Pflege in Europa, Studiengänge, Fortbildung

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

RE: Pflege in Europa, Studiengänge, Fortbildung

Beitrag von Dirk Höffken » Di 10. Feb 2004, 20:02

Hallo Kina.

Ich habe schon einen groben Überblick über Studienmöglichkeiten und alles was damit Zusammenhängt. Die Fragen hier sind immer nur etwas Unpräzise (Das musste ich jetzt mal loswerden).

Also:
Was willst du studieren (Ist im übrigen nicht immer die beste Lösung)? Welche Voraussetzungen hast du?, Was willst du später machen?, u.s.w..

MfG DH

Zitat:
Je höher die Lebenserwartung, desto weniger darf man vom Leben erwarten. - Gerhard Kocher (Schweizer Ökonom (geb. 1939))



Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Beitrag von Dirk Höffken » Mi 11. Feb 2004, 20:39

Hallo Kina.

Fibula hat ja schon einen umfassenden Überblick abgeliefert.

Gibt aber noch andere Möglichkeiten, z.B. Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Gesundheitswesen.

Einer meiner Bekannten studiert bei der VWA (Gesundheits- und Sozialökonomie) und ist hellauf Begeistert.

Bei den Pflegestudiengängen habe ich ja immer so meine Bedenken. Ein paar Freunde und Kollegen studieren in die Richtung. Na ja. Na ja. Vielleicht liegt es an den drei Fachhochschulen. Aber das ist meine persönliche Meinung.

MfG DH

Zitat:
Mit dem Alter nimmt die Urteilskraft zu und das Genie ab. - Immanuel Kant (dt. Philosoph (1724-1804))



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste