Möglichkeiten der Finanzierung einer Umnschulung

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
banowski
Beiträge: 61
Registriert: Di 21. Okt 2003, 22:34

RE: Umschulung/ESF-Förderung

Beitrag von banowski » Sa 20. Aug 2005, 11:27

Hallo. bei der ESF-Förderung musst du nicht deinen Vermittler sondern die höhrere Stelle ansprechen, also den der für die Finanzen im AA zuständig ist. bei mir hat es in dem Punkt funktioniert, dass ich beim ehemanligen Sozi war und gelesen hatte, dass 40 Teilnehmer gesucht wurden, das AA aber nicht zahlen wollte, nun dann bin ich mit den fakten zum AA gegangen und habe dem Arbeitsberater davon erzählt, der ging dann zu seiner Chefin und schon funktionierte der Laden und meiner Zahlung stand nichts mehr im Wege.
Also viel Glück und gute Nerven!
Britta Banowski APS 3 Jahr aus Hannover


bb.

sweety
Beiträge: 83
Registriert: Do 5. Aug 2004, 10:56

RE: Umschulung

Beitrag von sweety » So 28. Aug 2005, 11:34

Hallo,

ich freue mich für alle die eine Umschulung zur Altenpflegerin bekommen haben.

Es wundert mich aber dennoch das das Arbeitsamt zugesagt hat, denn nach meiner Erkenntnis werden seit diesem Jahr nur noch Umschulungen mit einer maximalen Dauer von 2 Jahren genehmigt.

Selbst unsere Schule sagt uns das die nächsten Klassen nur noch Azubis und keine Umschüler mehr enthalten werden,da es eben keine Finanzierung vom AA gibt.

Wie habt ihr das angestellt das ihr nun doch eine Umschulung finanziert bekommt?

Gruß Sweety



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast