wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Mo 2. Jul 2007, 13:31

hallo
bei uns ist folgendes passiert: ein gutschein (geburtstagsgeschenk für kollegin) wurde aus medi-schrank gestohlen (es war nur noch der leeere umschlag da)...vor einigen monaten ist es bereits vorgekommen, dass aus unserer kasse ein höherer geldbetrag verschwunden ist (damals wollte die leitung, dass nicht zur anzeige bringen, da es sich um geld handelt, was wir eigentlich nicht haben dürften!!!-"trinkgelder" dürfen wir ja offiziell nicht annehmen)....das leuchtet uns auch irgendwie ein...
aber nun sieht es leider auch wieder so aus, dass es die pdl zwar interessiert; sie aber keine schritte einleiten will ("schliesslich beklauen sie sich da gegenseitig" waren ihre worte und "das bleibt aber unter uns"...)

an unseren schrank kommen nur alle exam. kräfte und schüler im 3. lehrjahr (ich würde es keinem zutrauen, aber einer muß es ja sein!!!)....
und was ich mir gar nicht vorstellen möchte: wer immer das war, was läßt der alles bei bewohnern mitgehen!!!
mittlerweile glaube ich nicht mehr, dass jeder bw, der geld vermißt, es einfach nur verlegt hat!!!

ich bin eigentlich der meinung, dass man so etwas auf jeden fall zur anzeige bringen sollte(was im idealfall -meiner meinung nach- die geschäftsleitung od. pdl machen sollte)!!! das sollte dem ruf des hauses doch wohl nicht zu sehr schaden, oder?...und vielleicht hat die polizei ja auch möglichkeiten, dem dieb eine falle zu stellen!!!
wie seht ihr das???



Benutzeravatar
KleeneAnci
Beiträge: 182
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 16:38

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von KleeneAnci » Mo 2. Jul 2007, 13:48

Hi Zurück,

denke auch, dass so was gemeldet werden sollte - den Erstens traut ja keiner mehr den Anderen und Zweitens merkt der "Dieb" auch, dass was passiert.

Bei uns gehen auch die Langfinder rum - es sind sogar schon Gehaltsabrechnungen verschwunden aus den Fächer von den Mitarbeitern. Man muss echt alles "anbinden" - traurig aber wahr.

LG, Anci


 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

sophie
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von sophie » Mo 2. Jul 2007, 17:27

Hallo,

denke daran, auch der Nachtdienst, evtl. von anderen Stationen kommt an euren schlüssel.

ich will damit sagen, es bringt nix euch gegenseitig zu misstrauen.

Bei uns gab es auch einen Fall. Die HL hat es zur Anzeige gebracht. Und obwohl nur 4 Mitarbeiter im Dienst waren gab es leider kein Ergebnis.

Sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Linchen
Beiträge: 187
Registriert: Di 21. Nov 2006, 12:41

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von Linchen » Mo 2. Jul 2007, 20:41

Bei uns gab es vor einigen Jahren mal einen ähnlichen Fall, allerdings fehlte den Bewohnern Geld - immer wieder.
Die Polizei hat sämtliche Geldscheine sämtlicher Bewohner präpariert und nur eine Kollegin (aus der Gegenschicht) und ich wurden involviert. Wir kontrollierten täglich mehrmals mit Handschuhen die Geldbörsen, bis plötzlich (in der Schicht meiner Kollegin) wieder Geld fehlte.
Sofort riefen wir die Polizei und alle Kollegen, einschließlich Hauswirtschaft und Reinigung wurden auf den Wohnbereich zitiert.
Jeder Mitarbeiter musste seine Hände unter einer "Laserlampe" untersuchen lassen und wir haben den Dieb tatsächlich gefunden; es war eine der Putzfrauen!
Es ist -wie Fibula schon sagte- durchaus möglich, die Polizei um Mithilfe zu bitten.
Gruss von
*Linchen*



cleverlady
Beiträge: 6
Registriert: Di 6. Mär 2007, 19:53
Kontaktdaten:

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von cleverlady » Mo 2. Jul 2007, 23:24

123454
Zuletzt geändert von cleverlady am Di 3. Jul 2007, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: 123



immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Di 3. Jul 2007, 09:50

tja, leider hat man auf leitungsebene wohl zu viel angst um den ruf des hauses...daher wird´s wohl keine anzeige geben....

ich hätte allerdings mehr angst um den ruf des hauses, wenn durchsickert, dass geklaut wurde und niemand etwas unternommen hat!!!!(da der diebstahl von geschenken für ma von kollegen wohl kaum unter die betriebliche schweigepflicht fällt, ist es sehr wahrscheinlich, dass das ruckzuck das ganze dorf weiß)



Benutzeravatar
KleeneAnci
Beiträge: 182
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 16:38

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von KleeneAnci » Di 3. Jul 2007, 09:53

War es denn ein Gutschein von einem bestimmten Geschäft???

LG, Anci


 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Di 3. Jul 2007, 10:12

ja...von douglas!!!



Benutzeravatar
KleeneAnci
Beiträge: 182
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 16:38

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von KleeneAnci » Di 3. Jul 2007, 10:16

Schade, denn da ist man ja nicht an das Geschäft gebunden, wo man den Gutschein gekauft hat.... hatte da eine Idee gehabt... :confused:


 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Benutzeravatar
Hummel
Beiträge: 115
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 21:46

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von Hummel » Di 3. Jul 2007, 11:52

Diebstahl ist echt oft und viel verbreitet... Bei mir im Heim wurden die hässlichsten Bilder aus dem Pausenraum gestohlen... das waren wirklich furchtbare Bilder, aber jemand fand diese wohl richtig toll. naja, Gardinen kamen bei uns auch schon weg, die hat einfach jemand abgenommen aus einen Nebenraum... Leute gibt´s...

Finde es auch immer schwierig den Dieb zu bekommen, es sind viele Leute im Haus, auch PK oder Putzfrauen, aber auch Zivi´s und Praktikanten... Aber wenn etwas auffällt das wieder irgendwo Geld fehlt, finde ich das mit den farbigen Geldscheinen sehr gut!!!


"Tschuldigung, Sie haben eine Banane im Ohr..??!!..."Ich kann Sie nicht verstehen, ich habe eine Banane im Ohr ...!! :)

immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Di 3. Jul 2007, 12:37

ich habe mal in nem haus gearbeitet, da wurden aus der küche immer ganze würste und riesenkonserven geklaut...da hockte der hausmeister tagelang abends im baum und hat den ausgang beobachtet, um die schuldige zu überführen....aber gardinen!!! wenn´s nicht so traurig wäre *lol*


mich ärgert die aussage unserer pdl tierisch "naja, da beklauen sie sich ja gegenseitig"....als ob, jeder jedem mal eben was wegnimmt (und als ob das ganz normal sei).....*grummel*



sophie
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von sophie » Di 3. Jul 2007, 18:52

Hallo

wenn der Gutschein von Douglas war gibt es vielleicht eine Möglichkeit.

Die Gutscheine haben Nummern. Vielleicht kann sich die Verkäuferin bei Douglas erinnern, bzw. es gab nicht soviele Gutscheine mit dem Selben Betrag am Selben Tag.......

soll heissen die haben immer ne Kopie im Laden.

Sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Fr 13. Jul 2007, 14:08

hallo...danke für eure antworten!!!
leider kann douglas nicht helfen!!!

ich weiß nun auch die antwort auf meine frage...leider nicht in erwarteter form :-( ...für alle die es interessiert:
wird etwas aus dem medischrank/dienstzimmer gestohlen, wenn ich grade die schichtleitung habe (und kein weiterer vorgesetzter im haus ist), dann bin ich in dem fall der bestohlene und kann anzeige erstatten...wobei ich gefragt werde, ob ich jemanden verdächtige (wenn ja wird in die richtung ermittelt) wenn nein, dann erfolgt anzeige gegen unbekannt und ein verfahren, das ruckzuck eingestellt wird!!!...mit anderen worten es passiert eh nix!
blöd nur, dass damit das problem nicht aus der welt ist und weiter extremes mißtrauen uneinander herrscht!



immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: wer sollte bzw. darf diebstahl melden???

Beitrag von immmi96 » Fr 13. Jul 2007, 14:10

ich bin zwar in unserem fall nicht bestohlen wurden...aber da niemand verdächtige nennt...passiert nix!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast