Die Suche ergab 60 Treffer

von Qualitäter
Mo 13. Jul 2009, 08:42
Forum: Pflege Management
Thema: qualitätsmanagment
Antworten: 6
Zugriffe: 434

AW: qualitätsmanagment

Hallo krauss! Wir haben seit kurzen eine externe Beraterin für QM und kann dir nur sagen, daß sich die Ausgaben wirklich lohnen. Sie kostet die Stunde 100,-€ plus Anfahrtsweg. Die Stunde sind 60 Min. und nicht wie so oft nur 45 Min. Grund für die Beratung war der schlechte MDK Bericht, obwohl ich sc...
von Qualitäter
Mo 6. Jul 2009, 08:46
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Wer die Wahl hat,hat die Qual oder wie reizvoll ist eine Nachtwachenstelle wirklich?
Antworten: 14
Zugriffe: 1060

AW: Wer die Wahl hat,hat die Qual oder wie reizvoll ist eine Nachtwachenstelle wirklich?

Ich habe viele Jahre im Nachdienst gearbeitet,weil nur eine Stelle im Nachdienst zum besetzen war. Ich konnte tagsüber sehr gut schlafen, hatte also keine Probleme, Verdienst ist sehr gut mit den Nachtzuschlägen.Für die Bewohner blieb viel mehr zeit für Unterhalteungen, körperlich auch nicht so anst...
von Qualitäter
Di 5. Mai 2009, 07:26
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Geplante Überstunden
Antworten: 9
Zugriffe: 685

AW: Geplante Überstunden

Bei uns im Arbeitsvertrag = Diakonie AVR Bayern - steht von vornherrein drin, daß wir jeden Monat bis zu 25 Stunden Plus oder Minus eingeplant werden können. Insgesamt sind im Jahr 50 Minusstunden erlaubt und 200 Plusstunden!! Das Ganze nennt sich dann Arbeitszeitkonto.Das wird natürlich in Urlaubs-...
von Qualitäter
Di 5. Mai 2009, 07:16
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Personaldusche?
Antworten: 12
Zugriffe: 766

AW: Personaldusche?

Bei uns gibt es auch eine Dusche, ich dachte immer, daß muß aus hygienischen Gründen so sein,Du darft ja auch nicht mit den Arbeitsklamotten nach Hause gehen. Die Dusche wird von den Reinigungskräften geputzt. Man kann ja auch vor dem duschen nochmals drüberwischen,Putzzeug steht da. Sinnvoll ist es...
von Qualitäter
Fr 24. Apr 2009, 07:33
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Betreuungskräfte
Antworten: 47
Zugriffe: 2176

AW: Betreuungskräfte

Mich würde nochmals die Rechnung von schensi interessieren. Bei 26 000,- € im Jahr muss der AG alle kosten decke, verstehe ich das richtig. Wieviel Bruttogehalt bekommt dann eine Betreuungskraft in Vollzeit. Ich habe in einer Broschüre von einem Nettogehalt von ca. 1100,- € gelesen. Und ganz ehrlich...
von Qualitäter
Mi 22. Apr 2009, 11:12
Forum: Pflege Management
Thema: Dienstplan/ Schüler
Antworten: 12
Zugriffe: 859

AW: Dienstplan/ Schüler

Bei uns in Bayern werden Schüler auch mit 0,2 berechnet
von Qualitäter
Do 9. Apr 2009, 08:22
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Avr Diakonie??
Antworten: 16
Zugriffe: 1069

AW: Avr Diakonie??

Hallo Gast Tiger, mit Sachsen meint ich ja ach Chris 87. Das EKD bezieht sich nicht auf die Eingruppierung sondernd aufs AVR. Wir haben seit 2007 das veränderte AVR Bayern,vorher hatten wir AVR EKD + AVR Bayern, ihr wißt doch, wir Bayern brauchen immer eine ExtrawurstIch glaube EKD heißt Evangelisch...
von Qualitäter
Mi 8. Apr 2009, 12:07
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Lichtstärke
Antworten: 2
Zugriffe: 564

Lichtstärke

Kann mir jemand weiterhelfen. Ich weiß, daß zur Sturzprophylaxe eine bestimmte Helligkeit in den Gängen oder Gemeinschaftsräume sein sollte. Doch die genaue Lux Zahl weiß ich nicht mehr, evtl 500 Lux?? Und warum heißt es Lux und nicht Watt, wie die Stärke bei den Glühbirnen? Ich finde auch im Expert...
von Qualitäter
Mi 8. Apr 2009, 08:38
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Avr Diakonie??
Antworten: 16
Zugriffe: 1069

AW: Avr Diakonie??

Ich muss schensi widersprechen, in der Diakonie AVR Bayernbekommst du Entgeltsgruppe 8,Einarbeitungsstufe,es ist im ambulanten wie im stationären Bereich gleich.Das sind 2099,86,- € brutto. Wie gesagt, es ist AVR Bayern, du bist aber in Sachsen, da ist es sicher anders
von Qualitäter
Mi 8. Apr 2009, 07:56
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: 30 Std/Woche
Antworten: 9
Zugriffe: 943

AW: 30 Std/Woche

Bei uns in der stationären Pflege arbeiten auch Mütter mit kleineren Kindern, sie arbeiten dann von 8.00 -13.00 h und am Wochenende eine normale Schicht, meist Spätdienst wegen der Schichtzulage, die sie nur bei wechselnden Schichten bekommen. Sonst ist Dienstbeginn um 6.00 h. Es geht ganz gut, brau...
von Qualitäter
Mo 6. Apr 2009, 13:42
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Welche Zusatzausbildung/Ausbildung sinnig?
Antworten: 3
Zugriffe: 659

AW: Welche Zusatzausbildung/Ausbildung sinnig?

Du bekommst doch als HEP bei einer Ausbildung zur Altenpflegerin Lehrzeitverkürzung, das macht 1 Jahr aus,dann dauert die Ausbildung nur noch 2 Jahre, natürlich nur in Vollzeit.
von Qualitäter
Di 17. Mär 2009, 09:59
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kompetenz der WBL?
Antworten: 8
Zugriffe: 839

AW: Kompetenz der WBL?

Vielen Dank für Eure Antworten!! zu DollscheVita"Der BW ist erst seit 2 Wochen bei uns, er kam nach der Kurzzeitpflege in die gerontologische Psychiatrie und danach wieder zu uns. Ich habe mich mit meiner Meinung extra bedeckt gehalten, um mal Euch zu hören. Ich bin genau der gleichen Meinung wie Ih...
von Qualitäter
Mo 16. Mär 2009, 10:47
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Betreuungskräfte
Antworten: 47
Zugriffe: 2176

Betreuungskräfte

Seit 1.07.08 gibt es doch von den Kassen die sog. Präsenzkräfte. Wer hat schon Erfahrung damit? Ich bin ja der Meinung, daß gerade in der Betreuung von Demenzkranken Menschen eine gute Qualifikation besonders wichtig ist, doch vielleicht sehe ich das auch etwas einseitig. Vielleicht ist eine Entlast...
von Qualitäter
Mo 16. Mär 2009, 09:36
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kompetenz der WBL?
Antworten: 8
Zugriffe: 839

Kompetenz der WBL?

Ich wollte mal Eure Meinung zu folgenden Fall erfahren, hat sich vor 2 Wochen bei uns so abgespielt: Aufnahme eines BW, der bereits vor 2 Monaten in Kurzzeitpflege im Haus warseitdem aber massive Verschlechterung. Der BW ist 69 Jahre ,1,85 m groß,sehr schlank (nur damit Ihr Euch vorstellen könnt, si...
von Qualitäter
Mi 4. Mär 2009, 09:04
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: wie lange braucht ihr....
Antworten: 23
Zugriffe: 983

AW: wie lange braucht ihr....

Die Zeit finde ich realistisch. Wenn Du mit papiergestützter Dokumentation arbeitest, wird es wohl kaum schneller gehen. Ich finde es auch total hart, wieviel Zeit dafür benötigt wird, vor allem, weil Du dies ja auch noch während Deiner Arbeitszeit erledigen sollst. Einige MA nehmen die Planung mit ...
von Qualitäter
Fr 27. Feb 2009, 12:45
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: AOK Sturzprävention
Antworten: 7
Zugriffe: 667

AW: AOK Sturzprävention

Macht denn niemand von Euch bei der AOK Sturzprävention mit??? Laut AOK sollen alle Altenheime in Bayern erfasst werden. Oder sind hier so wenige von Bayern?
von Qualitäter
Fr 27. Feb 2009, 12:42
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Bewerbung nach der Ausbildung in einem anderen Heim
Antworten: 5
Zugriffe: 679

AW: Bewerbung nach der Ausbildung in einem anderen Heim

Ich fnde es sogar einen Pluspunkt, wenn Du nach Deiner Ausbildung in einem anderen Haus arbeiten willst, du stehst ja erst am Anfang Deines Arbeitslebens als Altenpflegerin. Du bist flexibel und willst auch etwas anderes sehen und kennenlernen. Genauso würde ich das bei einer Bewerbung auch sagen.
von Qualitäter
Mi 25. Feb 2009, 13:04
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: AOK Sturzprävention
Antworten: 7
Zugriffe: 667

AOK Sturzprävention

Unser Heim hat sich entschieden, bei der Sturzprävention der AOK mitzumachen. Wir haben bereits im Januar 09 begonnen und es fängt nun der 2. Teilk des Projektes an, also Kraft- und Balanceübungen für unsere Bewohner. Nun meine Frage, wir sind ein Pflegeheim und haben nun wirklich Schwierigkeiten, e...
von Qualitäter
Mi 25. Feb 2009, 07:50
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Wieviel Bewohner, wieviel Nachtwachen??
Antworten: 32
Zugriffe: 1852

AW: Wieviel Bewohner, wieviel Nachtwachen??

Bei uns arbeiten bei 120 Bewohnern 2 Nachtwachen, dazu gibt es noch Rufbereitschaft.1 Pflegefachkraft + 1 Pflegekraft, manchmal auch 2 Fachkräfte.Arbeitszeit von 19.45 h - 6.15 h .
von Qualitäter
Mi 25. Feb 2009, 07:34
Forum: Pflege Management
Thema: MDK+Heimaufsicht
Antworten: 10
Zugriffe: 556

AW: MDK+Heimaufsicht

Hallo Ince! Bei uns wird von der Heimaufsicht Dienstpläne, Medikamente, Badepläne geprüft, vom MDK Dokumentation/Pflegeplanung, Freiheitsentziehende Maßnahmen. Risikolisten, Expertenstandards und natürlich dazu die Bewohner. Das sind zur Zeit gerade die Hauptthemen, aber es kann sich genausso schnel...