peinlich, peinlich

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6395
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Gewussst hab gg

Beitrag von doedl » Do 28. Nov 2002, 16:11

da mal bei dem Verein gearbeitet.

Lieben Gruss
Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2379
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » Do 28. Nov 2002, 16:29

Hallo

Also ich muss gestehen den guten Namentlich nicht kannte, hehe habe aber den Vorteil, das ich da noch nie gearbeitet habe wie Doedl und in der Schule hatten wir das DRK eh nur sehr kurz angeschnitten, aber man muss ja nicht alles wissen :)

Liebe Grüße

Marcell



Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Do 28. Nov 2002, 21:27

Hallo Leute,

Ich finde es nicht gut das man in einer Schule keine hilfe von Lehrkräften gibt.

Ich habe es auch schon bei mir erlebt wo ich die Abendschule besucht habe um denn Hauptschuleabschluß nach zu machen und da sah ich ganz schön alt aus weil ich da nach einem halben Jahr nicht mehr mit denn ganzen Themen klar gekommen bin, es wird jetzt auch jeder denken das es natürlich klar ist wenn man nicht lernt aber das ist falsch. Ich habe von Morgens bis Abends gelernt und bin zu Schule gegangen und habe auch kein Unterrichtsfach verseumt, ich habe mir mühe gegeben wo ich nur konnte. Nach einem halben jahr haben es die Lehrkräfte mit bekommen das es schwer für mich ist aber mit hilfe anbieten war da nichts, die sagten mir nur ich könnte ja einen Bekannten fragen aber wenn die keine zeit haben dann hat man ebend pech. Das ende vom lied war das ich durch die Prüfung durch geknallt bin.

Nach einem Jahr habe ich mir einen ruck gegeben und bin zur Vormittags Schule gegangen und siehe da sie hatten auch einen Vörderuntericht für die leute die schwierigkeiten mit dem lernen hatten und so bin ich da mit rein gegangen und muß sagen dieser Vörderuntericht war super, trozdem bin ich nicht durch die Prüfung gekommen wobei ich auch sehr viel Prüfungsangst habe.

Ich will nur damit sagen das sie die AP schulen mal etwas einfallen lassen sollen um die Schüler zu helfen und nicht zu denken wir Lehrkräfte müssen das Thema schnell durcharbeiten damit man schnell ein anderes Thema nehmen kann. Viele Schüler Interesieren sich für ein Thema was man stunden Diskutieren kann und viele AP Schüler brauchen ebend hilfe beim lernen und das sollte sich ändern denn nur so kann jeder sagen ich habe viel von der schule mitbekommen.

Denkt mal darüber nach wie e währe wenn man von denn Schulen hilfe bekommt!!!!

LG

Triexi :D



Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Fr 29. Nov 2002, 00:08

Ganz einfach Fibula weil die AP schüler auch mal hilfe bei manchen Fächern brauchen und es mir scheiße gegangen ist ohne hilfe. :(



Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Fr 29. Nov 2002, 13:44

Fibula Selbst Marcell hat die sache verstanden wo er sich meinen text durchgelesen hat, ich habe ihm doch selber gefragt und da steckt ein grund hinter!!!!!!!!!!!!!!!

Triexi 8o



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6395
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Aber hallo ggg

Beitrag von doedl » Fr 29. Nov 2002, 21:19

wollt Ihr altenpflege.de Konkurrenz machen????

Ich liebe dieses Forum, weil hier nett miteinander umgegangen wird; dabei wollen wirs doch auch bitte belassen !

Hm, die armen Lehrer übrigens, ggg, bin ja nun selbst Dozentin an drei solchen Altenpflegeschulen, hihi. Also... leider habt Ihr recht- genau das ist auch meine Erfahrung. Den Schülern wird oft entweder das Falsche- oder das Richtige nicht gut vermittelt. Weiss ja ehrlich net, wieso das so schwer ist..... Ich geh immer von mir aus (mal nebenbei gesagt, bin ne sehr anspruchsvolle Schülerin). Ich möchte einen Unterricht, der praxisnah ist, weil Theorie nur dann gut ist, wenn auch umsetzbar. Der Dozent muss so eine Mischung zwischen Entertainer und Roter Liste sein, lol, und die Mitschüler sollten teamfähig sein, sonst machts nämlich auch keinen Spass. Und der Spassfaktor- so mein Empfinden- ist durchaus möglich beim Unterricht. Bleibt einfach mehr hängen....

Spassfaktor- Stichwort auch für dieses Forum- ist mein Anspruch an das Frage- und Antwortspiel in dieser Runde ! Wünsche mir und allen Usern weiterhin viel Spass

Lieben Gruss

Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste