Hälfte des Monats keine Pflegefachkraft vor Ort

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Sonja123
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 09:06

Hälfte des Monats keine Pflegefachkraft vor Ort

Beitrag von Sonja123 » Mi 30. Dez 2015, 13:56

Ich arbeite seit einem Monat bei einem Pflegedienst in einer Wohngemeinschaft. In dem Haus sind 3 WG´s mit jeweils 8 - 10 vorwiegend dementiell Erkrankten älteren Menschen. Pro WG sind wir jeweils 2 Pflegehelfer im FD, momentan teilweise 1 Pflegehelfer im SD (in meiner WG). Vorgesehen (laut Dienstplan) ist 1 Pflegefachkraft im FD und SD für alle 3 WG´s. Es ist aber nur eine Pflegefachkraft vorhanden, die natürlich auch mal frei haben muss (die 2. hat gekündigt und bummelt seit Mitte des Monats Überstunden ab, die 3. ist seit Monaten krank...so das wir insgesamt 14 Tage entweder im FD oder SD oder teilweise beides ohne PFK waren. Wir als Pflegehelfer sollen Medikamente verteilen, BZ messen und Insulin spritzen. Bisher konnte ich dies umgehen, da ich immer mit einer Kollegin gearbeitet habe, die dies übernahm. Mir wurde aber schon gesagt, dass ich dies ja langsam auch mal übernehmen könnte. Nun zu meiner Frage: Soviel ich weiß, darf ich das rechtlich gesehen nicht, oder? Außerdem habe ich noch niemals Insulin gespritzt, es auch nicht gelernt. Ich weiß nicht, wie ich mich da verhalten soll, wenn ich das Thema anspreche, wird mir signalisiert ich wäre ein Querulant, alle anderen würden es doch machen. Wie sieht´s denn da rechtlich genau aus?



Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 804
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

AW: Hälfte des Monats keine Pflegefachkraft vor Ort

Beitrag von Elfriede » Mi 30. Dez 2015, 18:24

Eine Rechtsberatung ist in einem Pflegeforum nicht möglich. (Punkt)

Meine persönliche Meinung :
Eine PFK muss nicht jederzeit vor Ort sein, aber in Rufbereitschaft.
Wenn das nicht gegeben ist ----- hätte ich massive Zahnschmerzen.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Sonja123
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 09:06

AW: Hälfte des Monats keine Pflegefachkraft vor Ort

Beitrag von Sonja123 » Do 31. Dez 2015, 16:07

Danke Elfriede für die Antwort. Ja, nee, keine Rufbereitschaft. Guten Rutsch!!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast