Anspruch auf 100%

Pflege- und Sozialrecht.
Hier gepostete Beiträge und Antworten ersparen im Ernstfall nicht den Gang zum Anwalt!
Antworten
laula
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Nov 2009, 15:56

Anspruch auf 100%

Beitrag von laula » Di 3. Nov 2009, 16:04

Hallo Leute!
Hätte eine Frage. Ich bin jetzt bald 2 Jahre als DGKS an der inneren Medizin tätig und wurde jetzt kurzfristig von 75- 100% aufgestockt (bis Ende Dez.)
Wir sind zur zeit 50% unterbesetzt. Jetzt ist eine 100% Stelle ausgeschrieben. Die Lösung ist jene, dass ich und meine Kollegin wieder 25% ab Jänner verlieren, falls wir jemanden bis dahin finden. Sonst werde ich wieder um 1-2 Monate mit 100% verlängert.
Meine Frage: Hat man prinzipiell einen Anspruch auf 100% Stelle? Wenn ständig 100% Stellen ausgeschrieben werden, dann werde ich immer auf den 75% hocken bleiben.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Lg.



Benutzeravatar
pegean
Beiträge: 3139
Registriert: So 12. Okt 2003, 13:51

AW: Anspruch auf 100%

Beitrag von pegean » Di 3. Nov 2009, 16:11

Mach doch einen schriftlichen Antrag auf Stellenerhöhung und wichtig den Eingang des Antrages schriftl bestätigen lassen.Dann müsste Dir Dein AG EIGENTLICH die Stelle geben.

Bist Du aus Österreich ?Da weiß ich aber nicht ob das auch für Dich gilt.

LG


Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem A...h klar kommen!
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.(Carl Hilty)

Ilona267
Beiträge: 17
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 20:06

AW: Anspruch auf 100%

Beitrag von Ilona267 » Do 19. Nov 2009, 08:06

Hallo laula,

siehe mal TzBfG §7 -9 .

Gruß
Ilona



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast