Kritik üben im Praktikum

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 359
Registriert: Do 3. Okt 2002, 15:23

Kritik üben im Praktikum

Beitrag von Angie » Di 22. Apr 2003, 09:31

Hallo Zusammen,

wie geht ihr eigentlich um in eurem Praktikum mit der Aussage ihr müsstet mehr Kritik üben, oder wie kritisiert ihr eure Kollegen ohne sie anzugreifen?

Also meine Praxisanleiterin meinte mal zu mir ich müsste mehr Kritik üben. Ich bin nun ein Mensch, dem wenn ihm etwas auffällt, es meiner Kollegin direkt sage oder es hinterfrage warum sie eine Handlung so vollzogen hat. Ich bin also kein Mensch der dies in der Teamsitzung macht, auf diesem Grund meinen nun die meisten ich würde keine Kritik üben.

Ich mag nämlich keinen Menschen vor anderen bloss zu stellen. Wie geht ihr damit um?

LG Angié


Das Motto meiner Tagespflege Anima:Jeder Mensch ist wertvoll

Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Di 22. Apr 2003, 15:34

Hallo Zusammen,

Ich und Kritik üben nein danke das ist für mich eine zu große Sache.

Ich hätte schon angst das gekündigt werde. Das Kritik üben überlasse ich lieber denn größeren nicht das ich ärger bekomme!!!!

MFG

Triexi



Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » So 27. Apr 2003, 06:51

Hi

also das mit dem Kritik üben kenn ich auch, und ich stelle auch keine Kollegen bloß vor anderen.

Aber um ehrlich zu sein habe ich das mal gemacht, Eine Schülerin hat einem nichdiabetiker 34 I.E. I nsulin gespritzt, und ich hab sie angesprochen darauf, weil ich eigentlich zuständig war fürs Spritzen des Insulins (Ich war im 2ten Jahr und Die Schülerin im 1.)
Leider war die PDL vor der Tür und hat es mitbekommen und kam ganz erbost in das Zimmer und fing an loszuschreien. nun ums kurz zu machen hab ich der PDL an den Kopf geschmissen sie hätte auch schon fehler gemacht und sowas könne passieren, und es ist nix passiert, weil es ja kurz nachdem das versehen passiert ist ja gleich aufgefallen war und ich endsprechende gegenmassnahmen eingeleitet habe.


Anstelle das die PDL sauer gewesen wäre, hat sie gesagt ich hätte richtig reagiert und sie würde zu ihrem leidwesen recht leicht aus der Haut fahren.


Gruss Dodger



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste