Pflege Zuhause

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Antworten
Teeyop
Beiträge: 88
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 17:11

AW: Pflege Zuhause

Beitrag von Teeyop » Do 19. Aug 2010, 14:00

Hallo, wir haben schon Fransen am Maul.....und sagen allen Angehörigen kommt gleich und nicht wenn das Kinde im Brunnen liegt. Mal unabhängig davon wer nachher die Arbeit ausführt.

teeyop



iceage
Beiträge: 1061
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 10:49

AW: Pflege Zuhause

Beitrag von iceage » Do 19. Aug 2010, 14:58

Hallo , zuerst sei mir die Frage gestattet , wo sind die Beiträge von pegean und mir geblieben , in denen wir schon etwas kritisch bei der Sache waren ? Liebe Frau Dettenrieder , Sie haben sie doch nicht etwa gelöscht , ohne uns Bescheid zu geben ? Wenns so ist , möchte ich so etwas nicht nochmal erleben !

Hallo Tom , der ursprüngliche , ungeänderte Ausgangsbeitrag war Werbung pur für eine spezielle Stuttgarter Vermittlungsagentur . Ich hatte mir den eingestellten Link angeguckt und muß sagen , die Preise schlagen alles , was hier in Deutschland an Leistungen bewilligt wird ! Da dies ja keine Fachkräfte sein dürfen , weil hier nicht zugelassen , werden schlicht junge Frauen nach D vermittelt , für 2000,- Euro pro Monat aufwärts , plus Reisekosten auch für die Ablösung und und und... Dafür wohnt dann eine polnische oder russische oder tschechische junge Frau bei Oma oder Opa mit und schmeißt den Haushalt inclusive " Popowischen " . Bekommt man , wenn man alles richtig beantragt und den Durchblick hat , in D regulär für viel weniger Geld und Stress !



Nicole mit Herz
Beiträge: 6
Registriert: Do 19. Aug 2010, 15:38

AW: Pflege Zuhause

Beitrag von Nicole mit Herz » Do 19. Aug 2010, 15:55

Ich denke, der zu Pflegende wird früher oder später evt. auf fachlich qualifizierte Pflege angewiesen sein... ob die ungelernten Damen das leisten können, sei dahin gestellt...Als Haushaltshilfe gut und schön, als Pflegerin in beratender und unterstützender Funktion eher ein NEIN von mir....


:music Nicole mit Herz :D

iceage
Beiträge: 1061
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 10:49

AW: Pflege Zuhause

Beitrag von iceage » Do 19. Aug 2010, 16:57

Hallo Nicole mit Herz , das Problem ist hier , dass diese " ausländischen Perlen " teilweise als " Fachkräfte " angepriesen werden und tatsächlich manchmal auch Fachkräfte sind , welche in Deutschland aber keine Anerkennung haben . Trotzdem wird damit geworben und es gibt genug Angehörige oder Pflegebedürftige , die darauf reinfallen und dann die dollsten Verträge abschließen :( . Unter " ausländische Perlen " kannst Du mal suchen , da lief vor gar nicht langer Zeit ein Thread zu genau dem gleichen Thema .



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast