Examen im September, jetzt schon Panik

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

RE: Examen im September, jetzt schon Panik

Beitrag von Dirk Höffken » Mi 2. Jul 2003, 19:51

Hallo Sandra.

Nach doch schon einigen Prüfungen in der Vergangenheit und ein paar in naher Zukunft und solange es sich um die normale Prüfungsangst handelt, kann ich dazu nur sagen: Systematische Vorbereitung ist das beste Gegenmittel.

Zusätzlich kann das Erlernen einer Entspannungstechnik oder Johanneskraut helfen. Ersetzt aber leider nicht das Lernen und Informieren.

Gibt auch ein paar gute Bücher zu dem Thema, z.B. Prüfungsangst. Wie entsteht sie? Was richtet sie an? Wie begegne ich ihr? Hans-Joachim Weiß, ca. 15 €, Lexika Vlg./Krick, Wzg. oder Keine Angst vor Prüfungsangst. Strategien für die optimale Prüfungsvorbereitung im Studium. Helga Knigge-Illner, auch ca. 15 €Taschenbuch, Eichborn Vlg., Ffm.
Mehr als Durchfallen geht schließlich nicht. Mag sich jetzt etwas fatalistisch Anhören. Die Einstellung habe ich aber durch, zum Teil bittere, Erfahrungen gewonnen.

Und ein gesundes Maß an Prüfungsangst gehört schließlich dazu. Sonst ist´s ja keine richtige Prüfung.

MfG DH

Zitat:
Risiko ist die Bugwelle des Erfolges.(Carl Amery, dt. Schriftsteller, 1922-)



milchbrei
Beiträge: 181
Registriert: So 11. Mai 2003, 09:39

Examen im September

Beitrag von milchbrei » Mi 2. Jul 2003, 20:04

Hallo Sandra, ich kenne das Problem der Prüfungsangst nur zu gut, bin zwei mal durch das Krankenpflegeexamen gesegelt. Na ja, auf ein neues. Danke fürs Daumendrücken das kann ich gut gebrauchen. Wünche dir natürlich auch vie l, viel Glück. liebe Grüße milchbrei aus Köln :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :wave :wave :wave :wave :wave :wave


Lächeln ist das Kleingeld des Glücks. ( Heinz Rühmann)


Wer fleißig ist wie eine Biene,
arbeitet wie ein Pferd,
abends müde ist wie ein Hund,
der sollte zum Tierarzt gehen,
es könnte sein das er ein Kamel ist.

Tina
Beiträge: 63
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 21:41
Kontaktdaten:

Nur keine Panik

Beitrag von Tina » Mi 2. Jul 2003, 21:59

Hallo Sandra!
Mach dich nicht verrückt! Denk dran die Vornoten ziehen und bis jetzt haben wir es alle geschafft! Mein Tipp kauf dir Baldriantropfen oder frag mal in der Apotheke nach etwas zum beruhigen bei uns im examen hatten einige so tropfen auf Pflanzlicher Basis!

und denk dran nicht immer nur lernen sondern gönne dir mindestens einen Tag pro Woch wo du etwas für dich tust also alles außer lernen verstanden sonst hast du wirklich bald eine Krankheit die dein Hirn zersetzt nämlich das Morbus Alzheimer examikus syndrom :lol

Gruß Tina :hehe



milchbrei
Beiträge: 181
Registriert: So 11. Mai 2003, 09:39

examen im september

Beitrag von milchbrei » Do 3. Jul 2003, 15:42

Hallo Sandra, geht klar mit dem trinken.Habe am 22.8.03 hoffentlich fertig.Tschüüüüüüüüs milchbrei :p rost :p rost :p rost :p rost :p rost :p rost :wave :wave :wave :wave


Lächeln ist das Kleingeld des Glücks. ( Heinz Rühmann)


Wer fleißig ist wie eine Biene,
arbeitet wie ein Pferd,
abends müde ist wie ein Hund,
der sollte zum Tierarzt gehen,
es könnte sein das er ein Kamel ist.

ApoPfleger
Beiträge: 205
Registriert: So 12. Aug 2001, 19:37
Kontaktdaten:

Beitrag von ApoPfleger » Fr 4. Jul 2003, 22:27

@tina:
denk dran nicht immer nur lernen sondern gönne dir mindestens einen Tag pro Woch wo du etwas für dich tust also alles außer lernen


Super, hatte ich ja tatsächlich mal einen Erfolg! Kann mich noch gut dran erinnern, daß ich Dich tagelang im Chat bequatscht hab, mal die Bücher Bücher sein zu lassen und wenigstens einen Tag am freien Wochenende mal raus an den Strand zu gehen und Dir den ganzen Lern-Frust von einer Nordsee-Brise rauspusten zu lassen :D

Das wichtigste ist aber tatsächlich, das Lernen erstens zu strukturieren und zweitens Pausen einzulegen, sonst blockieren sich die Inhalte gegenseitig. Also konkret: niemals 2 ähnliche Themen an einem Tag lernen und aufhören mit Lernen, sobald man merkt, daß eh nix mehr in den Schädel reingeht.

Gruß

Apo 8)



Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2379
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » Di 7. Okt 2003, 13:41

Hi Sandra

Und können wir zur bestanden Prüfung gratulieren?

Grüße

Marcell



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste