Änderungen Erbrecht

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Hanna_Marie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 13:31

Änderungen Erbrecht

Beitrag von Hanna_Marie » Mi 28. Sep 2011, 21:11

Hallo Leute,

ich wollte allgemein für alle schreiben, dass sich das Erbrecht geändert hat im Jahr 2010.

Bsp.: Die verwitwete kinderlose Erblasserin wird von ihrer nicht berufstätigen Schwester gepflegt. Die andere Schwester kümmert sich nicht. Die Erblasserin stirbt, ohne ein Testament hinterlassen zu haben. Der Nachlass beträgt 200.000 Euro. Die Pflegeleistungen sind mit 50.000 Euro zu bewerten. Derzeit erben beide Schwestern je zur Hälfte. Seit 2010 kann die Schwester einen Ausgleich für ihre Pflegeleistungen verlangen. Dieser Ausgleich wird zugunsten der pflegenden Schwester dieser Ausgleichsbetrag abgezogen und der Rest nach der Erbquote verteilt (200.000–50.000 = 150.000). Beide erhalten die Hälfte von 150.000. Somit bekommt die pflegende Schwester 125.000

Ich finde diese Änderung zugunsten der pflegenden Angehörigen sehr sehr gut.

Bei weiteren Fragen einfach schreiben.

Viele Grüße

Hanna_Marie.
Zuletzt geändert von Hanna_Marie am Fr 30. Sep 2011, 02:32, insgesamt 1-mal geändert.



thomas09
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 10:32

AW: Änderungen Erbrecht

Beitrag von thomas09 » Do 29. Sep 2011, 12:28

Ist das ne Änderung im Erbrecht oder ne Einzelfallentscheidung eines Gerichts?

Bitte Quelle benennen.



Benutzeravatar
pegean
Beiträge: 3142
Registriert: So 12. Okt 2003, 13:51

AW: Änderungen Erbrecht

Beitrag von pegean » Do 29. Sep 2011, 12:57

Überzeugt Dich dieses :

"Ab 2010 hat jeder gesetzliche Erbe einen Anspruch auf ein höheres Erbteil, wenn er entsprechende Pflegeleistungen erbracht hat, und zwar unabhängig davon, ob der Erbe dafür seinen Beruf aufgibt oder nicht. "
http://www.finanztip.de/recht/erbrecht/ ... reform.htm

LG


Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem A...h klar kommen!
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.(Carl Hilty)

thomas09
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 10:32

AW: Änderungen Erbrecht

Beitrag von thomas09 » Do 29. Sep 2011, 18:21

Danke



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast