Biografie

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Siery
Beiträge: 12
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 08:22
Beruf: Pflegekraft
Einsatz Bereich: Palliativ
Wohnort: Berlin

Biografie

Beitrag von Siery » Di 24. Okt 2017, 20:46

Ich soll nächste Woche eine Biografie eines BW schreiben. Zur Zeit arbeite ich als Praktikantin in der Pflege (später, nach dem Praktikum dann Pflegeassistentin) Muss ich bei der Biografie eine Fachkraft dabei haben?

Weiß das wer?


Der Mensch ist die größte Naturkatastrophe aller Zeiten

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5469
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

Re: Biografie

Beitrag von *Angie* » Di 24. Okt 2017, 23:32

Inwieweit eine Fachkraft? Beim Schreiben?


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Siery
Beiträge: 12
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 08:22
Beruf: Pflegekraft
Einsatz Bereich: Palliativ
Wohnort: Berlin

Re: Biografie

Beitrag von Siery » Mi 25. Okt 2017, 06:57

Weil ich die Krankengeschichte nicht kenne bzw nicht beurteilen kann ob mir "ein vom Pferd" erzählt wird. Ist nicht ganz unwichtig so eine Biografie finde ich. Aus der Betreuung bekomme ich auch keine Rückmeldung. Die Frau ist schon fast 2 Jahre da und aus den Aktivitäten hätte man doch schon was in Erfahrung bringen können. Macht eine Bio nicht die Betreuung kurz nach der Aufnahme?


Der Mensch ist die größte Naturkatastrophe aller Zeiten

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5469
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

Re: Biografie

Beitrag von *Angie* » Mi 25. Okt 2017, 11:21

Mist - hab Dir so viel geschrieben - alles weg. Ich schreibe Dir mal eine PN


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 805
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

Re: Biografie

Beitrag von Elfriede » Mi 25. Okt 2017, 19:41

Die Biografie ist die Lebensgeschichte und nicht die Krankengeschichte (Anamnese).
Setze Dich zum BW und lasse Dir erzählen, wo er herkommt und was er so in seinem Leben erlebt hat.
Hat er Familie; was hat er beruflich gemacht; war er im Krieg oder auf der Flucht; welche Musik, Bilder, Speisen & Getränke mag er - oder nicht --- Halt alles, was dazu geeignet ist, einen Menschen kennen zu lernen. Diese Dinge schreibst Du auf.
Zuvor musst Du natürlich den Bewohner aufklären, dass Du mitschreibst und warum. Wenn der Bewohner abwinkt, ist das sein gutes Recht.
Dazu brauchst Du keine Fachkraft.

@ *Angie* :
Wenn mein Post (wie allzu häufig) auszuufern droht, klicke ich zwischendurch auf "Absenden". Dann hole ich ihn mir mit "Beitrag ändern" wieder zurück und tippe weiter. Dabei kann ich auch gleich das lästige "Mich benachrichtigen, sobald ..." weghaken.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
Southpaw
Beiträge: 68
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 15:26
Beruf: GuK-Pflegeschüler & -student
Einsatz Bereich: KH (Unfallchirurgie)
Wohnort: Im Freistaat

Re: Biografie

Beitrag von Southpaw » Mi 25. Okt 2017, 22:04

Biografie schreiben musste ich in einer früheren Ausbildung zur Sozialen Betreuungskraft auch, und jetzt in der GuK nächste Woche nochmal.

Im Altenheim in dem ich war, gab es hierfür extra Bögen, die von den Bewohnern und/oder Angehörigen ausgefüllt wurden. Über die Sozialen Betreuungskräfte kam ich an die ran und dort wo ich war, konnten mir die Betreuungskräfte diesbezüglich besser Auskunft über Bewohner geben, als die Pflegekräfte. Gerade wenn sie Validation nach Feil "professionell" ( :mrgreen: ) anwenden, müssten sie die Biografien in- und auswendig können, weil essentiell.

In Ergänzung zu Elfriedes tollen Tipp, @Angie: Ich bin ja echt traumatisiert von verloren gegangenen Riesen-Posts, deswegen schreib ich sie entweder in einer Text-Datei vor oder ich drücke unter Windows immer wieder mal Strg+A (alles markieren) und dann Stg+C (markiertes kopieren). Sollte es futsch gehen, lässt es sich über Strg+V (zuvor kopiertes einfügen) wieder herholen.



pfleger93
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:54
Beruf: Altenpfleger
Einsatz Bereich: Altenheim
Wohnort: Munchen
Interessen: Boxing

Re: Biografie

Beitrag von pfleger93 » Sa 6. Jan 2018, 16:35

halo guten Tag,können Sie mir helfen?ich brauche Dringend eine Beispiel Biografiearbeit welche beschreibung der Lebensgeschichte einer Person! Bitte Sie!! und entschuldigen Sie für mein deutsch :) :)



Benutzeravatar
fmh
Beiträge: 2941
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 19:00
Beruf: Altenpfleger
Einsatz Bereich: Kreisverwaltung
Wohnort: Bayern

Re: Biografie

Beitrag von fmh » Sa 6. Jan 2018, 17:36

Hallo pfleger93,

ein Beispiel findest du hier: https://www.altenpflegeschueler.de/sons ... graphie-3/ oder hier: https://www.altenpflegeschueler.de/sons ... graphie-4/

Du kannst auch noch mal auf der folgenden Seite schauen, evtl finden sich da noch weitere Beispiele: https://www.altenpflegeschueler.de/ausa ... ebersicht/

Beste Grüße
fmh


Get a job. Go to work. Get married. Have children. Follow fashion. Act normal. Walk on the pavement. Watch TV. Obey the law. Save for your old age. Now repeat after me: "I am free..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste