Windeleimer für Windeln nutzen?

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Antworten
Chinweike
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 23:33
Beruf: Angehöriger
Einsatz Bereich: Zuhause
Wohnort: Frankenthal
Interessen: Reisen

Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von Chinweike » So 25. Mär 2018, 20:59

Hallo Zusammen,

meine Mutter ist pflegebedürftig und ist harn- und kotinkontinent. Diesbezüglich muss sie mehrmals täglich gewindelt werden. Damit ich die Windel geruchslos entsorgen kann (sonnst müsste ich immer runter zum Müllcontainer), bin ich nun auf der Suche nach einem Windeleimer. Auf (Link entfernt - fmh) habe ich einen Windeleimer gesehen, der gute Bewertungen erhalten hat. Allerdings ist das ein Modell, dass für das Entsorgen von Babywindeln gedacht ist. Weiß jemand von Euch ob man Inko-Windeln/Binden da auch mit entsorgen kann?

LG



Benutzeravatar
fmh
Beiträge: 2951
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 19:00
Beruf: Altenpfleger
Einsatz Bereich: Kreisverwaltung
Wohnort: Bayern

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von fmh » So 25. Mär 2018, 22:15

Off-Topic:

Hallo,

ich habe den Link entfernt, die Diskussion lässt sich auch ohne Verlinkung eines kommerziellen Anbieters führen. Bei Interesse Link bitte per PN austauschen.

@Chinweike: bitte keine weiteren Links zu kommerziellen Anbietern posten, danke.

Gruß
fmh


Get a job. Go to work. Get married. Have children. Follow fashion. Act normal. Walk on the pavement. Watch TV. Obey the law. Save for your old age. Now repeat after me: "I am free..."

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 810
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von Elfriede » Mo 26. Mär 2018, 19:49

Hier kommt es tatsächlich nur auf die Größe an.
Es spricht nichts dagegen den Abwurf für Babywindeln auch für Inkontinenzmaterial zu nutzen.
Allerdings ... sooo dicht sind die Dinger alle nicht.
Den Gang zum Container würde ich antreten, bevor die ganze Wohnung "vermüffelt".
Besonders der Uringeruch ist hartnäckig.

L.G. Frieda


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2907
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von Griesuh » Mi 28. Mär 2018, 03:12

Auch die "Windeleimer" für Babywindeln können genutzt werden.
Es gibt auch in Baumärkten mittelgroße Mülleimer mit Deckel. Diese sind günstiger und haben ein größeres Fassungsvolumen.
jedoch würde ich auf jedenfall noch Mülltüten in die Eimer einlegen.
Jedoch, auch diese Mülleimer sind nicht zu 100% "dicht" so dass Geruch entstehen kann.
Hast du die Möglichkeit den "Windeleimer" auf einem balkon oder änhl. abzustellen?
Ansonsten bleibt nur, den Mülleimer regelmäßig zu entleeren.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Suse2
Beiträge: 1924
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 19:56
Beruf: AP - PDL - Stellv. HL
Einsatz Bereich: Seniorenheim
Wohnort: NRW
Interessen: Lesen, Schwimmen, Stricken

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von Suse2 » Mi 28. Mär 2018, 22:23

du meinst sicher einen solchen Eimer der die Windel in eine einzelne Tüte
verpackt?
Ich denke das wird mit Inko Material für Erwachsene nicht funktionieren..
dazu ist der Zugang zu klein


Auch wer nicht zählen kann, zählt mit!
Auch wer nicht sprechen kann, hat was zu sagen!
Auch wer nicht laufen kann, geht seinen Weg!

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2907
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von Griesuh » Do 29. Mär 2018, 08:42

Nein. Diese Eimer meinte ich nicht. Hier einmal ein Link zu diesen Eimern die ich meine:

https://www.obi.de/muelleimer/maxi-muel ... /p/3772811

Und in solch einen Mülleimer steckst du zuvor noch eine Mülltüte mit 20/23 L. Fassungsvermögen ein und schon kannst du die Inkomaterialien darin entsorgen.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5485
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

Re: Windeleimer für Windeln nutzen?

Beitrag von *Angie* » Do 5. Apr 2018, 23:14

Ich hab die Inkos auch in einen solchen Eimer (s. Link von Griesuh) gestopft, aber die Inkos auch vorab einzeln in nen normale Mülleimerbeutel und zugeknotet. Da hielt sich die Geruchsbelästigung sehr in Grenzen. Eine Kollegin hat parfümiertes Katzenstreu benutzt und mit in den Eimer gegeben, das bindet wohl auch den Geruch.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast