Erfahrungen mit dem neuen Altenpflegegesetz

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzeravatar
WhiteTara
Beiträge: 437
Registriert: Sa 15. Mai 2004, 17:35

Beitrag von WhiteTara » Di 15. Jun 2004, 23:58

Hallo!

Ich habe zum 1.3. angefangen. An unserer Schule sind wir "schon" der 2. Kurs nach dem neuen Gesetz, weshalb die Lehrer schon etwas geübt haben. :D
Marit, wie kommst du darauf, dass der Frontalunterricht wegfällt, wenn man fächerübergreifenden Unterricht hat?
Da ich mal Lehramt studiert habe, kann ich dir sagen, dass "fächerübergreifend" einfach nur bedeutet, dass ein Themenschwerpunkt gleichzeitig in verschiedenen Fächern behandelt wird. Ob das nun Frontalunterricht, Gruppen- oder Projektarbeit ist, das ist eine ganz persönliche Entscheidung des Lehrers, wie er das rüberbringen will.

Bei mir läuft das eigentlich recht gut: Die Lehrer haben sich untereinander gut abgesprochen, was in dem jeweiligen Schulblock (immer 3 Wochen am Stück bei mir) drankommt. Unser Medizinmann macht dann z.B. erst die Anatomie vom Herzen und passend dazu gleich die Physiologie und Pathologie, damit man auch die Zusammenhänge versteht. Passend dazu gibt es auch die Medikamentenlehre. Früher war es nur Anatomie und dann gings vom Herzen zur Lunge zu den Muskeln etc. und irgendwann später kam der nächste Lehrer mit der Physiologie und der Schüler hatte natürlich schon wieder die Hälfte der dazugehörigen Anatomie vergessen.
Auch Gerontologie und Psychologie sind gut verknüpft.
Die Lehrer weisen auch immer darauf hin, wenn ihr Thema mit anderen Fächern zusammengehört.

Klausuren habe ich auch schon geschrieben: Das war nicht anders als früher in der Schule, wo ich keine fächerübergreifenden Unterricht hatte. Die Lehrer sagen vorher, was sie prüfen und das wird halt gelernt. Für die Lehrer ist es anders: Der Medizinmann hatte ja früher reine Anatomieklausuren, jetzt sind sie mit Themenschwerpunkt und halt in Anatomie, Physiologie und Pathologie.

Eine Kollegin, die schon im 2. Jahr ist und nach der alten Ausbildungsordnung Unterricht bekommt, war schon neidisch und meinte, das Neue bei mir kommt ihr irgendwie besser vor.


LG WhiteTara

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste