Arbeiten im Ausland

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Sa 1. Feb 2003, 12:12

Hallo Tabbi

Was ist den jetzt raus gekommen, würde mich Interessieren ?( ?(

Grüße

Marcell



Triexi
Beiträge: 488
Registriert: Di 27. Aug 2002, 11:29

Beitrag von Triexi » Fr 7. Mär 2003, 10:40

Hallo Tabbi,

Ich Habe vor 2 Jahren in Holland gearbeitet weil ich an der Holländischen grenze wohnte und es war einfach dort eine arbeit zu finden zwar hab ich nicht in der AP dort gearbeitet sondern bei einem Dr.Mazias Raht wo ich aber nach einem jahr auch aufgehört habe. Ich weiß nicht wie es in denn Aderen Ländern ist aber in Holland hast du gute Chancen.

LG

Triexi :yo



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6375
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Re- Arbeiten im Ausland

Beitrag von doedl » Fr 14. Mär 2003, 19:33

Hallo alle

also zur Anerkennung des Altenpflegeberufes

in der Schweiz gibts keine Probleme, dort ist die Altenpflegeausbildung anerkannt. Anders in Frankreich, dort gibts diese Art der Ausbildung nicht, sondern nur die Krankenschwester/pfleger.

Anders bei deutschen Arbeitgebern im Ausland- auch hier wird die Ausbildung als gleichrangig mit der KP Ausbildung gesetzt.

Österreich geht meines Wissens auch.

Gruss Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste