Kann Arbeitgeber Verhinderunspflege Zeitraum vorschreiben

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
target
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:10
Wohnort: bayreuth

Kann Arbeitgeber Verhinderunspflege Zeitraum vorschreiben

Beitrag von target » Di 2. Jan 2018, 19:31

Hallo

ich hab folgendes Problem im öffentlichen Dienst, ich bekomme von meinem AG nur ein ganzes Monat unbezahlten Urlaub und zwar immer nur vom 01. des Monats bis zum 31 oder 30.

Sein Hintergedanke ist das er mich somit ein Monat von den Rentenbeiträgen abmelden kann, sowie mein Weihnachtsgeld und den Jahresurlaub um 1/12 kürzen kann.

Jetzt meine Frage, wenn ich nach §37 Pflegegesetz die Verhinderungspflege beantrage darf er dann überhaupt ablehen und oder das Monat vorschreiben, so in der Art entweder ganzen Monat oder gar nicht freigestellt?

Ich denke das er das nicht darf und trotzdem macht, er hat mich mit dem Hinweis das das Pflegesetz und das Arbeitsgesetz 2 unterschiedlcihe sachen sind und nach AG dürfte er nur komplette Monate machen.

Freu mich über Antworten, am besten mit § damit ich gleich die richtigen Argumente zum Beantragen habe.



Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 805
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

Re: Kann Arbeitgeber Verhinderunspflege Zeitraum vorschreiben

Beitrag von Elfriede » Di 2. Jan 2018, 21:23

Moin target !

Der §37 gehört zum SGB XI und kümmert sich um den Pflegebedürftigen an sich.
(Verhinderungs- oder Kurzzeitpflege meint, dass ein Heim oder ein ambulanter Pflegedienst
die Pflege macht, solange der pflegende Angehörige (z.B.durch Krankheit o.a.) verhindert ist.)

Falls noch nicht geschehen, schaue mal nach dem :arrow:
"Pflegezeitgesetz" (PflegeZG) oder dem :arrow: "Familienpflegezeitgesetz" (FPfZG).
Die beiden Teilchen haben durchaus Einfluss auf das Arbeitsrecht !

L.G. Frieda
Zuletzt geändert von Elfriede am Di 2. Jan 2018, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6395
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Re: Kann Arbeitgeber Verhinderunspflege Zeitraum vorschreiben

Beitrag von doedl » Di 2. Jan 2018, 21:36

Hallo Target

Entschuldige, aber ich verstehe die Zusammenhänge noch nicht. Könntest du bitte etwas näher erläutern?

Danke


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

silversurfer
Beiträge: 238
Registriert: Di 28. Sep 2010, 23:45
Wohnort: Bayern

Re: Kann Arbeitgeber Verhinderunspflege Zeitraum vorschreiben

Beitrag von silversurfer » Mi 3. Jan 2018, 19:47

hallo target

Mein Ag hat mich extra darauf hingewiesen den unbezahlten Urlaub für die Verhinderungspflege so zu legen das sich die Zeit über den Monatswechsel erstreckt. So hast du keine Lücken in der Sozialversicherung, da für jeden Monat Beiträge gezahlt werden.

ob er ablehen kann? ich denke schon. Du beantragst ja unbezahlten Urlaub. Was du in dieser Zeit machst ist deine Sache.

hallo Elfriede

Verhinderungspflege kann auch durch eine selbst beschaffene Ersatzpflegekraft geleistet werden. Bis zu 6 Wochen im Jahr

gruss Silversurfer


Auch ein kleiner Reissnagel kann einen grossen Hintern bewegen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast