suche pflegeheim raum

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 02:12

bin auf der suche nach einem pflegeheim fuer meine 93 jaehrige mutter, pflegestufe III, rollstuhlpflichtig im raum bodensee - konstanz - radolfzell und hinterland
Wer kann mir von seinenen guten oder schlechten erfahrungen mit seinen angehoerigen berichten
mein bruder und ich wohnen beide im ausland und haben kaum moeglichkeit, geeignete heime in augenschein zu nehmen
meine mutter befindet sich zZ in einem KWA Heim betreutes wohnen mit absolut mangelhafter pflege durch ambu;ante dienste,wo sie selbst nicht mehr bleiben moechte
Zuletzt geändert von Astarad am Fr 25. Jan 2013, 02:20, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2907
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Griesuh » Fr 25. Jan 2013, 06:53

Hi und Hallo.
gehe im Internet auf

http://www.aok-pflegeheimnavigator.de/

gebe dort die gewünschte Stadt oder Postleitzahl ein.

Dann werden dir etliche Pflegeheime aufgezeigt.

Bei den Pflegeheimen findest du eine Preisangabe so wie den Transparenzbericht
Den Transparenzbericht jannst du einsehen, wenn du auf :

zum Transparenzbericht

klickst.
Dort steht die Benotung des Heimes die bei der Qualitätsprüfung durch den MDK ermittelt wurde.



Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 13:05

Danke fuer die Antwort Griesuh,aber was ich erwarte sind eher direkte Erfahrungsberichte von Patienten oder Angehoerigen die mir aussagefaehiger erscheinen als oberflaechliche MDK Berichte die durch die Bank doch zu positiv sind und meiner Mei ung nach nicht die wirklichen Verhaeltnisse wiederspiegeln



Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 13:23

Ich habe gerade fuer das aktuelle Heim meiner Mutter nachgeschaut,das [bitte keine Namensnennung]
Wird vom MDK mit einer Gesamtnote von 1,5 als gut beurteilt,zwar schlechter als vergleichbare Einrichtungen,aber die Pflege dort kann ich nur als KATASTROPHE bezeichnen;
Zuletzt geändert von fmh am Fr 25. Jan 2013, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Namen der Einrichtung entfernt



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2907
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Griesuh » Fr 25. Jan 2013, 14:01

Hi, Astarad.
Du wirst sicherlich in kürze von den Admins eine PN erhalten, wegen der Namensnennung des Heimes.
Mache den Namen unkenntlich, damit dir keiner einen Strick aus deiner Aussage machen kann.

Da ich nicht aus dieser Gegend komme kann ich dir mit direkten Erfahrungsberichten nicht helfen.
Einzige Möglichkeit für dich: Höre dich um frage betroffene nach ihren Erfahrungen.
Besuche die Pflegeeinrichtungen und mache dir ein Bild davon.
Alles andere sind reine supjektive Informationen.



Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 16:50

Die ausgeuebte Zensur ueberrascht mich doch.
Frage: Wie sollen sich Angehoerige ueber die Qualitaet von Heimen austauschen wenn die Namen zensiert werden?
Die Schwierigkeiten fuer im Ausland lebende Kinder ,ein gut gefuehrtes Heim zu finden,sind doch offensichtlich
Der einzige Weg relevante Informationen zu bekommen,bietet nur das Internet, vorausgesetzt es gibt dort keine uebergeordnete Zensurinstanz.
Ich koennte die Zensur noch verstehen,wenn beleidigende Inhalte gepostet werden,w²s bei der Wortwahl Katastrophe nicht gegeben ist
Also kann mir irgendjemand sagen,wohin ich mich wenden kann,um neutrale Auskuenfte zu bekommen
Wie gesagt,meine 93 schwer behinderte nicht demente Mutter zieht einen Umzug in eine fremde Umgebung vor,weil die Zustaende in der Einrichtung,in der sie sich seit 7 Jahren befindert ( pflegebeduerftig seit ca 2 Jahren) einfach unhaltbar sind.
Wir Kinder stehen unter starken Druck Mein Bruder lebt in den USA und ist beruflich sehr eingespannt
Ich selbst wohne in Suedfrankreich und kann mich jeweils hoechstens fuer 3 Tage loseisen; benutze sie fuer diverse Arztbesuche und die zusaetzliche Erschwernis fuer Heimbesichtigungen im Umland ist das Fehlen eines Fahrzeuges vor Ort
Also ich bin fuer jede konkrete Hilfe sehr dankbar



andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von andrea » Fr 25. Jan 2013, 18:34

Hallo Astarad,
danke dass du deine Meinung bezüglich der hier ausgeübten Zensur so ehrlich und offen ansprichst.
Leider ist es möglich durch Namensnennung von Einrichtungen und den Beschreibungen von deren "Qualität" in große Schwierigkeiten zu kommen und eine dementsprechend hohe Strafe zu zahlen, vor allem wenn Negatives in einem öffentlichen Forum geäußert wird! Das gilt nicht nur bei uns sondern in allen Foren.
Du hast deine Anfrage im Forum gestellt und das ist gut. Wir bitten nun auch, dass andere User, die vielleicht eine Einrichtung kennen, dich per Pn anschreiben, wo all das eben nicht mehr öffentlich und damit anklagefähig ist. Es gibt es durchaus die Möglichkeit innerhalb des Forums Erfahrungen auszutauschen.................. nur eben nicht öffentlich was das betrifft.
Also keine Zensur, weil wir etwas nicht wollen, sondern weil der Gesetzgeber das genauso vorgibt und wir natürlich wie jeder andere Mensch zusehen keinen Strafzettel zu bekommen. :)
Ich wünsche dir Erfolg und hoffe, dass du möglichst schnell eine für euch passende und gute Einrichtung findest. Ich wohne leider an einem völlig falschen Ende, kann dir also dort, wo du suchst zu nichts raten :smile
Liebe Grüße andrea


„Rechthaben ist erst eine Kunst; wenn auch die anderen glauben, dass mans hat!”

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von doedl » Fr 25. Jan 2013, 19:15

Hallo Astarad,

leider sind wir hier nicht die geeignete Anlaufstelle für Angehörige, die einen empfohlenen Heimplatz suchen; erkundige Dich doch mal beim Pflege- Selbsthilfeverband, die auch eine Liste geeigneter Heime anbieten; Andrea schlug schon direkten Kontakt mit Angehörigen via PN vor.

Das Problem des nicht vorhandenen Fahrzeugs lässt sich doch sicher mit einem Leihauto lösen, oder hast Du möglicherweise keinen Führerschein? Dann wirds allerdings ziemlich teuer, von A nach B zu kommen.

Solltest Du keine persönliche Empfehlung hier bekommen, müsstest Du Dir nämlich schon selbst ein Bild vor Ort machen; sowas ist leider zeitintensiv und ohne Fahrzeug auch ziemlich schwierig.

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

ilios1966
Beiträge: 1622
Registriert: Do 26. Aug 2004, 21:13

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von ilios1966 » Fr 25. Jan 2013, 21:02

Hallo

Vielleicht kannst Du Deine Mutter zu Dir in die Nähe nehmen? Wäre vielleicht eine Überlegung Wert, wenn es sprachlich keine Probleme gibt, dann hast DU selber auch die Pflegequalität im Blick.
Ansonsten empfehle ich ähnliches wie meine Vorposter.

Lg und viel Erfolg
ilios


Ich bin nicht nur für das verantwortlich was ich sage,sondern auch für das was ich nicht sage!

Benutzeravatar
ingod
Beiträge: 96
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 15:50

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von ingod » Fr 25. Jan 2013, 22:01

Hallo Astarad,

Diese MDK-Noten sind eine Katastrophe und mehr als überflüssig, da sind wir und glaube ich alle einig.

Es ist sicher schwer zu diesem Thema aussagekräftige Antworten zu bekommen. Denn die könnte dir ja nur jemand geben der das Heim persönlich kennt. Die Bewertung eines Heimes von Bewohnern oder Angehörigen fällt auch immer sehr unterschiedlich aus. Wo der eine zufrieden ist findet der andere es eine Katastrophe. Ausserdem sind die Ansprüche auch sehr unterschiedlich.
Ich persönlich würde kein Heim für gut befinden, ein befriedigend von mir wäre sicher schon eine hohe Auszeichnung. :-) Das liegt aber eher daran dass ich persönlich sehr hohe Ansprüche an die Pflege und das Personal habe.

Du wirst leider nicht drum herum kommen dir einige Einrichtungen persönlich anzusehen, am besten auch Bewohner und Angehoerige zu befragen.
Nur so kannst du dir ein Bild machen.

Viel Erfolg !

Grüsse
Ingo


Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach SA (Mediainfarkt) mit anschliessendem Wachkoma, Kognitive Dysphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, Pflegestufe 3+

Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 23:41

Hallo Ingo
ich bin wirklich sehr beruehrt ,dass so viele versuchen,mir zu helfen
Dir Ingo wuensche ich viel Kraft und Zuversicht bei der Pflege deiner Frau
Sicher gibt es schwierigere Probleme zu loesen als die richtige Wahl eines Pflegeheimes
Trotzdem braeuchte ich bei der Vielzahl von Heimen in der Umgebung und vor dem Hintergrund der knappen Zeit,die mir pro Besuch zur Verfuegubg steht einige Anhaltspunkte/Empfehlungen,um eine Vorauswahl treffen zu koennen
Aber auch dann frage ich mich nach welchen Kriterien ich mich entscheiden soll
Ich bin gerade zurueck von einer Kurzvisite meiner Mutter-800km entfernt
Bei der Gelegenheit besuchten wir mit tel. Voranmeldung ein Pflegeheim,wo meine Mutter seit 2 Onaten auf der Warteliste stand
Vor Ort erfuhr ich dann,dass gerade 2 Zimmer frei seien,naechste Woche zu beziehen und wir muessten die Entscheidung fuer oder gegen

bis spaetestens Montag bekannrgébén (es war Freitag) ansonsten bekaeme der naechste auf der Liste den Platz
Die Heimleiterin oder wer auch immer das war,zeigte uns kurz die Raeumlichkeiten,betonte dass sie wenig Zeit habe ,wies auf den schoenen Blick hin(Waldseite) das naechqte Mal muessten wir vielleicht mit einem Zimmer vorliebnehmen mit Ausblick auf den Parkplatz
Kurz,sie baute eine ziemliche Drucksituation auf,stellte uns ein Ultimatum
Einige Patienten s



Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Fr 25. Jan 2013, 23:55

Fortsetzung
Einige Patienten sassen in ihren Rollstuehlen auf den Gaengen,alle ausdruckslos mit starrem,abwesenden Blick,keiner hat in irgendeiner Weise auf uns reagiert
und ich habe mich gefragt ob es zufaellig alles demenzkranke waren oder ob die Insassen hier tranquilisiert wurden
Ich muss sagen,ich verlies dieses Haus mit einem séhr beklemmendem Gefuehl
Ich habe nach Ruecksprache mit meinem Bruder abgesagt
War es richtig? Ich weiss es nicht
Die Entscheidung fuer oder gegen ein Heim ist eine unwiderufliche fuer meine Mutter,die Entscheidung ob sie noch ein wenig Lebensqualitaet findet oder nicht,ob der Ort ihr Geborgenheit bietet oder nicht
Das alles soll ich wissen nach einer 1/4 stuendigen Steppvisite!



Benutzeravatar
ingod
Beiträge: 96
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 15:50

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von ingod » Sa 26. Jan 2013, 00:37

[quote=""Astarad""]
Ich muss sagen,ich verlies dieses Haus mit einem séhr beklemmendem Gefuehl
Ich habe nach Ruecksprache mit meinem Bruder abgesagt
War es richtig? [/quote]

Wenn du kein gutes Gefühl hattest war es sicher richtig.

Grüsse
Ingo


Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach SA (Mediainfarkt) mit anschliessendem Wachkoma, Kognitive Dysphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, Pflegestufe 3+

Astarad
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:52

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Astarad » Sa 26. Jan 2013, 02:00

Astrid Baumgart <abaumgart3@gmail.com>
21:28 (Il y a 4 heures)

à Ilios
Das geht leider nicht,wie schon gesagt lebe ich nicht in Deutschland
Meine Mutter wuerde es nicht akzeptieren,sie spricht kein Wort franzoesisch,zudem entspricht die Einstellung der Bevoelkerung den Deutschen gegenueber nicht dem was man sich in Deutschland unter deutsch-franzoesischer Freundschaft vorstellt
Ich selbst wuerde hier niemals in ein Heim gehen
Aber vielen Dank fuer den Versuch
Meine Mutter wuerde gern in dér Region sterben
Sie ist deswegen von den USA , wo sie einige Zeit bei der Familie ihres Sohnes gelebt hat zurueckgekehrt,um die letzten Jahre in ihrer Wahlheimat zu verbringen Hier befindet sich auch das Gemeinschaftsgrab mit ihrem Mann,der vor 20 Jahren gestorben istDas ist fuer Menschen in der letzten Lebensetappe von grosser Wichtigkeit



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von doedl » Sa 26. Jan 2013, 06:06

Hallo Astarad,

einen Tipp hätte ich noch: sprich mit dem Hausarzt Deiner Mutter. Er kommt als Arzt in die meisten Heime der Umgebung und kann Dir vielleicht wertvolle Hinweise geben.

Dann toi toi

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Kesselmoly
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Mai 2006, 22:29

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Kesselmoly » Sa 26. Jan 2013, 13:28

Es gibt keine guten Pflegeheime,

es gibt nur die die sich mehr mühe geben.



Stupsi
Beiträge: 60
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 22:27

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Stupsi » Sa 26. Jan 2013, 16:23

[quote=""Kesselmoly""]Es gibt keine guten Pflegeheime,

es gibt nur die die sich mehr mühe geben.[/quote]

Falls das deine wirkliche überzeugung ist ..... traurig traurig hoffe du weißt es irgendwann besser :confused:

Ist übrigends wieder ein glänzendes Beispiel dafür wieso wir für unseren Ruf in der Gesellschaft selbst verantwortlich sind. Bei solchen Aussagen wundert mich nichts mehr....
Zuletzt geändert von Stupsi am Sa 26. Jan 2013, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Musste noch was loswerden


Wenn du wüsstest was ich denke, wäre das Gespräch längst beendet

Benutzeravatar
Kesselmoly
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Mai 2006, 22:29

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von Kesselmoly » Sa 26. Jan 2013, 18:16

[quote=""Stupsi""]
Kesselmoly;161524 hat geschrieben:Es gibt keine guten Pflegeheime,

es gibt nur die die sich mehr mühe geben.
Falls das deine wirkliche überzeugung ist ..... traurig traurig hoffe du weißt es irgendwann besser :confused:

Ist übrigends wieder ein glänzendes Beispiel dafür wieso wir für unseren Ruf in der Gesellschaft selbst verantwortlich sind. Bei solchen Aussagen wundert mich nichts mehr....[/QUOTE]


Ich kann in meiner Ausage

nichts negatives finden. Kurz und knapp und auf den Punkt gebracht. Desweiteren muss auch niemand
meine Meinung teilen. Es tut mir aber leid das weder durch meinen Beitrag noch durch den oberen geholfen
werden konnte.



Benutzeravatar
johannes
Beiträge: 3704
Registriert: Sa 17. Nov 2001, 23:53
Kontaktdaten:

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von johannes » Sa 26. Jan 2013, 19:33

Du hast Recht, Kesselmoly, wer am Boden zerstört ist - Burn Out - kann zu keiner anderen Äußerung kommen. Wer sich nicht helfen läßt - aus welchen Gründen auch immer - wird in seiner Ecke sitzen bleiben und aus dieser heraus seine Statements abgeben.

Aber solches Verhalten ist nicht lösungsorientiert! Darüber solltest Du vielleicht einmal nachdenken.


Ein Mensch existiert nicht - er lebt!
Keiner ist so blind wie der, der nicht sehen will.
Ich vertrete nicht immer die herrschende Meinung - aber ich habe eine Meinung!
Einer sucht für ein Problem eine Lösung - ein Anderer sucht für eine Lösung ein Problem

Benutzeravatar
menina
Beiträge: 516
Registriert: Mi 8. Mär 2006, 13:31

AW: suche pflegeheim raum

Beitrag von menina » Sa 26. Jan 2013, 19:57

Klasse Johannes!
Da erzählt jemand von seinen Sorgen und bekommt das nur weil er nicht deiner Meinung ist bei der nächstbesten Gelegenheit um die Ohren gehauen!
Du solltest Dich was schämen!
Aber da sieht man mal wieder: Alles was Sie sagen kann gegen Sie verwendet werden!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste