Ärztliche Versorgung auf dem Land

PQSG, QM, IQM, Jeder der eine Frage oder Anregung hat sollte hier fündig werden......
Antworten
Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6380
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Ärztliche Versorgung auf dem Land

Beitrag von doedl » Mo 15. Mai 2017, 10:49

Vielleicht mal ein spannendes Thema für eine Studienarbeit- wie beeinflusst(e) die ärztliche Versorgung die Gemeindekrankenpflege.

Hier der Artikel des Bgm

http://www.bundestag.de/blob/505506/d74 ... f-data.pdf


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 804
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

AW: Ärztliche Versorgung auf dem Land

Beitrag von Elfriede » Mo 15. Mai 2017, 20:15

IRONIEALARM

Hey!
Das Dingens hat was. Wenn ich so schaue, wie das bei uns auf dem platten Land mit der Arztdichte, der Bereitschaft der Ärzte zum Hausbesuch und der Bereitschaft der Kassen zur Kostenübernahme aussieht ................
---- Back to the roots ! ---
Bald wird es sich wieder lohnen, sich als Bader niederzulassen und für Naturalien zu arbeiten.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
agidog
Beiträge: 894
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 11:31

AW: Ärztliche Versorgung auf dem Land

Beitrag von agidog » Di 16. Mai 2017, 07:36

Meine Hausärztin ist Klasse - wenn ich ihr sag, was ich hab und was ich brauch ... ansonsten sind ihre Diagnosen meistens Kilometer weit daneben.

Leider ist sie die einzige Ärztin am Ort und ich kann es mir nicht leisten, jedes Mal in den Nachbarort zu fahren ... allein schon, weil die Busverbindungen so rar sind.

Muss ich wohl mit leben ... bis ich wieder nach Mittelfranken umgezogen bin :confused:


Wer mein Schweigen nicht versteht, versteht auch meine Worte nicht


Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles) 8)

sasja

Re: Ärztliche Versorgung auf dem Land

Beitrag von sasja » Mi 9. Mai 2018, 16:43

Danke für das Thema!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast