Auslese

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Petra
Beiträge: 82
Registriert: So 7. Sep 2003, 20:59

Beitrag von Petra » Fr 11. Jun 2004, 22:23

Hallo Marit,

kannst du dies vielleicht ein wenig näher erklären. Welchen Grund soll es geben eifrige Schüler abzuschießen?
Nach dem neuen Ausbildungsbild wird sehr viel Eigeninitiative erwartet, da es keinen Frontalunterricht mehr gibt.

Grüsslis

Petra



Petra
Beiträge: 82
Registriert: So 7. Sep 2003, 20:59

Beitrag von Petra » Fr 11. Jun 2004, 23:47

Hallo,

ich bin alles andere als eine Streberin, aber ich habe so viel Spaß und Freude an der Ausbildung, dass mir sogar das Lernen gefällt.
Wir haben so eine tolle Klasse, die vom ersten Tag an, eine Einheit war. Es wird unheimlich viel gelacht und trotzdem ernsthaft gearbeitet, ich freue mich auf jeden Schultag. Ich kann nur hoffen, dass dies alles so bleibt.
Würde mich auch mal interessieren, ob es Schüler gibt die andere Erfahrungen gemacht haben.

Grüsslis

Petra



BlueWonder
Beiträge: 97
Registriert: Mi 30. Jun 2004, 14:45

Beitrag von BlueWonder » Fr 2. Jul 2004, 16:07

In meinem Heim sind noch zwei aus meiner Klasse. Soviel vorab.

Die eine, jetzt gerade mal 18 Jahre alt geworden, übt ihre Ausbildung mit Freude aus. Allerdings hat sie ein Problem, sie setzt sich selbst extrem unter Druck. Wenn sie nur eine 2 bekommt, ist sie schon total unzufrieden, unzufrieden mit sich selbst. Sie will von niemanden Anerkennung, okay, ein lobendes Wort, mehr aber auch nicht. Ganz verständlich irgendwo. In ihrem Wohnbereich wurde sie deswegen von ihrer Praxisanleiterin ziemlich derbe von der Seite mal angemacht, weil sie so gute Noten hat. Nun, wenn man soviel paukt, oder weiß, wie man pauken kann, der hat gute Noten auch verdient. In dem Fall finde ich die doofen Sprüche unterste Gürtellinie.

Ich kann es verstehen, wenn man Leute als Streber anspricht, allerdings geht diese Person NICHT mit ihren Noten hausieren, sondern freut sich, wenn es eine 1 ist und gut. Sie geht niemanden auf die Nerven.

Gibt ja auch Leute, die dann im Klassenzimmer rumhüpfen und jeden die 1 unter die Nase halten....

Ich bin von uns 3 Azubis die schlechteste.... Ja und? Die eine spickt wie blöd und die andere wie gesagt lernt. Das stört mich nur gering, dass ich die "Dümmste" dabei bin... Ich meine jetzt auch nicht, dass ich schlecht sei, aber im Vergleich zu denen! Und bei mir auf der Station interessiert sich niemand für meine Noten. Irgendwie schon traurig, es ist überhaupt kein Interesse da. Denen wäre doch am liebsten, dass ich meine Arbeit 100 % erledige, stets abrufbereit bin und keine doofen Frage stelle. :o hwell Man kann es sich eh nie aussuchen.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste