Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Benutzeravatar
erna
Beiträge: 57
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 18:47

Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von erna » Di 17. Jul 2007, 09:44

Hallo zusammen,
meine Frage darf im Ramen der Qualitätssicherheit der Spind kontroliert werden ohne das man selbst zugegen ist nur weil kein Schloss dran ist aber der Name sich am Schrank befindet.
Bei uns wurde gestern so eine Kontrolle durchgeführt mit 2 Personen an die Schränken die nicht verschlossen waren wurden gesichtet (meiner auch :mad: ) im Anschluß kam eine Dienstanweisung heraus. Es wurden im Allgemeinen nur kleinigkeiten beanstandet aber das ist mir egal ich finde es ist ein Stück privatsphere man hätte mich ja rufen können und ich hätte den Schrank geöffnet lig ich da falsch??
gruß erna



Sunflower
Beiträge: 120
Registriert: Do 18. Mär 2004, 18:53

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von Sunflower » Di 17. Jul 2007, 11:39

Was haben denn die spinds mit Qualität zu tun? Finde es ein ziemlich starkes Stück! Kann mir nicht vorstellen das das so in Ordnung ist.



Benutzeravatar
erna
Beiträge: 57
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 18:47

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von erna » Di 17. Jul 2007, 12:48

Es wurde unteranderem Kontroliert ob die Hygiene eingehalten wird z.B. Arbeitskleidung von Strasenkleidung getrennt da ja jeder 2 Spinnde hat. Beanstandet worden ist:
- das sich in einigen Handschuhe befanden (vom leren der Taschen)
- das einige Leute zuviele Schuhe hatten
- das sich Strassenschuhe auf dem Boden befanden und nicht im Regal
und so weiter.
Aber das beste war halt das mann bzw. frau mir sagte nach dem ich mich aufregte sie hätten ja zu zweit kontroliert und ausserdem hätte ich ja ein Schloss auf meinen Schrank machen können :mad:
Heist für mich ohne Schloss darf jeder an meinen Schrank oder wie???



Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Spindkontrolle - Persönlichkeitrechte

Beitrag von Dirk Höffken » Di 17. Jul 2007, 15:24

Hallo erna,

solche Spindkontrollen sind rechtswidrig, da sie u.a. die Persönlichkeitsrechte des Arbeitnehmers verletzen (vgl. z.B.. AG Frankfurt a. M., Urteil vom 18.01.2005, Az.: 7 Ca 9658/03).

Gruß Dirk



immmi96
Beiträge: 44
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 21:55

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von immmi96 » Di 17. Jul 2007, 15:26

ach du sch.... ist den qm`s so langweilig???haben die nix besseres zu tun???



Benutzeravatar
~Ben~
Beiträge: 638
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 20:36

AW: Spindkontrolle - Persönlichkeitrechte

Beitrag von ~Ben~ » Di 17. Jul 2007, 16:03

[quote=""Dirk Höffken""]Hallo erna,

solche Spindkontrollen sind rechtswidrig, da sie u.a. die Persönlichkeitsrechte des Arbeitnehmers verletzen (vgl. z.B.. AG Frankfurt a. M., Urteil vom 18.01.2005, Az.: 7 Ca 9658/03).

Gruß Dirk[/quote]

Das Urteil bezieht sich auf verschlossene Schränke.
Arbeitgeber muss Privatsphäre der Arbeitnehmer achten

(wmd) Um einen Diebstahl im Unternehmen aufzuklären, ist ein Arbeitgeber nicht berechtigt, die Spinde seiner Arbeitnehmer aufzubrechen. Auch wenn tatsächlich Diebesgut gefunden würde, kann sich eine Kündigung nicht auf diese Tatsache stützen. Unter Verletzung des Persönlichkeitsrechts des Arbeitnehmers erlangte Beweismittel dürfen nicht verwertet werden.

ArbG Frankfurt, Az.: 7 Ca 9658/03
Gruß
Ben


Bild
»Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur
die Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als
Kannibalismus gilt.« Wilhelm Busch
[/b]

Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Schutz Persönlichkeitsrechte

Beitrag von Dirk Höffken » Di 17. Jul 2007, 16:30

Hallo Ben,

dein Hinweis ist nett, ändert jedoch nichts an meiner Aussage!

Würde man deiner Auffassung folgen, wäre der Schutz der Persönlichkeitsrechte unterminiert. Demnach könnte der Arbeitgeber private Gegenstände, z.B. eine Tasche, durchsuchen, wenn der Arbeitnehmer sie offen herumliegen lässt.

Letztendlich hat dein Einwand bestenfalls Auswirkungen auf die Intensität des Eingriffs.

Mir fehlt im Moment etwas die Zeit für weitere Erklärungen. Hole das auf Wunsch aber gerne nach.

Gruß Dirk



Benutzeravatar
~Ben~
Beiträge: 638
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 20:36

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von ~Ben~ » Di 17. Jul 2007, 16:32

Nicht gleich angegriffen fühlen, lieber Dirk ;)
Ich habe dich nicht kritisiert sondern lediglich ergänzt.

Gruß
Ben


Bild
»Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur
die Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als
Kannibalismus gilt.« Wilhelm Busch
[/b]

Stefanie24
Beiträge: 130
Registriert: So 18. Jun 2006, 17:00

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von Stefanie24 » Di 17. Jul 2007, 17:08

Hallo....

Also, es darf grundzätzlich kein spint geöffnet werden wenn der Name dran steht, egal ob mit schloss oder ohne. Allerdings würde ich von anfang an ein schloss davor machen, denn damit soetwas erst garnicht passiert, da können ja auch andere noch dran. Aber wie gesagt, die Spinte sind für andere Tabu die dem nicht gehört. ein wenig Privatsphäre muss man da schon haben. Ich Habe mich mal bei mir im Büro umgehört und die meinen das auch...

Also...:
Mach da ein schloss vor....Hatte das auch schonmal erlebt...

Lieben gruß und hoffe das das nicht mehr passiert....


:D Jeden Tag etwas gutes zutun ist das schönste was es gibt!!!

sophie
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von sophie » Di 17. Jul 2007, 17:45

Hallo Ben,

würdest du in ein fremdes Haus gehen, ohne zu klopfen, wenn die Wohnungstür offensteht? Würdest du hineingehen, wenn du keine Veranlassung hättest zu denken, da stimmt was nicht?
Natürlich ist ein Spint kein Haus, ich hätte auch einen Vergleich mit einem rumliegenden Handy bringen können oder einer Handtasche.....

Hallo Erna,

in der heutigen Zeit ist es wohl so, dass man alles abschliessen muss....
Um deine Privatsphäre zu schützen solltest du wohl ein Schloss anbringen.

Off-Topic:

hallo Dirk,

finde es ja schön dass du dein Zitat geändert hast. Viel lieber wäre mir allerdings gewesen, wenn du meine PN beantwortet hättest.
Sonnige Grüsse Sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Benutzeravatar
erna
Beiträge: 57
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 18:47

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von erna » Di 17. Jul 2007, 20:30

Hallo zusammen,
Danke für eure Antworten hab heute einige Anrufe von Kollegen gehabt die ebenso sauer sind wie ich.
Vor lauter Frust hatte ich gestern die Dienstanweisung gar nicht richtig durchgelesen unter einem Punkt steht doch glatt jeder hat ein Schloss anzubringen zur Sicherung gegen Diebstahl meine Vermutung ist ja eher das die Herrschaften das nächste mal bei ihren Rundgängen nicht in Versuchung kommen den Spind zu öffnen.
An den Vergleich mit dem Haus habe ich auch gedacht, vorallem da vor ca. 4 Wochen versucht wurde in meine Wohnung einzubrechen. Die Gefühle waren ähnlich.



Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Antwort auf PN

Beitrag von Dirk Höffken » Do 19. Jul 2007, 02:32

Off-Topic:

Hallo Sophie.

[quote=""sophie""]
... [OT]hallo Dirk,

finde es ja schön dass du dein Zitat geändert hast. Viel lieber wäre mir allerdings gewesen, wenn du meine PN beantwortet hättest.
Sonnige Grüsse Sophie
[/quote]
Ich bitte die Verzögerung zu entschuldigen und hoffe meine Antwort ist hilfreich. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Gruß Dirk[/OT]



Luna20
Beiträge: 42
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 20:08

AW: Spindkonntrolle ohne Mitarbeiter ?

Beitrag von Luna20 » Do 19. Jul 2007, 19:20

den hätte ich die livitten gelesen!!!!!!wenn jemand mit seinen griffeln an meinen spint gegangen wäre das hatt absolut nichts mehr mit Qualtitätssicherung zu tun. vielleicht haben die Drogen oder ähnliches gesucht!!!


hihihihih Lieben gruß luna20



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast