Dokumentation

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
starflyer70
Beiträge: 4
Registriert: Do 17. Okt 2013, 09:16

Dokumentation

Beitrag von starflyer70 » Sa 4. Jan 2014, 11:14

Ich glaube, das kennen viele: Ich schaffe es aufgrund von Zeitmangel nicht, meine Dokumentation während der Dienstzeit zu schreiben, obwohl ich nicht gerade die Langsamste bin und kaum Pause mache. Somit dokumentiere ich oft nach dem Dienst.
Meine Frage: Ist der Arbeitgeber verpflichtet, Dokumentation nach der offiziellen Dienstzeit als Überstunden anzuerkennen? Gibt es ein Gesetz, wo dieses evtl. festgelegt ist?



gastgastgast
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 17:26

AW: Dokumentation

Beitrag von gastgastgast » Sa 4. Jan 2014, 13:37

Off-Topic:

Ich kann die Frage nicht gut genug beantworten, aber ich habe eine Gegenfrage:


Wenn dir die Zeit nicht als Überstunden anerkannt werden wird -> wirst du dann weiterhin in deiner unbezahlten Freizeit arbeiten?



Liebe Grüße!



starflyer70
Beiträge: 4
Registriert: Do 17. Okt 2013, 09:16

AW: Dokumentation

Beitrag von starflyer70 » Sa 4. Jan 2014, 13:46

Nein, auf keinen Fall. Deswegen wollte ich mich ja auch absichern, ob das überhaupt rechtens ist.



gastgastgast
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 17:26

AW: Dokumentation

Beitrag von gastgastgast » Sa 4. Jan 2014, 13:50

Gibt es denn von WBL oder PDL eine Stellungnahme dazu?



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2890
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Dokumentation

Beitrag von Griesuh » Sa 4. Jan 2014, 16:30

Grundsätzlich ist das dokumentieren "ARBEITSZEIT" aber keine Überstunden.
Es ist keiner verpflichtet in der Freizeit dies zu tun.
Das was du schilderst deutet auf eine schlechte Organisation der Arbeitsabläufe und der Arbeitsverteilung innerhalb des Hauses hin.
So sollten Abläufe neu organsiert werden, und für die WBL bzw. die MA die die Doku führen sollten eine bestimmte Zeit dafür INNERHALB der normalen Arbeitszeit eingeräumt werden.



resigniert
Beiträge: 312
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 20:35

AW: Dokumentation

Beitrag von resigniert » Sa 4. Jan 2014, 17:20

du machst kaum Pausen?
aber deine gesetzlich vorgeschriebene Pause hälst du doch ein?
da hast du kein Recht auf sie zu verzichten



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast