Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Chris1110
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:55

Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Beitrag von Chris1110 » Mi 1. Feb 2012, 18:06

Moin, so erster Beitrag und gleich mal eine Frage von mir.

Folgendes:

Da eine unserer Nachtwachen Urlaub hat, habe ich nun grade die "Ehre" seit Montag auf Dienstag für sie einzuspringen. *kotz*

Von letzte Woche Dienstag bis Sonntag hatte ich Frühdienst, also 6 Tage (a 6,75 h), und bin nun direkt am Montag abend in die Nachtschicht gewechselt, für 4 Nächte (a 10 h)am Stück (geh grad ziemlich aufm Zahnfleisch und muß noch 2 Nächte machen, kleines Heim, alleine im Haus für 40 Bewohner).(Wobei ich das Glück hatte das ein Arbeitskollege die restlichen 3 Nächte der Woche macht, sonst hätten sie mir 7 Nächte aufs Auge gedrückt)

Ist das so überhaupt korrekt? Frage mich das nämlich grade, da ein Kollege von mir meinte das könnte nicht ganz stimmen, daß gleiche Gefühl kriege ich langsam auch.

Desweiteren habe ich danach Freitag bis Montag als frei im Dienstplan stehen, wobei ich ja erst am Freitag morgen aus der Nacht nach Hause komme und Samstag/Sonntag sowieso mein freies Wochenende ist.

Das alles kommt mir grade etwas spanisch vor, wie ich zugeben muß.

Habe mich nun hier angemeldet und poste meine Gedanken mal, in der Hoffnung das eventuell jemand hier mir weiterhelfen kann.

lg Chris



Benutzeravatar
pegean
Beiträge: 3142
Registriert: So 12. Okt 2003, 13:51

AW: Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Beitrag von pegean » Mi 1. Feb 2012, 19:15

Willkommen im Forum !

Kann eigentlich nichts Unrechtmässiges bei Deinen Diensten entdecken .
Die Ruhezeiten werden eingehalten und das Frei nach dem ND geht in Ordnung .

LG


Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem A...h klar kommen!
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.(Carl Hilty)

vipern
Beiträge: 24
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 08:29

AW: Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Beitrag von vipern » Do 2. Feb 2012, 08:23

Ich kann auch nicht entdecken. Müßte alles Rechtes zu gehen!



simplEx comp
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:28

AW: Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Beitrag von simplEx comp » Do 2. Feb 2012, 10:55

Hallo Chriss1110

Der Dienstplan ist so völlig ok.
Wenn ich davon ausgehen darf, dass Du eine Vollzeitstelle hast ist er sowohl 5-als auch 6-Tage-Wochen-tauglich.
Selbst bei einer Teilzeitstelle wäre er so noch ok, wobei man dann natürlich die restlichen Dienste der Monate noch anschauen müsste, denn Deine geschilderten 2 Wochen laufen ja über einen Monatswechsel.

Du hattest das Glück, dass ein Kollege Dir 3 Nächte abnimmt und so die *kotz*„Ehre“ mit Dir teilt und dass diese anscheinend möglichst umschichtig verteilt wird. Vielleicht erkennt Ihr so, welche Ehre den Nachteulen wirklich gebührt. Dass sie auch Urlaub bekommen ist nun mal nicht vermeidbar, aber wenn sie ansonsten wenig ausfallen, obwohl Du jetzt schon auf dem Zahnfleisch gehst, ist das doch klasse.

Hakuna Matata

simplEx comp
Zuletzt geändert von simplEx comp am Do 2. Feb 2012, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.


"Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen." (Dietrich Bonhoeffer)

dani701
Beiträge: 36
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 11:52

AW: Kurze Frage zur Arbeitszeit/ Dauer der Dienstwoche?

Beitrag von dani701 » So 5. Feb 2012, 13:27

hallo, ich bin Dauernachteule und mache immer 7 nächte a 11 std am stück, wenn mein kollege in der gegenschicht krank ist, oder urlaub hat, machen wir 8 nächte, 5 frei und dann 9 nächte...
deinen dienstplan finde ich völlig ok, zudem es bei uns auch passiert, wenn im Tagdienst mehrere fehlen, werden wir nachteulen gerufen um früh oder spät dienst in unserer freiwoche zu machen....so ist das nun mal im team ,außerdem hat so jede schicht respekt vor der arbeit der anderen schicht und sieht, das die NW nicht nur die Nacht bewachen....so, das musste mal raus. lg :hehe



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast