Ein Altenheim nur mit Krankenschwestern?

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Rose81
Beiträge: 35
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 08:54

Ein Altenheim nur mit Krankenschwestern?

Beitrag von Rose81 » Mo 28. Aug 2006, 20:41

Hallo,


ich hatte heute Verhandlung und da hat meine AG zur Richterin gesagt, er möchte nur noch Krankenschwestern oder Krankheits- und Gesundheitpflegerinnen einstellen. Alle Altenpflegerinnen wird er entlassen bzw. hat er ja schon.
Angeblich sind Krankenschwestern medizinisch besser als Altenpflegerinnen.

Also ich bin ganz ehrlich und habe mich gefragt ob meine Ausbildung umsonst war?
Oder will er aus einen Altenheim ein Krankenhaus machen?

Früher war für mich eigentlich immer logisch, dass in einem Altenheim auch Altenpflegerinnen arbeiten aber laut seiner Meinung ist die medizinische Versorgung durch Altenpflegerinnen nicht gewährleistet.
Kann das denn war sein?


Danke & Gruß
Rose 81



sophie
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Ein Altenheim nur mit Krankenschwestern?

Beitrag von sophie » Mo 28. Aug 2006, 22:33

Hallo Rose,

ich kenne dafür ein Altenheim das stellt keine Krankenpfleger(innen) ein, weil die HL der Meinung ist, obwohl sie selber Krankenschwester ist, dass Altenpfleger sehr viel besser geeignet sind.

Generell, ist meine Erfahrung. Dass es eher ein schlechtes Zeichen ist, wenn im AH nur KP arbeiten (ohne dabei irgendjemand persönlich anzugreifen) das liegt einfach an der Ausbildung.

Gruss Sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6323
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Ein Altenheim nur mit Krankenschwestern?

Beitrag von doedl » Di 29. Aug 2006, 10:14

Hallo Rose

ich glaube weniger, dass die Aussage etwas mit den Fähigkeiten von APs oder KS zu tun hat, viel mehr braucht Dein Chef wohl eine Begründung für Deine Kündigung.

Es gibt ja verschiedene Kündigungsgründe- einmal verhaltensbedingt (weil der Arbeitnehmer nicht abstellbare Mängel in seiner Arbeitsweise hat), krankheitsbedingt und betriebsbedingt.

Nun gehts bei Deiner Kündigung wohl um eine verhaltensbedingte- es scheint mir so, als wolle Dein Chef vor Gericht eine betriebsbedingte Kündigung draus machen. Ob er damit Chancen vor Gericht hat, bezweifle ich.

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast