1. Advent

Alles jenseits der Pflege, Alltagsthemen, Witze Geschichten, Bücherecke/Pinwand, was immer Ihr wollt...
Antworten
Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

1. Advent

Beitrag von doedl » So 3. Dez 2017, 15:54

Wünsche euch allen einen schönen 1. Advent


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 745
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

Re: 1. Advent

Beitrag von Elfriede » So 3. Dez 2017, 17:01

Danke gleichfalls !

Eine gute Gelegenheit, sich mal wieder an den Brandschutz zu erinnern:
Beim Abbrennen von Kerzen oder Räucherwerk ist auf einen sicheren Stand derselben zu achten.
Ein ausreichender Abstand zu brennbaren Stoffen ist einzuhalten. Zugluft ist zu vermeiden.
In Räumen, wo eine Sauerstofftherapie stattfindet, verbietet sich das eh von selber. Auch wenn die Geräte gerade nicht in Betrieb sind.
Auch Räume,in denen Desinfektionsmittel oder andere Gefahrstoffe gelagert oder verwendet werden, bleiben "feuerfrei".
Eine Kerze oder eine andere Brandstelle wird nie unbeaufsichtigt oder gar bei einem desorientierten Menschen gelassen.
Eigentlich meiden Tiere instinktiv das Feuer. Leider sind die Haustiere inzwischen derart "denaturiert", dass sie hier auch zum Risiko werden.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Re: 1. Advent

Beitrag von doedl » So 3. Dez 2017, 19:02

Sehr romantischer Post 😂😂😂😂


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
pegean
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Okt 2003, 13:51

Re: 1. Advent

Beitrag von pegean » So 3. Dez 2017, 21:23

A – annehmen, auch den, der dir nicht passt;
D – da sein füreinander;
V – vertrauen, dass alles gut wird;
E – entdecken, was wichtig ist;
N – neu beginnen, auch wenn du gestern gescheitert bist;
T – tragen helfen denen, die deine Hilfe benötigen.

LG


Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss ja auch mit jedem A...h klar kommen!
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.(Carl Hilty)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste