Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
ink00
Beiträge: 6
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:54

Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von ink00 » Di 29. Jan 2013, 13:17

Hallo,

hoffe bin im richtigen Forum.....

ein Pat hatte eine urologische Untersuchung. Im Arztprotokoll steht das erhebliche Smegmolithen entfernt wurden.

Dem Pat wurden nach Aufnahme durch unseren Pflegedienst von mir eben jene von mir entfernt, der entsprechende Bereich wurde ebenfalls von meiner Kollegin täglich gereinigt. Am Tag vor der Untersuchung war ich abends bei Ihm und habe nochmals mein Augenmerk darauf gelegt,
eben wegen des Vorhandenseins beim Erstkontakt.
Der Pat ist seit 3 Wochen bei uns Kunde.

Der Pat. hatte im letzten Jahr schonmal eine urologische Untersuchung in der selben Praxis.
Das Gewicht des Pat ist im Protokoll um 10 kp schwerer
(leider habe ich nicht das Protokoll der letzten Untersuchung gesehen, ich vermute er hat einen Teil nur kopiert)

Meine Kollegin und ich haben der PDL die Saubertkeit der Eichel bestätigt°°^^

Nun gibt es natürlich Klärungsbedarf, unsere PDL glaubt uns, auch wegen der Gewichtsdifferenz um 10 kp.
Da dies Protokoll bei der Dialyse und beim HA beurteilt werden, gibt dies natürlich ein negatives Bild für den Pflegedienst.

Habt Ihr Ratschläge, oder Erfahrungen?
morgen ist Teambesprechung und mir sind folgende Optionen eingefallen: Kontakt zum Urologen und Richtigstellung der Begebenheiten, notfalls Kontakt zur Krankenkasse.

Vielen lieben Dank



Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von Rasputin » Di 29. Jan 2013, 19:10

Huhu,

ich verstehe nichts? Wo ist denn jetzt das Problem? Was sind denn 10 KP ?


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6364
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von doedl » Di 29. Jan 2013, 19:38

kilopond, anderes wort für kg kilogramm


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von Rasputin » Di 29. Jan 2013, 19:50

aha....ok


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können

Benutzeravatar
johannes
Beiträge: 3704
Registriert: Sa 17. Nov 2001, 23:53
Kontaktdaten:

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von johannes » Di 29. Jan 2013, 20:37

Einfaches Mittel:

- Verlegungsbericht jedesmal mitgeben
- im Verlegungsbericht sind die entsprechenden Angaben bei Abgabe des Patienten zu dokumentieren (Duplikat verbleibt selbstverständlich in der Akte)
- sollte der Arzt andere Angaben machen, auf Korrektur bestehen!

Das Problem dürfte sich bei entsprechender Dokumentation schnell erledigen.


Ein Mensch existiert nicht - er lebt!
Keiner ist so blind wie der, der nicht sehen will.
Ich vertrete nicht immer die herrschende Meinung - aber ich habe eine Meinung!
Einer sucht für ein Problem eine Lösung - ein Anderer sucht für eine Lösung ein Problem

ink00
Beiträge: 6
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:54

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von ink00 » Mi 30. Jan 2013, 02:02

Danke für Eure Antworten



Benutzeravatar
legolas
Beiträge: 39
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 20:27

AW: Arztprotokoll > falsche Angabe bezüglich Pflege des Pat.

Beitrag von legolas » Mi 30. Jan 2013, 23:25

sorry doedl,

pond ist die maßeinheit für die phys. größe kraft, gramm für gewicht.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast