Verwendung des Pflegegeldes ?

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Antworten
lajobay
Beiträge: 8
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:39

Verwendung des Pflegegeldes ?

Beitrag von lajobay » Do 1. Jun 2017, 09:20

Sehe ich es richtig,dass genau genommen der zu Pflegende das ihm zustehende Pflegegeld nicht selber für beliebige Zwecke verwenden oder zurückbehalten darf, sondern es an Pflegende (Dritte) auszahlen muss? Also den Betrag vom Pflegegeld,der nach Abrechung des Kosten des Ambul.Pflegedienstes übrig bleibt und von der Pflegekasse an den Versicherten überwiesen wird. Darf nur für Pflege- und Hilfleistungen im privaten Umfeld verwendet werden,d.h. für selber organisierte Hilfe und Versorgung ?



Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 805
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

Re: Verwendung des Pflegegeldes ?

Beitrag von Elfriede » Do 1. Jun 2017, 23:37

So ist es gedacht.
Aber ich habe noch nie gehört, dass die Kassen darüber Rechenschaft eingefordert hätten ;-)
(Privat ist Privat)


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5471
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

Re: Verwendung des Pflegegeldes ?

Beitrag von *Angie* » Sa 15. Jul 2017, 13:06

Gedacht ist natürlich eigentlich dafür, dass der zu Pflegende sich davon "Hilfen" leisten kann. ABER: da das Pflegegeld jemandem rechtlich zusteht, sofern er die Vorgaben dafür erfüllt kann er es theoretisch genauso gut verschenken, sparen oder sogar versaufen. Es ist ja sein Geld.


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast