Betreuung ????

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
Benutzeravatar
maolmi
Beiträge: 17
Registriert: Do 5. Mär 2009, 15:34

Betreuung ????

Beitrag von maolmi » Di 10. Mär 2009, 22:15

Hallo,

Eine Frau mit einer doch schon starken Demenz wird zu Hause vom Ehemann gepflegt (mit Hilfe der Fam.), das ist alles ok und läuft auch gut. Es wurde jetzt im Fam-Kreis darüber gesprochen was wäre, wenn es zu Hause nicht mehr geht, wann und ob Pflegedienst oder Heim........

Ich bin nun der Meinung, das einer aus der Fam. die Betreuung beantragen sollte, nicht weil ich denke das gegen den Willen der Frau was gemacht wird, sondern um der Fam. scherereien ersparen möchte, z.B. unterschreiben eines Vertrages und und und

Die Kinder meinen, das hätte alles noch Zeit und wenn was zu unterschreiben wäre könnte das ja Papa (also der Eheman der Frau) machen

Ist meine Anregung/Meinung falsch und wo ich das ggf nachlesen kann

Lg maolmi


Wer zu schnell oder zu langsam liest, versteht nichts.
Blaise Pascal, (1623 - 1662)
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: Betreuung ????

Beitrag von andrea » Di 10. Mär 2009, 22:58

Hallo maolmi
nein dein Hinweis ist absolut nicht falsch. Wenn der Ehemann keine Betreuung bzw. keine Vollmacht hat, wird er im Falle eines Notfalles kein Recht haben über die Ehefrau (deren Vormund/Betreuer) er ja nicht ist und die keine Vollmacht für den Ehemann abgegeben hat, zu entscheiden.
Vielleicht hilft dir dieser link etwas weiter
http://www.amtsgericht-eggenfelden.de/b ... srecht.htm



Benutzeravatar
maolmi
Beiträge: 17
Registriert: Do 5. Mär 2009, 15:34

AW: Betreuung ????

Beitrag von maolmi » Di 10. Mär 2009, 23:16

Hallo andrea,
ja danke, der Link hilft mir, der ist bei meiner Suche wohl entgangen :confused:

Lg maolmi


Wer zu schnell oder zu langsam liest, versteht nichts.
Blaise Pascal, (1623 - 1662)
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Jill
Beiträge: 369
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 21:13

AW: Betreuung ????

Beitrag von Jill » So 15. Mär 2009, 08:41

Ist immer das gleiche falsche denken das automatisch der Ehepartner entscheiden darf :confused:
Im schlimmsten Fall hat der Ehepartner kein Mitsprache Recht und das Gericht setzt im Notfall jemanden völlig Fremdes als Betreuer ein.
Und den erstmal wieder los zu werden kann dauern. Man kann zwar beantragen das der Betreuer gewechselt wird aber das ist ein sehr langes prozedere :confused:


Grüße Jill

schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

AW: Betreuung ????

Beitrag von schensi » So 15. Mär 2009, 11:11

Hallo Jill,
Ist immer das gleiche falsche denken das automatisch der Ehepartner entscheiden darf
Da hast du völlig recht. Das falsche Denke existiert aber auch auf Seiten der Pflegekräfte, die oftmals völlig falsch annehmen, dass man dem Ehepartner bzw. den Kindern automatisch alles sagen darf, was den Bewohner / Patienten betrifft.

Jens


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

Benutzeravatar
schnitte
Beiträge: 893
Registriert: Mi 31. Aug 2005, 12:02

AW: Betreuung ????

Beitrag von schnitte » So 15. Mär 2009, 16:15

eine betreuung kann jeder beantragen. du kannst also direkt beim vormundschaftgericht beanstanden, dass eine betreuung nötig wär.



Benutzeravatar
maolmi
Beiträge: 17
Registriert: Do 5. Mär 2009, 15:34

AW: Betreuung ????

Beitrag von maolmi » So 15. Mär 2009, 18:35

Danke für Eure Antworten,

ich wollte es nur noch mal für mich bestättigt habe, das ich richtig liege mit meiner Aussage (die alte Dame ist die Oma von ner guten Bekannten von mir).

Mit einer Betreuung kann sich die Familie noch schlecht anfreunden, bin dabei zu erklären, das schon das öffnen der Post, wenn sie an die alte Dame adressiert ist, nicht erlaubt, ist, oder, wie jetzt gewesen, der Antrag für die Höherstufung ja von ihr Unterschrieben werden muß und sie gar nicht weiß, was sie unterschreibt.....

Ich denke, das in vielen Köpfen immer noch die "Endmündigung" rumspuckt und der Sinn der Betreuung nicht richtig erkannt wird/ist

@ schnitte
wo beantragen ist schon klar,

Lg maolmi


Wer zu schnell oder zu langsam liest, versteht nichts.
Blaise Pascal, (1623 - 1662)
 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast