Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Alles zum Beruf Pflege was nicht mit der Pflege direkt zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Beitrag von doedl » Di 10. Okt 2017, 09:19

Alexander Jorde ist heute abend in hart aber fair, um zum Pflegenotstand zu berichten.

Hier der Youtoube Beitrag von seiner verbalen Attacke auf die Kanzlerin

https://www.youtube.com/watch?v=2peKQdbVp6c


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Re: Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Beitrag von doedl » Mi 11. Okt 2017, 14:34

Hallo Alle,

wer hat die Sendung gesehen?

Alexander Jorde fand ich wieder sehr bereichernd.

Auf Eure Meinung bin ich gespannt, Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Wolfgang
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 17:13

Re: Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Beitrag von Wolfgang » Mi 11. Okt 2017, 19:01

Die Sendung habe ich gesehen und mich sehr über einen engagierten Alexander Jorde gefreut.
Sehr positiv empfand ich auch die Beiträge der Krankenschwester, die nach 30 Berufsjahren
nun in den Bundestag einzieht.

Die Politik hat das Thema Pflege viel zu lange ignoriert bzw. auszusitzen versucht. Allmählich
wird es aber von den Medien ausführlicher behandelt. Bleibt zu hoffen, dass die nächste
Bundesregierung ernsthaft etwas gegen den Pflegenotstand unternimmt.



Benutzeravatar
agidog
Beiträge: 877
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 11:31

Re: Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Beitrag von agidog » Do 12. Okt 2017, 06:50

Sehr positiv empfand ich auch die Beiträge der Krankenschwester, die nach 30 Berufsjahren
nun in den Bundestag einzieht.
Der Begriff Krankenschwester ist immer noch nicht aus den Köpfen verschwunden - weder aus fremden noch aus denen des eigenen Fachpersonals ... :?


Wer mein Schweigen nicht versteht, versteht auch meine Worte nicht


Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles) 8)

Wolfgang
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 17:13

Re: Krankenpflege Azubi fordert Merkel heraus

Beitrag von Wolfgang » Do 12. Okt 2017, 19:20

Ich bin zwar fachfremd, weiß aber, dass der Begriff "Krankenschwester" nicht
mehr zutreffend ist. Er ist freilich eine Bezeichnung mit sehr langer Historie
und wird deshalb nicht so bald aus der Umgangssprache verschwinden.

Aber zurück zu der Fernsehsendung, um die es eigentlich geht.
Die von mir erwähnte Dame war laut Senderinfo 30 Jahre als "Altenpflegerin"
tätig und - das ist bemerkenswert - errang bei der Bundestagswahl 2017 das
Direktmandat in ihrem Wahlkreis.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste