Missstände in Pflegeheimen: Verfassungsbeschwerde abgelehnt

Bietet Pflegebedürftigen, Angehörigen, Mitarbeitern, ehrenamtlich Engagierten, Berufsbetreuern und allen die Zeuge von Verletzungen der Menschenwürde sind, die Möglichkeit darüber zu berichten sowie Rat und Unterstützung einzuholen. Positive Beispiele und Vorbildhaftes kann hier ebenfalls hervorgehoben werden.
Antworten
Benutzer 204 gelöscht

Missstände in Pflegeheimen: Verfassungsbeschwerde abgelehnt

Beitrag von Benutzer 204 gelöscht » Fr 8. Jan 2016, 09:19

"Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mit Sitz in Karlsruhe hat den juristischen Vorstoß des Pflegeheimleiters Armin Rieger gegen den deutschen Staat endgültig abgelehnt. Seine Verfassungsbeschwerde sei ohne Begründung abgewiesen worden, teilte Rieger, Geschäftsführer des Pflegeheimes "Haus Marie" in Augsburg (Bayern), jetzt mit."

http://www.altenpflege-online.net/Infop ... -abgelehnt



Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5490
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Missstände in Pflegeheimen: Verfassungsbeschwerde abgelehnt

Beitrag von *Angie* » So 10. Jan 2016, 19:44

Tja, traurig, traurig, traurig ... "er sei persönlich nicht in seinen Grundrechten verletzt" ...

Vielleicht hätten lieber Pflegekräfte und die Angehörigen bzw Betreuer für ihr Klientel gemeinsam klagen sollen?


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast