Haushaltshilfe

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Benutzeravatar
DollscheVita
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 16:34

Haushaltshilfe

Beitrag von DollscheVita » Di 25. Dez 2007, 15:07

Hallo Zusammen,

steht einem alleinerziehenden Vater, Kinder 14 Jahre + 9 Jahre alt, eine Haushaltshife zu.
Ehefrau und Mutter ist am 20.12.07 plötzlich verstorben.
Ich kann leider im SGB noch auf den Seiten der Krankenkassen nichts finden.
Da ich, als Kind, soetwas leider auch erleben mußte, berührt es mich sehr.

Danke!


LG - DollscheVita -

Teddy
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 27. Jul 2005, 00:42

AW: Haushaltshilfe

Beitrag von Teddy » Mi 26. Dez 2007, 00:29

Hi dolscheVita,

erstmal mein beileid für den verlust eines lieben Menschens, scheint dir ja ziemlich nahe zu gehen, wenn du dich nun auch für die Familie einsetzen möchtest und ihnen helfen willst, was auch verständlich ist.
Ich habe im Inet folgendes dazu gefunden, woraus hervorgeht, das dem Vater eine Haushaltshilfe zusteht, wenn Kinder unter 12 Jahren im Haus leben und der Vater die gewährleistung der Haushaltsführung nicht oder nicht vollständig übernehmen kann.
Hab dir auch mal ein paar links beigefügt woraus das hervorgeht.
http://www.lsjv.de/arbhilfe_notsituationen_12_99.pdf
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/__20.html
http://fhh1.hamburg.de/prosa/ais/infoli ... ngen_n.htm

Aber ich glaube nicht, das da unbedingt die KK dafür zuständig is, ich würde mal eher sagen das Jugendamt (muss aber nicht zwangsläufig richtig sein meine aussage)
Wünsche der Familie viel kraft die trauer bestmöglichst zu überstehen


gruß Teddy



Benutzeravatar
DollscheVita
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 16:34

AW: Haushaltshilfe

Beitrag von DollscheVita » Mi 26. Dez 2007, 11:20

Hallo Elke, hallo Teddy,

vielen lieben Dank für eure schnelle Hilfe.
War so blockiert, dass ich gar nicht an die Jugendhilfe gedacht habe.
Die Links sind prima und helfen mir und der Familie weiter.
Zur Zeit läuft eine Ringversorgung: Oma, Nachbarin und Freundin, Mutter von den gleichaltrigen Mitschülern, kochen, backen und versuchen die Kinder "abzulenken".
Danke, Danke nochmal, melde mich wieder.
Einen friedlichen 2. Weihnachtsfeiertag!


LG - DollscheVita -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast