Die Suche ergab 240 Treffer

von D_in_CH
Sa 25. Aug 2012, 20:06
Forum: Pflegerecht
Thema: 7 Nächte am Stück
Antworten: 24
Zugriffe: 1481

AW: 7 Nächte am Stück

Hallo Die erste Frage, die ich mir stelle, läuft der TE allein in der NW?? Wenn nein, dann wohl als Ersatz für einen PH?! Dann ist es eine Sauerei!!! Lernende machen grundsätzlich keine NW. Frühestens im 3.Jahr. Und dann auch nicht zu Beginn. Und schon gar nicht allein!! Das war vor über 10 Jahren s...
von D_in_CH
Sa 25. Aug 2012, 19:59
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Der alltägliche Horror
Antworten: 22
Zugriffe: 1590

AW: Der alltägliche Horror

Hallo ich finde es echt immer wieder traurig, das man solche Sachen lesen muss. Junge, engagierte, ausgebildete Leute mit Enthusiasmus werden weiter verheizt!! Aber genauso, die bereits im Beruf länger bestehenden. Ich bin froh, kann ich das nicht von mir sagen. OK, mit der Zeit wird die Erinnerung ...
von D_in_CH
Sa 7. Jul 2012, 10:59
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Wundversorgung mit Jodhaltigen Salben / mit Rivanol
Antworten: 8
Zugriffe: 792

AW: Wundversorgung mit Jodhaltigen Salben / mit Rivanol

Möchte zu den bunten Sachen noch Mercurochrom und Kaliumpermanganat hinzufügen :D Da hat wohl die Vorgesetzte recht. Wenn auch um Jahre hinterher. So grob überschlagen, ist das, seit meiner Ausbildung Wundexpertin, über sicher 7 Jahre schon unmodern. Jodhaltige Salben machen a) eine angemessene Beur...
von D_in_CH
Di 3. Mai 2011, 19:20
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: Praktika the Next
Antworten: 7
Zugriffe: 712

AW: Praktika the Next

Wie sieht es denn für die Bewohner/ Patienten aus? Gibt es für diese einen abgetrennten Bereich? Wie schon Vorschreiber schrieben, der AG kann es Dir nicht verbieten. Er kann quasi Deinen Aktionsradius erweitern. Ich kenne auch AG, die selbst auf dem Gelände ein Verbot erlassen haben. Ok, dann gehen...
von D_in_CH
Sa 16. Apr 2011, 01:12
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Agressivität in der Pflegeplanung
Antworten: 16
Zugriffe: 983

AW: Agressivität in der Pflegeplanung

Hallo

Halte Dich da an NANDA.

Spontan fällt mir ein:

- Orientierungsstörung
- Chronische Verwirrtheit
- Wahrnehmungsstörung

So kann man nach n objektiven Merkmalen gehen, und darf dann auch solche Dinge schreiben (PES-Format -> problem, ethyologie, symptom).
von D_in_CH
Sa 16. Apr 2011, 00:56
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: effektive hilfsmittel
Antworten: 6
Zugriffe: 593

AW: effektive hilfsmittel

[quote=""schnitte""] meine höhepunkte der entdeckung waren:... octenilin wundspüllösung: wie prontosan bei mrsa, wird zwar auch nicht von der kasse bezahlt, ist aber billiger als prontosan und wirkt nach 1min. statt nach 15 wie bei prontosan..... ....thicken up clear: durchsichtiges andickungsmittel...
von D_in_CH
Fr 18. Mär 2011, 19:50
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Zusatzausbildung / Qualifizierung
Antworten: 7
Zugriffe: 761

AW: Zusatzausbildung / Qualifizierung

Hallo Leseratte. Zusatzausbildung ist immer gut. Aber da ist es eben wichtig, was man wählt. Ich kann es nur aus der Praxis aus der CH weitergeben. Aber wie ich es so höre, ist es auch in D-Land nicht wirklich anders: - Ausbildung bezüglich Wunden, ist sicher eine gute Sache. Auch auf die Zukunft ge...
von D_in_CH
Sa 8. Jan 2011, 19:18
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Alte Menschen und Tramal
Antworten: 20
Zugriffe: 1198

AW: Alte Menschen und Tramal

Lang, lang ists her.... Ich denke, jeder in diesem Berufsstand kennt Medikamente, wo einem die Alarmglocken läuten. Wo man vielleicht etwas schlecht drauf zu sprechen ist. Diesmal trifft es das Tramal. Die NW sind bekannt, erlebe sie gar nicht so häufig wie allgemein angenommen. Lustigerweise mehr b...
von D_in_CH
Di 27. Jul 2010, 20:17
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: als Pflegefachkraft in die Rehaklinik
Antworten: 7
Zugriffe: 548

AW: als Pflegefachkraft in die Rehaklinik

Hallo Marie-Antonia... Zum einen kommt es drauf, wo man selbst seine Prioritäten festsetzt. Was das "Steckenpferd" von einem selbst ist. Ich habe inkl. Ausbildung und Praktika um die 10 Jahre "Erfahrung" in der Langzeitpflege. Für diesen oder jenen ist das nicht viel. Ich für meinen Teil kann sagen,...
von D_in_CH
Mi 7. Jul 2010, 19:28
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?
Antworten: 29
Zugriffe: 2046

AW: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?

Hallo liebes Pegean Ich will mich hier nicht streiten und sehe das "Kriegsbeil" eh begraben :) Ich weiss worauf Du hinaus willst/ ausdrücken möchtest. Wie gesagt, ich arbeite seit etlicher Zeit nicht mehr im Altenheim. Ich kenne durchaus die Abläufe. Aber eben, die von vor 1,2,3 Jahren. Aber die Sac...
von D_in_CH
Mi 7. Jul 2010, 17:00
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?
Antworten: 29
Zugriffe: 2046

AW: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?

Freu mich wirklich zu lesen, das es auch zufriedene Dauernachtwachen gibt. Das der Autausch Tag/ Nacht funktioniert, ein Miteinander und nicht Gegeneinander ist. Und in einer Doku rasch ersichtlich ist, was in der Nacht relevant ist. Die Sache mit den Übergaben: Es ist so, das es hier und da keine Ü...
von D_in_CH
Di 6. Jul 2010, 17:30
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?
Antworten: 29
Zugriffe: 2046

AW: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?

So, da habe ich mich wohl ein bisschen unglücklich ausgedrückt. Wenn eine Dauernachtwache schon ewig und drei Tage nur Nachtdienst macht, kann diese mir nicht erzählen wollen, was im Tagdienst alles geleistet werden kann/ muss/ soll. Ebenso ist es umgekehrt. Wenn ein Tagdienstler ewig und drei Tage ...
von D_in_CH
Fr 2. Jul 2010, 20:12
Forum: Beruf im Allgemeinen
Thema: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?
Antworten: 29
Zugriffe: 2046

AW: Dauernachtwachen? Vorteil oder Nachteil?

Fand das auchmal eine tolle Sache- feste Nachtwachen. Arbeite mittlerweile in 3 Schichten. Mittlerweile finde ich Dauernachtwachen absolut "out". Zum einem, weil es eine enorme körperliche und soziale Belastung ist. Auch wenn es in dem Moment nicht so wahrgenommen wird. Klar, man hat 7 Tage frei am ...
von D_in_CH
Fr 2. Jul 2010, 19:52
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Hitzewarnstufe II
Antworten: 83
Zugriffe: 2623

AW: Hitzewarnstufe II

Hallihallo hab mir die ganze Sache mal durchgelesen. Mir fällt Punkt 3 ins Auge: "3. Auswirkungen der Hitze auf pflegebedürftige Menschen und auf Pflege- und Betreuungspersonen." http://www.rp-giessen.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPGIE_Internet/med/33d/33d0304f-37c...
von D_in_CH
Sa 20. Mär 2010, 13:15
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: Flüßigkeitsverlust
Antworten: 9
Zugriffe: 598

AW: Flüßigkeitsverlust

[quote=""D_in_CH""] Hallo Yanl Du hast bestimmt schon in Deine Bücher geschaut, in mindestens 2Büchern bei mir steht es. Und auch schon bei Gockel? Begriff: Flüssigkeitsverlust bei Fieber. Und ja, es wird mitbilanziert. Das kann man allerdings nur machen, wenn man weiss, wieviel ...Grad Celsius eine...
von D_in_CH
Fr 19. Mär 2010, 13:28
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: Flüßigkeitsverlust
Antworten: 9
Zugriffe: 598

Flüßigkeitsverlust

Gelöscht, da Eingangsfrage von Yanl stammt.
von D_in_CH
Do 25. Feb 2010, 19:11
Forum: Altenpflege/Krankenpflege
Thema: Thema für Projektarbeit WBL Kurs gesucht???? Hilfe!!
Antworten: 9
Zugriffe: 1342

AW: Thema für Projektarbeit WBL Kurs gesucht???? Hilfe!!

Finde nach wievor für viele Ausbildsstufen das Thema " Interdisziplinär" sehr spanndend!!

D_in_CH
von D_in_CH
Do 25. Feb 2010, 19:05
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: kl. Frage, vor Ausbildung, Gesundheitscheck und wann?
Antworten: 7
Zugriffe: 522

AW: kl. Frage, vor Ausbildung, Gesundheitscheck und wann?

Soll heissen, Du solltest nicht an Wirbelgleiten, Bandscheibenvorfall, Skolliose...leiden.
Desweiteren nicht depressiv sein, ebenso nicht bipolar oder ein Borderliner.....

Kleiner Gag 8)
von D_in_CH
Sa 20. Feb 2010, 20:09
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: Meine Bewerbung
Antworten: 13
Zugriffe: 911

AW: Meine Bewerbung

Hallo Pik Betäubungsmittel würde ich nicht erwähnen, da es nicht zum Standard für einen FSJ gehört. Bei solchen Themen erstmal Bälle flach halten, es allgemein halten und nur bei expliziten nachfragen erwähnen. Aber wird ja noch mehr als BTM gewesen sein. (Denke an Rückenhygiene, Ethik, Beschäftigun...
von D_in_CH
Do 28. Jan 2010, 18:09
Forum: Das Pflegeschüler Forum
Thema: Blutdruck nicht nach blutdrucksenkenden medis mesen
Antworten: 4
Zugriffe: 385

AW: Blutdruck nicht nach blutdrucksenkenden medis mesen

Ganz ehrlich, ich weiss gar nicht mehr, wie ich es "gelernt" habe. Heute ist es so, das ich nach Medigabe messe. Weil ich finde, das ich vor Medigabe einen falsch-negativen-was-auch-immer Wert bekomme. Liegt der trotzdem auffällig über/ unter der Norm, messe ich später nach... Am nächsten Tag dann a...