Wundversorgung, dringend Hilfe

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
falky
Beiträge: 30
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 12:27

Wundversorgung, dringend Hilfe

Beitrag von falky » Mo 26. Nov 2007, 18:17

Hallo ihr lieben!

Ich brauche dringend eure Hilfe.

Wir sollen ein Referat zur Wundversorgung machen. Unsere Gruppe hat die Gaze- und Silikonauflagen. Mein Problem ist, dass ich nichts gescheites im Internet finden kann und da wir momentan im Schulblock bin, komm ich auch nicht zur Arbeit um da mal nach zu stöbern!
Wäre schön, wenn ihr was für mich habt.

Ich bräuchte so Infos wie
Wie ist die Wirkung des Produktes? Welche Indikation und Kontraindikation gibt es? Wie wird das Produkt angewendet? Welche produktspezifischen Besonderheiten gilt es zu beachten?

Würd mich echt über Antworten von euch freuen.

Liebe Grüße falky



snake1167
Beiträge: 29
Registriert: Do 8. Sep 2005, 19:10

AW: Wundversorgung, dringend Hilfe

Beitrag von snake1167 » Mo 26. Nov 2007, 19:16

Hi
hab gerade eine Patientin, bei der am Kopf ein Basiliom entfernt wurde und dann Haut vom OS verpflanzt wurde. Die Wunde mußte mit Mepitel abgedeckt werden. Das ist eine Silikon Wundauflage, welche vor allem das Verkleben von Wunde mit Verbandsmaterial verhindern soll. Dann gibt es ja auch noch die Salbenkompressen ( Lomatüll) und silberbeschichtete Wundauflagen. Schau mal hier:http://www.molnlycke.com/item.asp?id=89 ... ng=7&si=59.
Vielleicht hilft es ja weiter



Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

AW: Wundversorgung, dringend Hilfe

Beitrag von Jutti » Mo 26. Nov 2007, 20:08

Hi Falky
Du kannst so ungefähr alle Beipackzettel googeln
http://de.hartmann.info/DE/Home/Produkt ... fault.html
einfach die verschiedenen Firmen heraussuchen
lG
Jutti



Gummibärchen
Beiträge: 146
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 20:40

AW: Wundversorgung, dringend Hilfe

Beitrag von Gummibärchen » Di 27. Nov 2007, 10:04

Hi falky,
wende dich doch mal an die Herstellerfirma. Die haben bestimmt auch genug Anschauungsmaterial und senden dir das bestimmt gern zu.

Gruß
Gummibärchen



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste