Quarantäne bei Norovirus

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
keyman23
Beiträge: 22
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:01

Quarantäne bei Norovirus

Beitrag von keyman23 » Di 16. Dez 2008, 15:58

Bei mir im Pflegeheim sind zur Zeit mehrer Fälle des Norovirus aufgetreten. Gesundheitsamt wird ständig informiert. PDL überlegt bald eine Quarantäne zu verhängen, diese gilt nicht nur für Besucher! Darf sie auch das Personal zwangsweise ,,einsperren"? Dies soll sie zur WBL gesagt haben.



babona
Beiträge: 19
Registriert: So 8. Jun 2008, 12:12

AW: Quarantäne bei Norovirus

Beitrag von babona » Di 16. Dez 2008, 16:29

Hallöchen,

wir hatten das selbe Problem die letzten 2 Jahre auch. Haben dann die Station isoliert da sich auch Angehörige angesteckt haben.

Ich halte es bei Noroviren wenn viele Bewohner davon betroffen sind auch für ratsam.
Die Ansteckungsquote ist leider sehr hoch. Ich kann mir aber nicht vorstellen das das Personal auch unter Quarantäne getstellt wird.
Das ginge garnicht.

Vielleicht hast du da was falsch vertanden??

Lg Babona



Benutzeravatar
Valentina
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 18:19
Kontaktdaten:

AW: Quarantäne bei Norovirus

Beitrag von Valentina » Di 16. Dez 2008, 17:46

Hallo keyman23,
Darf sie auch das Personal zwangsweise ,,einsperren"?
In einem Pflegeheim in meiner Nähe wurden lediglich die Besucher ein paar Tage ausgesperrt, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Die Personalbewegung zwischen den betroffenen Bereichen und anderen Abteilungen sollte lediglich minimiert werden.
Ich denke auch, dass du da etwas falsch verstanden hast. :confused:
Unter Punkt 3 kannst du die Maßnahmen bei Ausbrüchen nachlesen: http://www.rki.de/cln_091/nn_205760/DE/ ... bodyText13
Gruß
Valentina



Puenktchen
Beiträge: 71
Registriert: Mi 12. Sep 2007, 19:18

AW: Quarantäne bei Norovirus

Beitrag von Puenktchen » Di 16. Dez 2008, 20:40

Hallo,

also wir hatten letztes Jahr zu Weihnachten den Norovirus. Wir wurden nicht
zwangsweise eingesperrt aber wie Valentina schon sagt durften die Besucher bis zur endgültigen Entwarnung nicht rein, Hausmeister und die Essensfahrer durften nicht mehr auf den Wohnbereich die haben das Essen nur noch in die Fahrstühle gestellt und fertig, und "fremdes" Personal durfte natürlich nicht auf die betroffenen Wohnbereiche.

LG Puenktchen


klein und fein - Sandra muß es sein

sophie
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Quarantäne bei Norovirus

Beitrag von sophie » Mi 17. Dez 2008, 17:09

Hallo,

die betroffenen BW werden isoliert. Stuhlprobe ans Gesundheitsamt, wenn klar ist das Norovirus besteht. 14 Tage Isolierungsmassnahmen, entsprechende Schutzkleidung fürs Pflegepersonal (Schutzkittel, Mundschutz, Handschuhe.. und das wichtigste:Händedesinfektion!!!) Danach Stuhlprobe ob der Norovirus noch nachweisbar ist. Dann entsprechend handeln.

Am Besten kein Lopedium etc. geben, dann geht er am schnellsten wieder.

Sophie

PS: Das Pflegepersonal darf das Haus selbstverständlich verlassen. Wichtig: Die Dienstkleidung muss vom AG mit der infektiösen Wäsche gewaschen werden.


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast