Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Das Forum für alle Fragen rund um die Pflegeversicherung.
Antworten
Melanie287
Beiträge: 3
Registriert: Do 5. Jan 2017, 11:21

Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von Melanie287 » So 5. Mär 2017, 16:02

Hallo

Ich habe einen Erstantrag auf einen Pflegegrad gestellt. Wenn die 5 Wochenfrist abgelaufen ist, muss ich die Pflegekasse benachrichtigen oder bezahlen die von sich aus die 70 €, wie läuft so was ab ?

Gruss



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6376
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von doedl » Mo 6. Mär 2017, 06:39

Hallo Melanie,

zumindest steht es so im Gesetzestext:
für jede angefangene Woche der Verzögerung muss die Pflegekasse 70 Euro zahlen.

Ich würde warten, wann der MDK dann wirklich kommt und dann ein formloses Schreiben an die PK schicken.

Gruß


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Melanie287
Beiträge: 3
Registriert: Do 5. Jan 2017, 11:21

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von Melanie287 » Mo 6. Mär 2017, 08:45

Hallo und Danke

Im Gesetz steht es so:

Werden die 5-Wochen-Frist oder andere Begutachtungsfristen nicht eingehalten, muss die Pflegekasse seit 1.1.2013 für jede begonnene Woche der Fristüberschreitung unverzüglich 70,- € an den Antragsteller zahlen.

Was mich daran stört ist das "unverzüglich" !

Gruss



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6376
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von doedl » Mo 6. Mär 2017, 10:25

Heißt- sie müssten selbst; aber nach vielen Jahren Umgang mit Kranken- und Pflegekassen sag ich: sie tun es nicht von selbst.


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Melanie287
Beiträge: 3
Registriert: Do 5. Jan 2017, 11:21

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von Melanie287 » Mo 6. Mär 2017, 13:27

Hallo

Habe die KK angeschrieben.

lg



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6376
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von doedl » Mi 8. Mär 2017, 10:08

Da gibt es aber noch eine Ausnahmeregelung bis Ende März; wegen der Überleitungen und neuen Pflegegrade zählt das m. W. erst ab April.

Gruß


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Balot
Beiträge: 140
Registriert: Di 9. Sep 2008, 09:30

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von Balot » Do 9. Mär 2017, 12:50

Die 5 Wochen Frist wurde aufgehoben,weil es jetzt eine neue Begutachtungsform gibt wegen Einführung der Pflegegrade und der
MDK zur Zeit sehr viele Begutachtungen hat(Auskunft vom Pflegestützpunkt)



sophie
Beiträge: 3769
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von sophie » Fr 10. Mär 2017, 06:54

Die 5 Wochen Frist wurde aufgehoben,
wo steht´s?

sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6376
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von doedl » Fr 10. Mär 2017, 07:06

Ich meine, ich habs in den Ausführungen der KKV gelesen; kanns aber nicht beschwören.

Gruß


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2895
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Erstantrag auf einen Pflegegrad , 5 Wochenfrist !!!

Beitrag von Griesuh » So 12. Mär 2017, 09:45

Melanie 287, grundsätzlich stimmt deine Eingebung zu der Zwangszahlung bei überschreiten der begeutachtungsfrist. jedoch hast du den Absatz 3 b aus dem § 18 leider nur halb zitiert.

Vollständig lautete er:
(3b) Erteilt die Pflegekasse den schriftlichen Bescheid über den Antrag nicht innerhalb von 25 Arbeitstagen nach Eingang des Antrags oder wird eine der in Absatz 3 genannten verkürzten Begutachtungsfristen nicht eingehalten, hat die Pflegekasse nach Fristablauf für jede begonnene Woche der Fristüberschreitung unverzüglich 70 Euro an den Antragsteller zu zahlen.

Soweit konform mit deinem Beitrag. Jetzt kommt jedoch das ABER im Gesetzestext:

Dies gilt nicht, wenn die Pflegekasse die Verzögerung nicht zu vertreten hat oder wenn sich der Antragsteller in vollstationärer Pflege befindet und bereits bei ihm mindestens erhebliche Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten (mindestens Pflegegrad 2) festgestellt ist.
____________________________________________________________
Die Zahlung sollte automatisch ohne zutun des Versicherten durch die Pflegekasse erfolgen.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast