Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Fr 27. Mär 2009, 15:46

hallo,
in den letzten Wochen werden im Kreis DA-DI ständig alte, kranke und pflegebedürftige Menschen, bzw deren Angehörige von einem sozialen Dienstleister, bzw einem Callcenter-das in dessen Auftrag arbeitet-, angerufen.
Solche Anrufe sind rechtlich verfolgbar.
Das vorgehen und das Verhalten dieses Anbieters von Hausnotrufgeräten ist verwerflich und sehr bedenklich.
Habe denen eine Mail geschrieben:

Sehr geehrte Damen u. Herren,
in letzter Zeit werden immer mehr Bürger im Kreis DA-DI, so auch in Pfungstadt vom ..., bzw einem Callcenter das im Auftrag des ... arbeitet um Hausnotrufgeräte zu verkaufen, angerufen.
So auch wieder am 27.3.09 in Pfungstadt.
Es wird nach dem Alter der angerufenen gefragt, ob Hilfe bei der Pflege erforderlich sei, bzw. es wird der Hausnotruf angeboten. Weiter wird versucht die angerufenen zu einem Termin zu überreden.
Ein seriöser, sozialer Dienstleister hat es nicht nötig über rechtswidrige telefonische Anfragen die auch als Belästigung empfunden werden, alte, kranke und pflegebedürftige Menschen, über den Tisch zu ziehen.
Es ist mir unverständlich wie sie sich als angeblich seriöser, sozialer Dienstleister zu solchen Machenschaften herab lassen können um Kunden zu gewinnen.
Dienstleister ja, soziaL NEIN: HIER GEHT ES UMS REINE GESCHÄFTE machen.
Ich dürfte Sie bitten solche Anrufe sofort zu unterlassen. Sie wissen genau so gut wie ich, dass diese Anrufe rechtlich verfolgbar sind.

Mal sehen ob ich eine Antwort erhalte.

Solltet Ihr oder Angehörige von euch solche Anrufe erhalten, sofort abwimmeln, auf nichts einlassen.
Grüße Griesuh
Zuletzt geändert von Griesuh am Fr 27. Mär 2009, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6324
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von doedl » Fr 27. Mär 2009, 20:09

Booooh

schon übel diese Masche!

Finds gut, dass Du Dich so einsetzt

Gruß
Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

jilsi
Beiträge: 895
Registriert: So 10. Aug 2008, 19:14

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von jilsi » Fr 27. Mär 2009, 20:59

Supi Danke Griesuh...

Lg jilsi



andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von andrea » Fr 27. Mär 2009, 22:55

Hi Grieshu
Eine bodenlose Schweinerei, aber bei unseren Alten kann man es ja versuchen und wahrscheinlich verdienen die damit sogar noch richtig. Wenn man bedenkt wie oft dieser Enkeltrick schon gefunzt hat.
Schade dass das angesprochene Klientel nicht hier im Forum ist, vielleicht solltest du noch die Zeitung informieren, weil wenn ich mich recht entsinne soll doch Telefonwerbung verboten sein.
Grüßli andrea



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Sa 28. Mär 2009, 05:40

Hallo andrea,
ja die örtliche Presse wurde auch schon informiert. Vor ca. 12 Tagen war ein Bericht in den Zeitungen.
Hat aber nicht gewirkt wie man sieht.
Die machen munter weiter.

Lg griesuh


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Di 31. Mär 2009, 15:43

Hallo, wie erwartet habe ich bis jetzt noch keine Antwort von diesem Anbieter erhalten.

Lg

Griesuh


Gute Pflege braucht mehr Zeit

andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von andrea » Di 31. Mär 2009, 21:08

Hallo Grieshu
gehen diese Anrufe denn weiter? Wenn ja kann man da nicht polizeilich was machen?
Gruß andrea



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6324
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von doedl » Di 31. Mär 2009, 21:21

Hi Griesuh

laut Wettbewerbsgesetz ist diese Handlung eh nicht erlaubt; als Mitanbieter kannst Du rechtliche Schritte einleiten (irgendwo hab ich auch den Paragraphen gelesen gehabt, aber um die Uhrzeit ist mir die Google Suche doch zu stressig, hihi)

Also auf in den Kampf

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Mi 1. Apr 2009, 07:18

Jo, leider gehen diese Anrufe weiter. Im beisein einer Mitarbeiterin von mir wurde eine Kundin angerufen, auch die Mutter einer MA erhielt so einen Anruf.
Es stand im März schon 2 x in den verschiedenen Ortsblättchen und es wurde eindringlich davor gewarnt sich auf diese Anrufe einzulassen.
Die Seniorenbüros der betroffenen Gemeinden wurden Informiert.
Laut dem Senioren Büro meiner Heimatstadt, schwöre die Organisation die bei den Anrufen genannt wird, sie habe damit nichts zu tun.
Nur merkwürdig, dass diese Organisation noch nicht auf meine Mail geantwortet hat.
Klar, die örtl. Organisation hat evtl. auch nicht diese Firma beauftrag, sondern deren Bundesverband. Dann haben die nicht einmal gelogen. :smile
Rechtliche Schritte kann ich persönlich nicht einleiten, da ich nicht direkt betroffen bin. :mad: So die Auskunft eines Rechtanwaltes.
Das können nur die Personen, die angerufen wurden bzw. schon über den Tisch gezogen wurden. Das ist leider deutsche Rechtssprechung.
Jedenfalls will sich das Seniorenbüro mit Hilfe des Bürgermeisters um diese Anrufe kümmern.

Lg

Griesuh
Zuletzt geändert von Griesuh am Mi 1. Apr 2009, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
-Felicitas-
Beiträge: 1394
Registriert: Sa 22. Jul 2006, 04:41

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von -Felicitas- » Mi 1. Apr 2009, 08:36

trbfdf
Zuletzt geändert von -Felicitas- am So 28. Feb 2010, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.



Ray
Beiträge: 408
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 08:21
Kontaktdaten:

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Ray » Mi 1. Apr 2009, 12:24

Hallo,

aber wenn es ein Vertoß im Wettbewerbsrecht ist, ließe sich die Organisation sicherlich zumindest abmahnen und zu einer Unterlassungserklärung bewegen, was geht, wenn man im gleichen Gewerbe tätig ist, sprich man kann auf Basis des Wettbewerbsrecht auch als nicht Betroffener rechtlich was tun.



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Mi 1. Apr 2009, 15:30

Hallo, habe diese Mail erhalten:

In den letzten Jahren musste sich die Arbeit von Hilfsorganisationen immer mehr dem Wandel von Werbung, Kundenansprachen und der Vorgehensweise des Wettbewerbs anpassen. Dabei ist natürlich auch der ... nicht verschont worden. Deshalb hat sich der ... einer eigen Unternehmenstochter bedient, der ... Hessen Service GmbH. Diese organisiert für den Verband vielerlei Tätigkeiten, in diesem Falle die Neukundengewinnung des Bereiches Hausnotruf. Nun ist das mit dem Hausnotruf sehr unterschiedlich zu sehen. Viele Anbieter, darunter auch die Firma, die sich in Pfungstadt öffentlich über den ... mokiert und dies in der Presse darstellt, tummeln sich auf dem "Markt" des Hausnotrufes, wobei die meisten lediglich eine Basisleistung anbieten. Diese Basisleistung beinhaltet das Aufstellen des Gerätes, die ständige Erreichbarkeit und die Telefonie mit zuvor festgelegten Telefonnummern (Ansprechpartner in Notfällen). Der ... bietet hingegen weitere Leistungen: Deponieren des Haus- und Wohnungsschlüssel, umgehender Besuch eines geschulten Mitarbeiters bei Hilfeersuchen, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Die von Ihnen angesprochene Rechtswidrigkeit besteht für alle Geschäfte, die am Telefon stattfinden. Wir stimmen mit Ihnen überein, dass dies eine unseriöse Vorgehensweise ist und nicht erlaubt sein sollte. Deshalb unterscheiden wir uns deutlich von diesen Geschäften, in dem wir lediglich eine telefonische Aufklärung und Beratung durchführen. Natürlich haben wir dabei das Ziel, einen weiteren Beratungstermin vor Ort zu vereinbaren, um den Interessenten dann weiter eingehend zu beraten. Erst in einem solchen persönlichen Termin, bei dem in der Regel sogar Angehörige anwesend sind, wird dann das eigentliche Vertragswesen besprochen und bei Interesse ein Vertrag geschlossen. Sie sehen, alles geht sehr seriös zu.

Zu Ihrem Vorwurf der Geschäftemacherei: Nun wissen Sie, Hilfsorganisationen unterhalten eine große Menge von Dienstleistungen, für die sie kaum oder gar keine Vergütung erhalten. Rettungshunde, Seniorentreffs und-nachmittage, Jugendgruppenarbeit, Katastrophenschutz uvm. Angewiesen sind wir dabei auf Spenden, Mitgliedereinnahmen und ehrenamtliche Arbeit. Leider müssen wir feststellen, dass die derzeitige wirtschaftliche Lage bei vielen Leuten, derartige Hilfe einschränkt. Deshalb gilt... wir brauchen auch Bereiche, bei denen sich die Kosten decken. Dies versuchen wir durch strenges Kostenmanagement, aber auch durch Werbung, um so eine größere Menge an Kunden zu bekommen. Diese helfen dann wiederum die fixen Kosten auf viele Köpfe zu verteilen. Da unterschiedet uns nichts von der üblichen Wirtschaft.

Sollten sich einige wenige Bürger von unseren Anrufen belästigt fühlen, dann tut uns das sehr leid. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass die meisten sich über unsere Anrufe freuen und sehr interessiert und dankbar sind, wenn jemand ihnen zum Thema Sicherheit zu Hause weiterhilft.

Vielleicht ist es mir ja gelungen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. In dieser Hoffnung verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen


Ende der Mail

Alles schöne Worte, die die unseriöse Machenschaft und die unerwünschten Werbeanrufe schön reden sollen.
Und der Herr glaubt wirklich, dass sich die angerufenen freuen???
Habe ihm eine neue Mail zukommen lassen, in der seine Äusserungen einmal klar gestellt werden.
Griesuh
Zuletzt geändert von Griesuh am Fr 3. Apr 2009, 05:44, insgesamt 1-mal geändert.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Mi 1. Apr 2009, 15:37

Hier einmal der Pressebericht, den er anspricht:

unter http://www.riedinfo.de/pdfs_pew_2009/09 ... 9_s_13.pdf


Hierin wird der ... nicht erwähnt.
Die Leistungen die er, der "Firma die sich tummelt", nennt, abspricht werden
sehr wohl angeboten und das zu Preisen die der ... nicht bieten kann.
Soviel zur Glaubwürdigkeit.

LG

Griesuh
Zuletzt geändert von Griesuh am Fr 3. Apr 2009, 05:50, insgesamt 1-mal geändert.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2875
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Unseriöse Anrufe eines sozialen Dienstleisters

Beitrag von Griesuh » Do 2. Apr 2009, 19:56

Hallo, den Beitrag mit den unseriösen Anrufen hatte ich auch in einem anderen Forum eingestellt ( Pflege-deutschland) Es gab auch Antworten.
Gestern wurden alle Beiträge zu diesem Thema gelöscht.
Der Admin hat meine Frage warum, noch nicht beantwortet.
Warten wirs mal ab.

LG

Griesuh


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast