Falle ---- > die eigenen Kinder

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Saibot
Beiträge: 25
Registriert: Mi 6. Jun 2007, 11:25

Falle ---- > die eigenen Kinder

Beitrag von Saibot » Mi 11. Nov 2009, 21:37

Es gehört nicht ins Pflegerecht jedoch schildere ich mal einen Fall der mich etwas zum nachdenken anregt...

Ein älteres Ehepaar überschreibt ihr Haus an ihren Sohn. Es wird ein Vertrag aufgesetzt denn sie ohne zögern (nicht lesen) unterschreiben. Nach 10 Jahren ist der Sohn hochverschuldet und versucht die Eltern aus ihrem/seinem Haus zu werfen. Der Vertrag zwischen den Beiden Parteien besagt dass die Bank vor dem Wohnrecht des älteren Ehepaares steht.

Meine Frage:
Können die Eheleute diesen Vertrag anfechten und gibt es doch noch eine Möglichkeit, dass sie in ihrer gewohnten Umgebung, in dem Haus dass sie mit ihren eigenen Händen erbaut haben, bleiben können?

danke für eure Antworten
lg



Jeanette
Beiträge: 467
Registriert: Mo 13. Nov 2006, 20:34

AW: Falle ---- > die eigenen Kinder

Beitrag von Jeanette » Mi 11. Nov 2009, 21:46

das kann detaliert wohl nur ein Anwalt beantworten, Meiner Meinung nach kann man ein Haus nur überschreiben wenn dies Notariel hinterlegt ist.



Benutzeravatar
pegean
Beiträge: 3137
Registriert: So 12. Okt 2003, 13:51

AW: Falle ---- > die eigenen Kinder

Beitrag von pegean » Mi 11. Nov 2009, 21:52

Wahrscheinlich haben die Eltern das Nießbrauch-Recht.
Sie sollten wirklich schnell zum Fachanwalt und diesen Vertrag überprüfen lassen.Denn eigentlich ist der Nießbrauch kaum antastbar.Aber wenn es diesen Vertrag gibt?

LG


Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem A...h klar kommen!
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.(Carl Hilty)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast