Altenpflege

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Ausbildung betreffen, Fragen Tips, Anregungen etc alles ist willkommen...
Betreuende Webseite: http://www.altenpflegeschueler.de
Antworten
Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » Sa 14. Feb 2004, 19:02

Hallo Eva-B

Um die Ausbildung beginne zu können brauchst du die mittlere Reife (Realschulabschluss) ich weiß jetzt nicht ob du diesen bereits hast oder wenn du noch ein Jahr zur Sozialpflegeschule gehst diesen erwirbst, aber frage mal im Büro der Schule nach ob Haus- und Familienpfleger eine Abgeschlossene Berufsausbildung ist (die Bezeichnung kenne ich persönlich nicht) denn dann kannst du die Ausbildung auch ohne Mittlere Reife beginnen.

Ausbildungs-- Gesetz:
§ 6
Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs sowie

1. der Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, oder

2. der Hauptschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene. mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Altenpflegehelferin, Altenpflegehelfer, Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer nachgewiesen wird.
Hoffe das hilft dir weiter...

Grüße

Marcell



Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » So 15. Feb 2004, 21:33

Hallo

@Jamber:
Das ging nach dem alten Gesetz, seit dem 1. August 2003 gilt das neue Bundes Gesetz das alle alten Länder Gesetze ersesetzt hat und dieses schreibt vor:

Ausbildungs-- Gesetz:
§ 6
Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs sowie

1. ...

2. der Hauptschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene. mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Altenpflegehelferin, Altenpflegehelfer, Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer nachgewiesen wird.
Grüße

Marcell



Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 359
Registriert: Do 3. Okt 2002, 15:23

Beitrag von Angie » Mi 18. Feb 2004, 16:29

Hallo Eva

warum willst du dann noch ein FSJ machen?

Für die Ausbildung brauchst du nur ein 6- 8 wöchiges Praktikum in einem Altenheim.
Also mach das Jahr fertig und bewerbe dich jetzt schon in der Schule und versuch ein Praktikum zu machen, achja bewerb dich auch schon bei den Heimen.

LG Angie


Das Motto meiner Tagespflege Anima:Jeder Mensch ist wertvoll

banowski
Beiträge: 61
Registriert: Di 21. Okt 2003, 22:34

Beitrag von banowski » Mo 23. Feb 2004, 22:13

Natürlich kannst du auch verkürzen,wenn du willst,solltest du aber gut überlegen,denn 3 Jahre sind besser als 1Jahr denn dann bist du nach 3Jahren Ex.Altenpflegerin.
Bei einem Jahr gehst du als Helferin weiter.
mfg Britta aus Hannover


bb.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste