Schüler als Ausbeute?

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
thorstein
Beiträge: 1068
Registriert: So 2. Sep 2007, 01:41

AW: Schüler als Ausbeute?

Beitrag von thorstein » Fr 7. Sep 2012, 15:13

Und warum sind Aussagen des Landesverbandes Hessen relevant für andere Bundesländer?

Möglicherweise gibt es ja auch anderweitige Regelungen oder fachliche Überlegungen in anderen Bundesländern.

Und dann gleich im zweiten Satz :
halli Hallo, ich erkenne, dass du nicht verstanden hast, wie es gemeint war.
Glückwunsch!



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2896
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Schüler als Ausbeute?

Beitrag von Griesuh » Fr 7. Sep 2012, 15:37

Ach thorstein, wie oft soll und muss hier gesagt werden, dass immer auf die Bundeslandspezifischenreglungen u. Vereinbarungen geachtet werden muß?
Es wird langweilig dies ständig extra zu betonen, dass hier im Forum keine verbindlichen bundeseinheitlichen Aussagen gegeben werden können.

Und gleich der Satz: halli Hallo, ich erkenne, dass du nicht verstanden hast, wie es gemeint war.......
hatte schon seine Berechtigung, da sofort nachgefragt und gesagt wurde: Schüler haben keine zusatzqualifikation ........

Ich verabschiede mich wieder.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

PflegeHeini
Beiträge: 31
Registriert: Do 6. Okt 2011, 17:18

AW: Schüler als Ausbeute?

Beitrag von PflegeHeini » Fr 7. Sep 2012, 19:42

Hallo.
Habe bei meinem jetzigen Arbeitgeber einen Azubi von meinem letzten Arbeitgeber erhalten. Der alte AG lässt die Schüler bereits nach einer Woche (!!!) vollständig alleine fahren.
Meiner Meinung nach völlig unverantwortlich.
Die Schüler sind sehr jung und unerfahren und sind nur froh eine Ausbildungsstelle zu haben. Was kann ich machen, an wen muss ich mich wenden?? Kann nicht mit ansehen wie unser aller Zukunft zerstört wird.
Es gibt dort keinen Betriebsrat. Unser jetziger Azubi hatte das Gespräch mit der Schule geführt. Nach einem Gespräch mit dem alten AG wurde ihr nur geraten den AG zu wechseln, was sie zum Glück getan hat.

Was kann ich tun, wer ist der Ansprechpartner?



Melodie88
Beiträge: 52
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 23:13

AW: Schüler als Ausbeute?

Beitrag von Melodie88 » Fr 7. Sep 2012, 23:55

@ halli hallo
Ich habe dort viel Fachwissen sammeln können aber die. Doppel ll Dienste und 12 Tage am Stück und nur früh waren sehr anstrengend!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste