Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Forum für Fragen von Pflegekräften aus dem Arbeits- oder Tarifrecht, aktuelle Urteile etc.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Benutzeravatar
Gast Ina
Beiträge: 30
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 14:25

Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von Gast Ina »

Hallo zusammen,

ich habe von meinem ehemaligen Arbeitgeber ein schlechtes Zeugnis bekommen Note 4
Das Zwischenzeugnis war jedoch eine Note 2
Kann ich da in irgendeiner Form etwas unternehmen.
Über Tipps würde ich mich freuen
Gruß Ina


Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt. :an

Benutzeravatar
Schwester Wolfgang
Beiträge: 1637
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 12:44

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von Schwester Wolfgang »

. . . Du kannst die Anfertigung eines neuen Zeugnisses verlangen. Das solltest Du unmittelbar nach Erhalt des Zeugnisses tun, dann hat der Arbeitgeber die Beweispflicht. Reagierst Du erst später, liegt die Beweislast bei Dir.
Am besten wendest Du Dich zunächst direkt an den Vorgesetzten, der das Zeugnis verfaßt hat, mit sachlicher Argumentation und mache ihn/sie auf die möglichen Konsequenzen, die ein schlechtes Arbeitszeugnis für Dich hat, aufmerksam. Wenn das nicht fruchtet, würde ich darauf hinweisen, daß man Dir geraten hat, Deine Rechte durch das Arbeitsgericht einzufordern. Falls Du dadurch immer noch kein neues Zeugnis bekommst, bleibt Dir tatsächlich nur die Klage beim Arbeitsgericht. Davor würde ich mich aber auch nicht scheuen, denn ein qualifizierter Beschäftigungsnachweis ist wichtig für Deinen weiteren beruflichen Werdegang. Du kannst dazu die Hilfe der Rechtsabteilung der Gewerkschaft in Anspruch nehmen (wenn Du Mitglied bist), oder einen Fachanwalt für Arbeitsrecht beauftragen (wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast). Möglich ist es auch, ohne alles einen entsprechenden Antrag bei der Rechtsantragstelle des zuständigen Arbeitsgerichts zu stellen . . .



thomas09
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 10:32

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von thomas09 »

Klar, die Chancen sind gut.
I.d.R. wir für den AN entschieden.

Aber!!! 6 monatsfrist beachten



thorstein
Beiträge: 1068
Registriert: So 2. Sep 2007, 01:41

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von thorstein »

Hallo,

ich rate dazu, nicht selbst mit dem Arbeitsgericht zu drohen sondern durch einen Anwalt drohen zu lassen. Das kostet noch nicht die Welt und hat oft schon die entsprechende Wirkung. Wenn Zwischenzeugnis und Endzeugnis zeitlich nicht sehr weit auseinanderliegen, sehe ich keine Probleme, auch die Note 2 für das Endzeugnis durchzusetzen.
Wieder eines der zahlreichen Beispiele, warum man unbedingt einen Rechtsschutz braucht oder Mitglied einer Gewerkschaft sein sollte. Viel zu oft lassen sich AN über den Tisch ziehen, weil sie das Prozessrisiko scheuen und die AG können sich in aller Regel darauf verlassen.



bienen~pflege
Beiträge: 260
Registriert: Di 21. Okt 2008, 13:47

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von bienen~pflege »

Naja, nicht sofort mit einem Gericht zu drohen!! :eek:

Da sollte doch auch der Ball flach gehalten werden!

Vielleicht hilft da auch eine MAV oder BR erst einmal weiter!?

LG!



Benutzeravatar
Schwester Wolfgang
Beiträge: 1637
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 12:44

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von Schwester Wolfgang »

. . . Leute - es hat niemand geschrieben, gleich mit dem Gang zum Gericht zu drohen:
- erst das Gespräch suchen, mit sachlicher Argumentation
- dann erst der Hinweis auf das Gericht . . . .



Benutzeravatar
Gast Ina
Beiträge: 30
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 14:25

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von Gast Ina »

Hallo zusammen,

danke an euch alle für eure Tipps.
Die ganze sache läuft über einen Anwalt für Arbeitsrecht, jetzt werden wir weiter sehen.
Gruß ina


Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt. :an

Benutzeravatar
Schwester Wolfgang
Beiträge: 1637
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 12:44

AW: Kann ich ein Zeugnis anfechten ?

Beitrag von Schwester Wolfgang »

. . . na dann drücken wir Dir mal alle ganz fest die Daumen . . .



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste