AW: Traumberuf

Anregungen, Kritiken und Hilfe rund um Das Pflegenetz Forum....
t-rex
Beiträge: 474
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 10:52

ich werde erst mal...

Beitrag von t-rex » Mi 8. Aug 2007, 15:27

... vom forum abstand nehmen, denn der superunfreundliche umgangston ärgert mich sehr. wie gesagt, es war mal sehr informativ und lustig und und, aber das ist es schon lange nicht mehr.
ich habe einfach keine lust mehr, bei vorsichtigen antworten angegriffen zu werden, wie jutti schon anmerkte gezicke haben wir im dienst und das reichlich.

ich verabschiede mich und wünsche euch allen nur das beste
t-rex


:liebe verliebt und verheiratet :evil:

daggy
Beiträge: 136
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 22:01

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von daggy » Mi 8. Aug 2007, 19:41

Lieber T-Rex !
Ich bin noch nicht sehr lange hier im Forum. Kann also nicht beurteilen wie es vorher war.Bin auch noch in anderen Foren unterwegs und auch da ist mir aufgefallen das der Ton zur Zeit nicht gerade freundlich ist sich irgendwie, wie du schreibst ,doch auch zickig reagieren. Irgendwie scheinen im Moment doch viele reizbarer zu sein wie normal.
Ich find es einfach einen komischen Zufall das es in allen Foren so ist die ich kenne. Wo mag das nur dran liegen ? Was ist mit den Menschen los? Liegt es an diesen verkorksten Sommer? Oder,stehen alle mehr unter Druck ,sprich Stress?
Ist es der Frust........?
Wenn ja...geht es vieleicht bald wieder vorbei . Nach dem Motto "Humor ist wenn man trotzdem lacht.

Ich wünsche dir alles Gute

mit ganz lieben Grüßen

daggy


 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Suse2
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 19:56
Beruf: AP - PDL - Stellv. HL
Einsatz Bereich: Seniorenheim
Wohnort: NRW
Interessen: Lesen, Schwimmen, Stricken

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von Suse2 » Mi 8. Aug 2007, 19:42

Hm,

finde ich sehr schade, ich habe mich auch schon so manches Mal über Reaktionen/Antworten geärgert, und mittlerweile halte ich es so das ich mich auf dieses Niveau nicht mehr herablasse und da in keine unqualifizierte Diskussion einsteigen.

konstruktive Kritik gerne, bin für alles offen aber sonst..........

es wäre schön wenn du noch mal drüber nachdenkst :smile


Auch wer nicht zählen kann, zählt mit!
Auch wer nicht sprechen kann, hat was zu sagen!
Auch wer nicht laufen kann, geht seinen Weg!

Benutzeravatar
KleeneAnci
Beiträge: 182
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 16:38

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von KleeneAnci » Mi 8. Aug 2007, 19:53

Huhu T-Rex!

Kann mich auch nur Suse2 anschließen - vielleicht überlegst Du es Dir noch mal... es gibt immer welche, die meinen sie müssten rumpöbel, aber ich muss sagen, dass hier doch der größte Teil mehr als nett ist und ich bin echt gerne hier.

Na und von "Gästen" lass´ ich mich schon lange nicht anzicken - die sollten sich eher mal outen und dann kann man weiter diskutieren... :hehe

Schönen Abend noch,
Anci


 ! Warning
The signature picture extension is not installed.

Benutzeravatar
Tani
Beiträge: 445
Registriert: Di 15. Mär 2005, 08:25

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von Tani » Do 9. Aug 2007, 10:58

Tach zusammen,
auch ich werde mich erstmal auf unbestimmte Zeit herausnehmen...ab und zu vielleicht mal reinlesen aber mehr wohl in der nächsten Zeit nicht.Komme im Moment mit dem Klima hier nicht klar.
Wünsch euch allen alles Liebe und Gute,viel Erfolg in Ausbildung und Beruf...
Macht´s hübsch und vielleicht bis bald!

@Anci:es sind ja eben nicht unbedingt nur die anonymen Gäste...leider!
Zuletzt geändert von Tani am Do 9. Aug 2007, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: einen Satz dazu...uhuh


Liebe Grüße von Tani und den wilden Kerlen Felix und
Bild

andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von andrea » Do 9. Aug 2007, 11:45

Hallo rex und Tani
vielleicht sind mir einige Beiträge entgangen oder ich habe sie anders interpretiert als ihr.
Um was geht es genau?
Ich finde es schade, dass ihr euch entscheidet ne Auszeit zu nehmen, statt die Probs anzugehen.
Leider ist mir überhaupt nicht bewußt um welche Art von zickigen Aussagen es geht. Wärt ihr so lieb das mal deutlich zu machen damit auch eine andrea es versteht ggg??
Vielen Dank schon mal und büdde büdde überlegt erst noch mal ob diese Ausszeit wirklich nötig tut, vor allem ob das dann hilfreich wäre.- Wie ist unser Motto?- "Miteinander statt gegeneinander!" Wenn schon bei kleinen Problemchen nach Vogel Strauß Art alles weggeschoben wird kann man daran doch nicht arbeiten. Oder??
LG andrea



Benutzeravatar
DollscheVita
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 16:34

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von DollscheVita » Do 9. Aug 2007, 20:05

Hallo ihr drei, hallo @ all,

- Fakten, Fakten und immer an die Leser denken -
(Werbespruch vom Herausgeber des Fokus)


Halte es ebenso wie Suse2, auch ich lasse mich nicht auf ein nicht angemessenes Niveau ein.


- MITEINANDER STATT GEGENEINANDER -
....ist ein guter Leitspruch.


Wünsche euch eine schöne Auszeit, danke für eure hilfreichen Beiträge, für eure Antworten und, dass ihr euch hier nicht klanglos "davonstehlt".

LG - hoffentlich bis bald! - DollscheVita -



Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von Jutti » Do 9. Aug 2007, 21:32

Hallo die Damen
ich hätte gerne die Zensur durch die Admins näher erläutert und mit Fakten und Threads untermauert.
Wer hier meist unverschämt und ausfallend wird, sind doch wohl ganz vereinzelte User, oft nur Gäste, die man notgedrungen mit viel Aufwand - da man alles und wirklch alles zig-mal lesen muss - zur Ordnung rufen muss.
Es kann doch wohl nicht angehen, das vereinzelte Personen alle Jahre wieder versuchen, das Klima hier zu vergiften und das Eingreifen der Admins dann als Zensur verurteilt wird - obwohl sich vorher über das Verhalten der User beschwert wurde.

mit freundlichem Gruß
Jutti



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6411
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von doedl » Fr 10. Aug 2007, 19:12

Hallo Ihr Lieben

bin sehr traurig über diese Aussagen. Leider befinde ich mich zur Zeit im Umbau- da bleibt mir grade noch soviel Zeit, mein Geschäft nebenbei am Laufen zu halten und mich um mein eigenes Pflegemanagement- Forum zu kümmern- also ging einiges an mir vorüber.

Wir gründeten vor einigen Jahren genau aus dem von Rex und Tani beschriebenen Grund dieses Forum: weil wir angenervt waren von einer ähnlichen Seite, in der statt Hilfe nur Bosheiten den Usern zuteil wurden. DAS wollten wir damals nicht, das wollen wir auch heute nicht.

Wie auch im Forum gibts im Chat immer mal wieder Leute, die einfach nur stänkern wollen- ich frage mich, ob diese im realen Leben sich trauen, den Mund aufzumachen, oder einfach nur feige sind und deshalb die Anonymität eines Internets bevorzugen. Ich muss auch sagen, dass meine Schmerzgrenze im Laufe der Jahre deutlich gesunken ist; ich habe einfach keine Lust mehr, mir Gezicke und Gestänkere anzuhören.

Natürlich werden die Bestrebungen der Administratoren um Höflichkeit oft als Zensur verschrien- damit müssen wir leben (und können das mittlerweile auch gut).

Ich möchte keinesfalls, dass User, die unbestritten einen schweren Job ausüben, oder Schüler, die genau diesen mit viel Aufwand lernen, in ihrer Freizeit noch "aus dem eigenen Nest" angepisst werden.

Das ist nicht nur meine Denke, sondern dahinter stehen wir alle. Allerdings betreiben wir die Moderation ausnahmslos ehrenamtlich- jeder ist im Job und jeder hat auch noch sowas wie Familie oder Privatleben; daher ist es uns nicht immer möglich, sofort und unmittelbar einzugreifen.

Ich bitte daher um Nachsicht, wenn wir nicht alle Unhöflichkeiten oder Stänkereien sofort bemerken.

Wünsche Euch allen einen friedvollen Feierabend und ein superschönes Wochenende

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von andrea » Fr 10. Aug 2007, 23:10

Hi
nachdem mir per Pn nahe gelegt wurde den Thread Traumberuf einmal durchzulesen habe ich genauer hingeschaut. Aufgefallen ist mir, dass es da eine Meinungsverschiedenheit gab, die durchaus nicht sachlich zur Diskussion kam sondern unterschwellig in persönlichen Angriff ausartete.
Das sachliche Eingreifen eines Moderators war hier sicher sinnvoll und nicht Zensur.
"Miteinander statt gegeneinander"
Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, ich habe es nie erlebt, dass irgendjemandem hier der Mund verboten wurde.....................nur allen sollte auch klar sein, dass Angriffe keine Diskussionen sind und leider schnell in Beleidigungen ausarten.
Da beschwert sich dann manch ein User bei uns, dass er beleidigt wurde. Ich denke ein frühzeitiges Aufmerksammachen ist keine Zensur sondern eine Prophylaxe. Niemand hat Partei ergriffen und meiner Meinung nach ist zumindestens vom Team in diesem Thread alles richtig gelaufen.
Im Übrigen kann ich es nicht so nachvollziehen, dass einige meinen das Klima wäre schlecht. Logo sind wir nicht immer alle der gleichen Meinung, allerdings war das schon immer so und ist den Menschen wohl gegeben gg.
Gruß andrea



t-rex
Beiträge: 474
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 10:52

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von t-rex » Mo 13. Aug 2007, 07:20

liebe andrea,
das miteinander haben tani und ich versucht. und zwar immer wieder, allerdings kamen dann unqualifizierte und unfreundliche postings, und da haben wir keinen bock mehr drauf.

und wie doedl schon schrieb, wir alle haben einen harten job und schauen hier in unserer freizeit rein, stress haben wir im dienst genug.

ich glaube nicht dass man mich vermissen wird, so oft war ich auch nicht hier.

t-rex


:liebe verliebt und verheiratet :evil:

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: ich werde erst mal...

Beitrag von *Angie* » Mo 13. Aug 2007, 22:25

... aber wo Tani und t-rex recht haben, haben sie recht ...

Wie sicher einige bemerkt haben mache auch ich mich seit längerer Zeit rar aus den schon genannten Gründen. In den Chat mag man überhaupt nicht mehr gehen ... und ich bin mir sehr sehr sicher, dass sich eine bestimmte Person, die hier einen "führenden" Posten bekleidet darüber mehr als freut!

Als das noch anders war bin ich nach Hause gedüst - PC an und hab mich aufs Forum gefreut wie blöde und Nächte im Pflege-Chat verbracht.
Auch andere User waren in dieser Zeit sehr oft hier, die sich jedoch auch aus diesen von Tani und Rexl genannten Gründen nur noch seltenst hier blicken lassen. Glücklicherweise gibt über inet noch andere Möglichkeiten um nette Kontakte weiterhin zu pflegen.

Ja, auch ich finde die Entwicklung hier sehr sehr schade und das, liebe Jutti, hat mit "Zickenalarm" wie Du es formulierst nichts mehr zu tun - "Wie vergraule ich die User die mir nicht passen?" wäre da sehr viel treffender.

In diesem Sinne hoffe ich auf Besserung.


LG,A.
Zuletzt geändert von Teddy am Di 14. Aug 2007, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Teddy
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 27. Jul 2005, 00:42

ich werde erst mal...

Beitrag von Teddy » Di 14. Aug 2007, 00:18

Hi Bengel,
ich habe deinen Beitrag dazu mal hierher verschoben, weil ich denke hier passt er doch besser hin als in "Traumberufe" und ihm auch den Titel dieses Themas gegeben, deswegen mein Name unten drunter wegen geändert ( nicht das du dich nu wunderst, ggg)

So nun aber zum Thema,gggg. Ich find es schon schade das einige der Stammchater und auch Stammforeaner gehen wollen, bzw ne auszeit nehmen um zu überlegen ob se überhaupt nochmal her kommen.
Klar gibt es immer mal reiberein und verschiedene meinungen, das gehört nunmal dazu. Aber dennoch finde ich den entschluss recht schade.
Ich hatte mir auch eine zwangsauszeit nehmen müssen wegen umzug und merkte dadurch das dies mir eigentlich doch ganz gut getan hat, aber ich bin auch froh wieder hier sein zu können und habe das Forum und den chat mit so gewissen leuten doch vermisst.
Vielleicht tut euch die auszeit auch mal ganz gut und ihr seid bald wieder hier und man liest wieder was von euch.
Klar es is eure entscheidung, ich will auch keinem reinreden............

Und mehr als "aufpassen" können wir Moderatoren ja auch nicht und wir lenken ja schon ein wenn es zu heftig wird, aber immer und überall geht das auch nicht so schnell....

gruß Teddy

P.S. Aber mich würde es doch interessieren, wem ihr meint. Sowohl bei den anderen Usern als auch bei uns Moderatoren. Könnt es mir ja auch per PN schreiben wenn ihr es hier nicht wollt, am besten nach möglichkeit mit querverweis zu nem entsprechenden Thema.
Zuletzt geändert von Teddy am Di 14. Aug 2007, 00:24, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
lemuelreist
Beiträge: 159
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 21:41

AW: Traumberuf

Beitrag von lemuelreist » Di 14. Aug 2007, 22:38

Hallo zusammen!
Ich habe hier gelesen, daß einige Leute wegen des Umgangstons für einige Zeit aus dem Forum aussteigen möchten. Dies haben Leute mitgeteilt, von denen ich gerne Beiträge lese! Bleibt doch bitte!
Ich habe nun auch schon einige Foren hinter mir, fühle mich hier - wie auch im Pflegeboard - grundsätzlich sehr wohl! Aber vielleicht ist mir hier auch nur eine Dynamik entgangen.
Liebe Grüsse,
Lemuel



Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Traumberuf

Beitrag von *Angie* » Mi 15. Aug 2007, 02:25

@ Teddy -> (Danke Dir fürs Verschieben!)

... und zu Deiner Beruhigung - Du bist es nicht.

Möchte auch niemanden hier an den Pranger stellen oder Hinweise hinter dessen Rücken geben.

Ich denke, der-/diejenige wird bei etwas Selbstreflektion von selber darauf kommen.

Glücklicherweise trifft ja der allergrößte Teil der User hier noch den richtigen Ton (andere Beiträge überlese ich mittlerweile einfach).

Ich schreibe mal auf, was ich zur Situation denke:
In einem Forum und auch Chat sollte oder muss sogar immer die Möglichkeit bestehen auch über seine Sorgen und Ängste zu schreiben,Meinungen zu äußern und es ist auch klar, dass man auf direkte Angriffe reagiert und die fehlende Mimik sowie Gestik (wie Jutti schon sagte)viel Raum für Interpretation lassen. Aber bei allem macht dennoch immer der bekannte Ton die Musik, wenns persönlich wird hörts auf.

Meine Wünsche wären einfach, dass jeder (mich nicht ausgenommen) das von ihm geschriebene nochmals überliest und überprüft, ob der eigene Beitrag jemanden persönlich angreift. Dabei kommt es grad in einem Forum auf die Ausdrucksweise an.

Wir alle hier sollten uns immer vor Augen halten, dass hier immer wieder neue Mitglieder ins Forum kommen, die unsere Hilfe suchen - so wie auch wir alle mal Hilfe suchten und froh waren sie schnell zu bekommen.

Manche hier kennen sich schon lange, persönlich oder auch nur aus dem Chat und lernen dadurch den anderen etwas einzuschätzen - soll heißen, die Leute wissen wie sie diesen oder jenen ungefähr einschätzen können. Wenn etwas blöd rüberkommt weiß man eher wie es gemeint ist, weil man auch weiß dass dieser jemand auch ne nette Seite hat und hilfsbereit ist.
Aber trotz des Wissens um die nette Seite muss solch eine Launenhaftigkeit nicht sein, denn viele kommen hierher - auch um abzuschalten von den Launen der Vorgesetzten, Kollegen oder auch Bewohnern - und sind nicht verantwortlich für die miese Laune eines anderen hier. Und genau deshalb denke ich, dass sie das auch nicht damit entschuldigen müssen! Wir alle sind erwachsen (zumindest halbwegs) und sollten dazu in der Lage sein zu erkennen, dass man seine miese Laune nicht an "fremden" Leuten hier ablassen kann.

Vielleicht kann ja jemand n "SCHLECHTE-LAUNE-THREAD" eröffnen wo alles reinkann, was einen annervt
(beruflich, privat, persönlich etc.) Da sollte jeder (vielleicht anonym ?) schreiben können, was ihm stinkt. Dann wär der Druck vielleicht erstmal weg.

Ganz ehrlich:
Als Schüler würde ich mich hier, wie es derzeit im Umgangston läuft, degradiert, belächelt und teilweise auch nicht ernstgenommen fühlen. Glücklicherweise habe ich noch eine Zeit erleben dürfen in der dieses anders gewesen ist.


Ich für meinen Teil bemühe mich immer sehr, Verständnis zu haben für alles - aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo ich denke - ich muss kein Verständnis mehr haben. Das ist zB dann der Fall, wenn ich den Eindruck habe, dass jemand seine Macht mißbraucht und sich seine Leute aussucht zu denen er nett und freundlich ist und alle anderen kriegen "schlechte Laune" ab. Das passiert mir 4-5 mal (denn ich gestehe auch jedem gerne mal einen schlechten Tag zu), aber danach sehe ich solches Verhalten als unterschwelligen Hinweis darauf, dass ich nicht bzw nicht mehr erwünscht bin.

... man soll ja niemanden hier heiraten, aber man kann sich doch dulden???

Dieses Forum ist Dank des unermüdlichen Einsatzes einiger Leute ein KLASSEFORUM und
ich denke hier sollte kein Platz sein für Hierarchie und auch keine Plattform um mangelndes Selbstwertgefühl durch Machtmißbrauch zu kompensieren. Alle scheinbar einfachen Fragen sind wichtig, sonst würde sie jemand nicht stellen und alle Antworten auf eine Frage sind meines Erachtens wichtig - denn sie sind Hilfen für die Schüler und auch so manchen der sein Examen schon hat - also auch für mich, denn ich weiß auch so vieles noch nicht. Manchmal hilft auch das Einstellen eines Links nicht weiter ... da wird teilweise so kompliziert erklärt.

Wenn ich persönlich schlecht gelaunt bin oder total abgenervt beantworte ich zB überhaupt keine Fragen hier, da ich weiß ich könnte mich so ausdrücken dass es anders ankommt als es gemeint ist.

Denn um auf Fragen und Ängste von Schülern deren Ausbildungsstand gerecht einzugehen muss ich mich in sie hineinversetzen können und das kann ich dann nicht - also lasse ichs an dem Tag sein - (es sei denn es ist ein Hilfeschrei und der Schüler hat noch keine Antwort erhalten). Denn es nutzt ja auch nix, wenn ich ne Frage eines Schülers in den ersten 2 Ausbildungsmonaten beantworte und dabei mit Fachbegriffen um mich schmeiße, die er noch nicht kennt und er versteht nur Bahnhof.


Vielleicht sollte jeder seine eigene Laune und Tagesverfassung überprüfen bevor er postet - das wäre schon mal ein Schritt ...?

... und vielleicht finden bei einem besseren "Gleichwertigkeitsempfinden" auch wieder mehr Leute den Weg in den Chat .... ?

Nun solls erstmal reichen.
LG,A.
Zuletzt geändert von *Angie* am Mi 15. Aug 2007, 02:52, insgesamt 1-mal geändert.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

AW: Traumberuf

Beitrag von Rasputin » Mi 15. Aug 2007, 16:32

Ich hoffe, ich muss mich auch nicht angesprochen fühlen...??



Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Traumberuf

Beitrag von *Angie* » Mi 15. Aug 2007, 17:17

Schön Rasputin, dass Du Dich angesprochen fühlst - das zeigt dass Du Dich selbst reflektierst und das sollte einfach jeder tun, mich selbst bei allem nicht ausgeschlossen.

... seinen Ton bzw seine Ausdrucksweise zu überdenken kann immer nicht schaden - daher wäre es schön, wenn sich jeder angesprochen fühlen würde.

Wir alle wollen doch hier ein nettes Miteinander, oder?

Zum letzten Mal antworte ich auf diese Frage: Bin ich gemeint?

Nein, Rasputin - Du warst auch nicht gemeint ... Es tut auch nichts zur Sache , wer genau gemeint ist.

DENN:
Wenn jeder auf sich achtet, haben wir doch das was wir uns wünschen:
Ein nettes Miteinander und einen ebensolchen Austausch.

LG,A.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Silvanna
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 10:31

AW: Traumberuf

Beitrag von Silvanna » Do 23. Aug 2007, 14:10

Ich denke hier bin u.a.auch ICHdamit gemeint,uns sollte somit vor all denanderen gehen!Wobei ich jetzt nicht finde das ich rumgezickt oder so hätte,es gibt aber einfach nur Menschen die ihr Beziehungsohr immer Offen haben,und das sollte in unserem Beruf nicht so seiN!


Silvanna[/SIZE8)

Benutzeravatar
Auri
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 22:08

AW: Traumberuf

Beitrag von Auri » Do 23. Aug 2007, 16:26

Ich lese ja auch nicht immer mit hier im Forum,aber es hat mir sehr gefallen, im Chat war ich nur sehr selten ,weil ich ständig technische Probleme mit mei Laptop habe.Viele Beiträge sind sehr offen und auch informativ, was die Stänkerfritzen angeht, die sind überall auch in anderen Foren zu finden...schmunzel..Bitte lasst dieses Forum nicht sterben, es wurde bestimmt mit viel Mühe und Kraft aufgebaut!Ganz liebe Grüsse möchte ich nochmal an Doedl senden, durch ihr bin ich erst hier so richtig gelandet. :) auch die anderen User wie Pflegeengel oder Psycho, Kassengift usw die ich sehr gerne lese, haltet die Fahne hoch im Winde. MfG. Auri....


Man kann es auf zweierlei Arten zu etwas bringen :d urch eigenes Können oder durch die Dummheit der anderen.
-Jean de La Bruyère-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast