Haut atmet?!

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Dinahr
Beiträge: 9
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 23:28

Haut atmet?!

Beitrag von Dinahr » Do 30. Jan 2003, 22:22

Hallöchen,
als "junge Altenpflegeschülerin" hatte ich heute meinen ersten kleinen Frust.
Wir hatten heute das Thema Haut. Bei der Frage welche Funktionen die Haut denn habe kam unter anderem von mir: das sie atmet.
Jaul, prompt kam von meiner Lehrerin das erste Klein:
Die Haut atmet doch nicht, sowas soll ich aber schnellstens vergessen (hätte wohl zuviel Goldfinger/James Bond geschaut). Eh .. ich hab nie behauptet das die Haut nach Luft schnappt. Aber das Sie nen kleinen Prozentsatz Sauerstoff atmet wahr ich ziemlich sicher (gibt so nen Beitrag von der ruhr-uni-bochum wo die ein Gerät zum Messen erfunden haben/1999, haben sogar nen Preis dafür gekriegt).
Zutiefst verunsichert ( und typisch für mich: leicht rachsüchtig, seufz) hoffe ich das ich recht habe.
Was meint ihr den dazu?
Gespannt wartend auf die Antworten grüßt euch
Dinahr ( der das erste Jahr trotzdem immer noch Spaß macht!)



Anja
Beiträge: 204
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 22:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Anja » Fr 31. Jan 2003, 00:48

Ich weiß zwar nicht wie deine Lehrerin darauf kommt, dass die Haut nicht atmet, ich glaube, dass sie wohl mal ein bißchen Weiterbuildung benötigt! :evil:

Habe mal im Netz gestöbert und das gefunden:

Hautatmung


Neben Bronchien und Lungen sowie den Darmschleimhäuten gehört auch die Haut zu den "Atmungsorganen". Diese Aufgabe übernehmen hauptsächlich die Hautporen. Die Haut scheidet

Festes (Epithelien)

Flüssiges (Schweiß) und

Gasförmiges (Geruch) aus.

Normalerweise verläuft dieser Ausscheidungsmechanismus unmerklich (perspiratio insensibilis). Sie dient u.a. einer Entlastung der Ausscheidungssysteme. Nach alter Auffassung bewirken nicht über die Haut ausgeschiedene Stoffe Reizungen am locus minoris resistentiae (Ort der geringsten Widerstandskraft).

Des Weiteren stellt die Haut einen wichtigen Blutspeicher dar (bis zu 2½ Liter Blut). Bei einer verminderten Hautfunktion geht auch die Blutspeicherfunktion verloren. Nun kommt es zu einer Plethora im Bauchraum.

In der Naturheilkunde wird die Hautatmung auch therapeutisch zur Vermehrung der Elimination genutzt (Salzhemd, Baunscheidt-Verfahren, blutiges Schröpfen, Canthariden-Pflaster). Ebenso ist es möglich, über die Haut krankhafte Reaktionen innerer Organe (z. B. der Leber oder der Nieren) abzuleiten

Textquelle: http://www.cocura.de/L697.html

Jaja ist schon erstaunlich was manche Le(e)hrkörper veruschen zu vermitteln *kopfschüttel*

Gruß Anja



Tina
Beiträge: 63
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 21:41
Kontaktdaten:

Hilfe ohne mein Haut bekomme ich keine Luft

Beitrag von Tina » Fr 31. Jan 2003, 11:26

Hey !
Wie meine Vorgänger kann auch ich nur bestättigen das die Haut Atmet!
Steht auch in allen Pflegebüchern z.b. Juchli und Pflege heute u.s.w.
Bei solchen Sachen sollte sich deine Lehrerin besser vorbereiten!!!!
Gruß Tina :tongue:

Laß dich nicht entmutigen und frag immer schön weiter das hilft und uns auch da wir dann meist uns in solche Sachen noch einmal einlesen :rolleyes:



Dinahr
Beiträge: 9
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 23:28

Haut atmet!

Beitrag von Dinahr » Fr 31. Jan 2003, 12:34

Dank euch,
für die vielen Antworten.
Es ist tröstlich zu wissen das solche "Lehrexemplare" auch woanders Schüler quälen.

mitten im Schneetreiben
grüßt euch
Dinahr



Dinahr
Beiträge: 9
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 23:28

Beitrag von Dinahr » Fr 31. Jan 2003, 16:58

Ja, jetzt brauchen wir wirklich fachlichen Rat.
Bevor die Fragezeichen ?( mir sämtliche Aussichten versperren, habe ich die Frage jetzt ins Medizin-Forum gestellt.
Mal schauen ob Dermatologen antworten.

Es grüßt etwas ratlos

Dinahr



Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2379
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » Sa 1. Feb 2003, 12:21

Hallo

Eine Anfrage mehr kann ja nicht schaden, habe auch en wenig gestöbert eine fundierte Antwort allerdings auch nicht gefunden. Ich bin ja mal gespannt was am Ende dabei heraus kommt. Du kannst deiner Lehrerin dann ja einen Link zu diesem Beitrag geben *g*

Grüße

Marcell



Tina
Beiträge: 63
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 21:41
Kontaktdaten:

an Fibula

Beitrag von Tina » Mo 3. Feb 2003, 12:01

in meiner neuen Ausgabe vom Pflege heute steht es auch nicht war ein Fehler meiner seits aber in der Seel habe ich etwas gefunden und im Jecklin Anatomie

Sooory fur die verwirrung!!!!!!!!!!!!!
Tina



Dinahr
Beiträge: 9
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 23:28

Beitrag von Dinahr » Di 4. Feb 2003, 19:14

Hallo Fibula,
zuerst zur Frage: Nein den habe ich nicht verändert, denn ich muß zu meiner Schande sagen das ich gar nicht wüßte wie das nachträglich geht.
(Technik und Frauen...ich hab den Gedankengang gehört!)...
und toll das du schon ne Antwort bekommen hast, womit wir das Thema ja gelöst hätten.
Hatte am Montag leider keine Schule, bin meiner Lehrerin also noch nicht über dem Weg gelaufen.
Nehme momentan mit meiner Kloschüssel vorlieb (war jetzt echt nicht auf die Lehrerin gemünzt..hab mir nen Virus auf der Arbeit eingefangen: Magen-Darm-Infekt) nach ca. 16 Std reiern schein ich es aber endlich überstanden zu haben Häng jetzt nur noch in den Seilen.Seufz, dabei hatte ich Handschuhe an, hab desinfiziert wie ne blöde. Trotzdem hab ich es mir von den Bewohnern (die seit ca. 2 Tagen damit fertig sind, laut Doku) eingefangen.
Leicht grün im Gesicht grüßt Dinahr



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast