Bitte um Hilfe... Thema "Erbrechen"

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

RE: Bitte um Hilfe... Thema "Erbrechen"

Beitrag von Dirk Höffken » Mi 4. Feb 2004, 22:55

Hallo Evi.

Leider kann ich deinem Beitrag nicht Entnehmen, welche Vorkenntnisse du besitzt.

Also ganz kurz:

Am kaudalen Ende der Rautengrube liegt unmittelbar unter der Hirnoberfläche ein Bereich der Formatio reticularis (FR) der als Area postrema (AP) bezeichnet wird. Dieser Bereich gehört zu den sog. zirkumventrikulären Organen, d.h. dort existiert keine Blut-Hirn-Schranke. Zusammen mit angrenzenden Teilen der FR und den ventral liegenden Ncll. tractus solitarri bildet die AP ein zentrales „Brechzentrum“. Dieses löst auf bestimmte Reize hin einen Reflexbogen aus und übernimmt auch die Koordination der Erbrechens. Als „Brechreize“ kommen z.B. potentiell körperschädliche Substanzen in Betracht.

Genauere Details (z.B. Leitungsbahnen, beteiligte Muskeln) findet man u.a. in fast allen Anatomie-, Physiologie- und Biochemiebüchern. Sonst wird es einfach zu Lang.

MfG DH

Zitat:
Gewissen: die innere Stimme, die uns warnt, weil jemand zuschauen könnte. (Henry Louis Mencken)



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste