Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Schw. Draggi
Beiträge: 235
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 18:33

Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von Schw. Draggi » Sa 7. Apr 2007, 13:31

Das darf doch echt nicht wahr sein. Gut das die Staatsanwaltschaft mal dahinter gekommen ist. Hoffentlich hat das endlich mal eine Konsequenz. :mad:

Hier der Link von dem Artikel

!!!HIER!!!


allbeitelt flöhlich ohne mullen und knullen. schlönen Tag noch, wünscht Draggi ;) :D :music :p rost
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Benutzeravatar
KleeneAnci
Beiträge: 182
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 16:38

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von KleeneAnci » Sa 7. Apr 2007, 15:02

Ist ja wohl echt eine Sauerei so was - vor allem die Ferndiagnosen finde ich ja absolut klasse :mad:

ABER - ich denke mal, dass da nicht viel bei rauskommen wird - die sehen es ja alles ganz gelassen. Möchte nicht wissen, was bei denen (MDK) alles noch so läuft - egal aus welchem Bundesland....



Schw. Draggi
Beiträge: 235
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 18:33

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von Schw. Draggi » Sa 7. Apr 2007, 17:05

[quote=""KleeneAnci""]Ist ja wohl echt eine Sauerei so was - vor allem die Ferndiagnosen finde ich ja absolut klasse :mad:

ABER - ich denke mal, dass da nicht viel bei rauskommen wird - die sehen es ja alles ganz gelassen. Möchte nicht wissen, was bei denen (MDK) alles noch so läuft - egal aus welchem Bundesland....[/quote]

ja, Kleene, da hast Du absolut recht. Da soll man nicht die Pimpernellen kriegen.


allbeitelt flöhlich ohne mullen und knullen. schlönen Tag noch, wünscht Draggi ;) :D :music :p rost
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

waldelbe70
Beiträge: 208
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 18:21
Kontaktdaten:

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von waldelbe70 » Di 10. Apr 2007, 00:11

Ich finde es gut, wenn da mal was passiert.
Schade eigentlich, dass wir den Entscheidungen des MDK so ausgeliefert sind.
Ich habe auch schon mitbekommen, dass Bew., die längst bettlägerig waren und Stufe 3 hätten bekommen müssen, bereits verstorben waren, als endlich die Einstufung erfolgte.

Es ist manchmal hammerhart.

Ob die Klage was bringt, ist eine andere Frage.

LG die Waldelbe



sophie
Beiträge: 3769
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von sophie » Di 10. Apr 2007, 05:14

Hallo,

bei aller Euphorie, ihr solltet mal auf das Erscheinungsdatum des Artikels schauen, der ist nämlich von 2003.....


Sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Schw. Draggi
Beiträge: 235
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 18:33

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von Schw. Draggi » Di 10. Apr 2007, 17:11

[quote=""sophie""]Hallo,

bei aller Euphorie, ihr solltet mal auf das Erscheinungsdatum des Artikels schauen, der ist nämlich von 2003.....[/quote]


das stimmt zwar, doch die haben für die Seite ein Update gemacht, was vom 10.04.07 ist. Also aktuell wieder aufgenommen. In der Ärzte - Zeitung online, stehen immer aktuelle Artikel.

LG


allbeitelt flöhlich ohne mullen und knullen. schlönen Tag noch, wünscht Draggi ;) :D :music :p rost
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6364
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von doedl » Mi 11. Apr 2007, 18:25

Hallo Alle

um es mal vorsichtig auszudrücken- steht ein Altenheim irgendwo in einem Zwei- Dreiländereck- sollte ein Eck davon noch zu den neuen Bundesländern gehören.... und das Heim seine Kunden aus zwei oder drei Bundesländern beziehen, dann.... kannste die Einstufungsunterschiede sogar deutlich am Bewohner sehen. Wo kein Geld, da schlechtere Einstufung, sach ich nun mal ganz frech.

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Hametum
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2006, 21:45

AW: Staatsanwaltschaft nimmt MDK Nieders. ins Visier

Beitrag von Hametum » Do 19. Apr 2007, 21:19

Das Problem an der ganzen Geschichte ist oftmals die Unwissenheit der Betroffenen. Die Beurteilungsrichtlinien des MDK geben eine klare Verfahrensweise zur Einstufung, welche den Betroffenen oftmals nicht zur Verfügung steht.

Zur Zeit bekleide ich neben dem Studium eine Stabsstelle in einer Seniorenresidenz, wo ich mich neben dem QM und Sozialrechtliche Fragen kümmere und mit den Angehörigen wiedersprüche formuliere.

Bis jetzt sind alle Wiedersprüche zur Einstufung positiv gelaufen, da oftmals ein guter Fachkundig Formulierter Wiederspruch ausreichte oder klare Verfahrensfehler zur Feststellung offengelegt wurden.

Daher kann ich nur die Empfehlung geben Fachkundige Beratung aufzusuchen, da gerade das SGB XI löchrig ist wie ein Schweitzer Käse und die Beurteilungsrichtlinien des MDK nur Richtlinien sind aber keine festgesetzten Gesetze.

Es lohnt sich !

Gruß
Hame



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast