examen

LG

D.



snake1167
Beiträge: 29
Registriert: Do 8. Sep 2005, 19:10

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von snake1167 » Mi 7. Feb 2007, 09:21

Hi

also ich habe ab dem 19.2.07 Examen und selbst die Dozenten haben keine Ahnung welche Fragen dran kommen. Sie mußten mehrere Vorschläge beim Senat einreichen und welche letzendlich drankommen, weiß nur der liebe Gott.
Ich wünsche allen die jetzt ihr Examen machen alles Gute für diese zeit.



Benutzeravatar
DollscheVita
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 16:34

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von DollscheVita » Mi 7. Feb 2007, 12:43

Hallo demnächst AP´s,
fragt doch mal die Teilnehmer im Off Topic, welche in diesem Jahr ihre Prüfungen hatten......
LG - DollscheVita -



Benutzeravatar
demmel
Beiträge: 34
Registriert: Di 23. Jan 2007, 10:27

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von demmel » Mi 7. Feb 2007, 13:46

Ich hatte meine Prüfung im September 06 und unsere Dozenten haben uns Themengebiete bekanntgegeben, welche sie in ihren Vorschlägen für das Ministerium hatten. Außerdem konnte man sich am Unterricht denken, welche Themen z.B. in der mündlichen Prüfung drankommen können. Die haben uns so super vorbereitet und auf die Prüfungen hingearbeitet.
Am Ende habe ich genau das gelernt was in der schriftlichen und in der mündlichen Prüfung drankam :D


Offizieller Sponsor der Bußgeldstelle 8)

Benutzeravatar
country232
Beiträge: 64
Registriert: Di 29. Mär 2005, 14:12

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von country232 » Mi 7. Feb 2007, 22:30

uns ist gesagt worden , das wir darauf achten sollen, wie dei Lehrer ein Thema betonen , bzw auf versteckte hin weise achten!



Benutzeravatar
*angel*
Beiträge: 337
Registriert: So 12. Nov 2006, 11:50

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von *angel* » Mi 7. Feb 2007, 22:48

hi, ich mache auch dieses jahr mein examen und bin erstaunt das doch viele jetzt schon die ersten prüfungen haben.

ich hab erst im juni und im mai fangen die erst mit der vorbereitung an. soviel zum thema bundeseinheitlich.
ich hab mir jetzt alle fächer die wichtig sind sortiert und zb in khl neuro und psycho hab ich alles von den klausuren damals zusammen geschrieben und lerne das, da es das wichtigste ist.

was pflege angeht werde ich abstriche machen, den wie man emand zb richtig wäscht weiss man ja eigentlich.

wünsche allen die dieses jahr dran sind vom herzen toi toi toi ihr schafft das, wir schaffen das

mfg *angel*



Sparkyvonn
Beiträge: 12
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 16:17

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von Sparkyvonn » Do 8. Feb 2007, 10:29

halli hallo

ich schreibe am 13/14/15.2 meine drei examensklausuren, ich verstehe das irgendwie auch nicht mit dem bundeseinheitlich, ich dachte alle haben an den gleichen tagen die gleichen prüfungen, ist aber wohl nicht wirklich so. ich tue mich total schwer mit dem lernen, habe zwar diese woche urlaub aber meine kinder haben ferien und da ist es oft schwierig mit dem lernen, wenn man zwei rabauken von 8 und 10 jahren zu hause hat und das wetter nicht so besonders ist...
bei uns war das so, dass wir am 22.12.06 das letzte mal schule hatten und uns erst am 13.02. also dem ersten prüfungstag wiedersehen, also ist da nichts mit vorbereitung auf die schriftliche prüfung, aber durch diese neue regelung, denke ich mal, wird man das schon schaffen, denn man kann ja die klausuren untereinander ausgleichen, denn mit 2x6 und 1x1 hat man bestanden. blödes beispiel, ist aber so, alles nur eine rechenaufgabe.
liebe grüße



Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von *Angie* » Do 8. Feb 2007, 14:22

LIEBE LEUTE!!!

Versucht mal ganz ruhig zu bleiben:
ich habe das, während alle Mitschüler Panik und Heulkrämpfe hatten, für mich versucht so zu sehen...

Es gibt TAUSENDE möglicher Fragen...und ich nehme an einem "Glücksspiel" teil - entweder ich weiß die Antwort oder eben nicht!

Dabei bin ich in der schriftlichen so vorgegangen, dass ich erstmal alles beantwortet habe, was ich sicher meinte zu wissen, dann habe ich mich an die Fragen gemacht, wo am Rand die HÖCHSTE Punktzahl stand (logisch ne?)...um evtl noch was zu retten,gg

Zu 1/3 der Fragen fiel mir gar nix ein...die hab ich bis zum Schluß gelassen. Am Ende hatte ich noch etwas Zeit übrig, hab ich meinen Verstand mal gefragt und mir was ausgedacht, was als Antwort passen könnte...

Meine realistische Selbsteinschätzung lag bei 3-bis 3+ (dachte: Hauptsache bestanden - egal wie)

Das Endergebnis war eine 1, die mich fast aus den Latschen geholt hat, denn damit hätte ich nun überhaupt gar nicht gerechnet.


ALSO: Beachtet bei der schriftlichen:


- WICHTIG!!!...beantwortet DIE FRAGESTELLUNG und schreibt nicht alles, was euch zum Thema der Frage einfällt, sonst bekommt ihr vielleicht n Zeitproblem

- lernt euch nicht dumm und dämlich (viele Antworten auf Fragen fallen einem beim beantworten anderer Fragen ein)...aber auch nicht "gar nicht" lernen!

- erst das, was ihr sicher wißt, beantworten

- dann die Fragen mit der höchst möglichen Punktzahl

- Am Tag vor der Prüfung nicht mehr lernen, sondern was schönes machen...zB schwimmen gehen, essen gehen, Badewanne - was persönlich gefällt...


IHR SCHAFFT DAS - ALLE!!! Wetten dass ...?

Viel viel innere Ruhe schickt euch allen, A.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
DollscheVita
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 16:34

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von DollscheVita » Do 8. Feb 2007, 18:59

Super Einstellung Pflege-Engel,
wer in Stresssituationen so klar bleiben kann - Hut ab -
Hätte ich gerne als Kollege.

Wünsche Allen viel Selbstvertrauen und gebt eurer Bestes!
LG - DollscheVita -



Benutzeravatar
WhiteTara
Beiträge: 437
Registriert: Sa 15. Mai 2004, 17:35

AW: Examen wer kann mir Helfen

Beitrag von WhiteTara » Sa 10. Feb 2007, 16:01

Liebe Kollegen,

nun macht euch doch nicht noch selbst verrückt vor den Prüfungen!

Ich habe meine Klausuren am 29.-31. Januar geschrieben - aber es dürfte euch herzlich wenig helfen, wenn ihr meine Fragestellungen wisst: Wir haben zwar ein bundeseinheitliches Ausbildungsgesetzt, aber wie das umgesetzt wird, das obliegt nach wie vor den einzelnen Bundesländern. Jede Schule musste vor dem Examen, mögliche Fragestellungen und Antworten an die jeweils zuständigen Behörden schicken - die wählen davon dann was aus. Somit kann jeder von euch ganz unterschiedliche Schwerpunkte in den Klausuren bekommen.

Bei uns war es so, dass immer einer Situation in einem Fallbeispiel vorgeben war und dazu entsprechend dann die Fragen aus den jeweiligen Lernfeldern gestellt wurden.
Macht euch keinen Kopf, die fragen doch nichts ab, was ihr nicht in den 3 Jahren gelernt habt! Hört, was die Lehrer euch ans Herz legen, dann wird das schon klappen.

Allen die noch schreiben müssen - viel Glück!


LG WhiteTara

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste