Ist das Dokumentenfälschung?

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 803
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

AW: Ist das Dokumentenfälschung?

Beitrag von Elfriede » Sa 3. Dez 2016, 20:12

Hhhhmmmm....... (off topic)

Nicht immer ist es einfach dienstliche, persönliche, gesellschaftliche oder familiäre Beziehungen auseinander zu bröseln.
Wenn ich einen Patienten zugeteilt bekomme, der mir i´wie zuvor bekannt war, spreche ich das im Team offen an.
Ob sich diese Bekanntschaft positiv oder negativ auf die Arbeit auswirkt, lässt sich so schon im Vorfeld begrenzen/überblicken.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast