Notensystem für Pflegeheime

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzer 1685 gelöscht

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von Benutzer 1685 gelöscht »

Hallo kathe,

das wird erst stattfinden. Derzeit kannst du noch nix einsehen.

Sophie



schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von schensi »

Guten Abend,
die gesetzlichen Grundlagen für die Bewertung der Pflegeheime (im übrigen auch für die ambulanten Pflegedienste) gelten seit 01.07.2008. Die Transparenzkriterien für die stationäre Pflege gibt es nun seit Dezember 2008, für die ambulante Pflege seit Januar 2009.
Die tatsächliche praktische Umsetzung wird sich jedoch noch "etwas" verzögern, da der MDK auch noch nicht auf dem technischen Stand (EDV) ist, der dafür erforderlich wäre. Vor der zweiten Jahreshälfte wird daher nicht sehr viel passieren.

Jens


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

mavler
Beiträge: 194
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 08:40

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von mavler »

Ist doch wie immer alles wohlfeil durchdacht : Erst die Forderung an die Institutionen schaffen, die müssen dann erst mal sehen, wie sie es umsetzen.
Wäre schon irgendwie sinnvoller, erst die nötigen Strukturen zu schaffen, bevor man ein Gesetz zur Gültigkeit bringt.
Oder sehe ich das jetzt falsch ?

LG
Romana



hak44
Beiträge: 130
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:20

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von hak44 »

gegen dummheit kämpfen götter selbst vergebens!


liebe grüße sabine

das glück ist keine leichte sache: es ist schwer, es in uns selbst zu finden und unmöglich, es anderswo zu finden.

schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von schensi »

Hallo,
ob das Notensystem sinnvoll ist oder nicht, darüber kann man wahrlich trefflich streiten. Ich bin der Auffassung, dass dieses System nicht ansatzweise durchdacht ist und auch ein "Schnellschuss" à la zusätzliche Betreuungskräfte ist. In einer der Anlagen zur Transparenzvereinbarung steht sinngemäß, dass es derzeit keine gültigen Indikatoren für Lebensqualität gibt, d.h. Lebensqualität eigentlich gar nicht messbar ist. Diese Selbsterkenntnis sagt meiner Meinung nach alles.

Jens


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von doedl »

Hi Schensi

wenn ich nun Aufkleberchen verteilen könnte, dann bekämst Du ne ganze Serie von mir...........

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von schensi »

Hi Doedl,

und wofür bekomme ich die Aufkleber?

Jens


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von doedl »

Na

für alles halt: für gutes Wissen, gute Einstellung, gutes Pflegeverständnis.... das noch in Serie hihi.

Also mehr als bei ner Horde Politiker, die diesen Schwachsinn durchboxen.

Aufkleberundfleissbildchenverteilende

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von schensi »

Off-Topic:

Jetzt ist gut, sonst werd' rot :hehe
Aber trotzdem Danke :D


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

Hametum
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2006, 21:45

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von Hametum »

Da muss man nur die richtige Adresse anschreiben. Arbeite neben dem Studium im QM Bereich, daher bin ich eigendlich immer up to date. Ich habe die Benotungskriterien und die zu erreichende Prozentzahlen, sowie die abgeänderten Prüfkriterien vom bpa erhalten. Also einfach mal Eure PDL fragen. Wenn eine Einrichtung da Mitglied ist sollte es null Problem darstellen an das Material zu kommen.

Gruß
Hame



schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von schensi »

Guten Morgen,
die Transparenzkriterien für ambulante und stationäre Pflege gibt's übrigens für jeden transparent hier: http://www.gkv-spitzenverband.de

Jens


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

Benutzeravatar
Auri
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 22:08

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von Auri »

Unser Bundesland, hat ja als erstes die Benotung eingeführt. Nun geht das Gespenst der Angst herum, der Druck auf uns MA ist schon sehr groß, denn die Einrichtungsleiter und Pflegedienstleiter wollen perfekt sein, was man aber nicht ist.
Es wird immer wieder darauf Wert gelegt, das ja alle Dokumentationen stimmen, von A-Z. Was ja auch richtig ist,aber dabei bleibt wieder eins auf der Strecke. Der BW, noch weniger Zeit für ihn.
Wenn die Kontrollen kommen, muss man es hinnehmen, tja und aus Fehlern lernt man dann auch.
Was ich nur als schade empfinde ist, wenn man mit Durchschnitt bewertet wird. Irgendwie schreckt das ja gleich wieder Menschen ab, ihre Angehörigen dort in Pflege zu geben, weil sie denken, es wird alles nur so lala gemacht.Das aber die negativ Bewertungen in anderen Punkten geschehen, bleibt verborgen.Ich bin gespannt, wie unsere Einrichtung abschneiden wird. Wir rechnen jeden Tag damit,man merkt wie angespannt alle MA sind, was leider keine schöne Bedingung ist zum arbeiten ist.


Man kann es auf zweierlei Arten zu etwas bringen :d urch eigenes Können oder durch die Dummheit der anderen.
-Jean de La Bruyère-

Balot
Beiträge: 140
Registriert: Di 9. Sep 2008, 09:30

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von Balot »

Mein letzter Arbeitgeber erhöhte auch den Druck auf uns ,bei gleicher dünner Personaldecke.Er drohte uns mit Stellenabbau bei negativer Benotung.Es wurden dann vermehrt unsere Dokus und Eintragungen kontrolliert und wir mussten fast bei jeden Bewohner nicht nachvollziehbare Protokolle, Bilanzierungen u.s.w. durchführen.Es gab vermehrt Fortbildungen und Seminare(in der Freizeit)).Ausserdem kontrollierte uns 3 Tage lang eine private Firma so Art Pflegequalitätscontroling(und das war gar nicht so billig).Wir bekamen 63 Punkte von 100 möglichen Punkte.HL und PDL setzten dann darauf das Ziel ,bei der nächsten Kontrolle(natürlich erforderlich), auf 80 Punkte.Bei Lohnerhöhungsgesprächen oder Neueinstellungen beruhte sich dann mein damaliger Arbeitgeber über diese "erhöhten Personalkosten".Ich trat dann langsam meine Flucht an und machte mich aus dem Staub.



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von doedl »

Ich krieg die kalte Wut, wenn ich das lese!

Ehrlich, es kratzt mich wirklich wenig, wenn ich an künftige MDK Prüfungen denke. Wir haben momentan andere Probleme, die wichtiger sind!

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

mavler
Beiträge: 194
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 08:40

AW: Notensystem für Pflegeheime

Beitrag von mavler »

Noch ne Info von der gkv-Seite : Ergebnisse werden veröffentlicht, wenn 20 % der Einrichtungen vom MDK geprüft worden sind.

Also bei uns waren sie noch nicht.... aber unsere Chefin rechnet täglich damit.......seufz........seufz

mavler



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste